Werden die Krypto-Märkte 2019 wiederholen und alle Altcoin-Gewinne abstoßen?

Krypto-Märkte 2019 Altcoin-Gewinne zunichte?
Anzeige

Die Märkte für digitale Vermögenswerte ziehen sich heute noch stärker zurück, da viele hochkapitalisierte Krypto-Währungen zweistellige Summen verlieren. Wird die Korrektur wie im letzten Jahr wieder alle Gewinne zunichte machen?

In den vergangenen 24 Stunden wurden 15 Milliarden Dollar ohne Vorwarnung von den Krypto-Märkten abgezogen, da verschreckte Trader wieder in die Fiat-Welt zurückströmen.

Der Rückzug wurde von Analysten weitgehend vorhergesagt und ist bisher kein Grund zur Sorge, da sich die Kurse nicht geradlinig bewegen.

Wiederholt sich 2019 auf den Krypto-Märkten?

Eine größere Sorge ist, dass sich die Korrektur beschleunigt und alle Altcoin-Gewinne, die bisher in diesem Jahr erzielt wurden, wie im Jahr 2019 vernichtet werden.

Im vergangenen Jahr begannen die Krypto-Märkte am 1. Januar bei 127 Milliarden Dollar und endeten bei 193 Milliarden Dollar, aber das war größtenteils auf Bitcoin-Gewinne zurückzuführen. Die meisten Altcoins endeten flach oder niedriger als sie laut Coinmarketcap.com begonnen haben.

Dieses Jahr war bisher positiv in Bezug auf die Gewinne, da die Gesamtobergrenze seit Jahresbeginn immer noch um 36% gestiegen ist. Analysten und Trader bemerken bereits die Ähnlichkeiten, die sich ausspielen könnten, wenn sich die Korrektur in einem tieferen Bereich fortsetzt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Eine weitere Sorge ist: Wenn dies der Höhepunkt der Rallye im Jahr 2020 war, markiert dies ein weiteres niedrigeres Hoch – und das bedeutet, dass wir uns immer noch in einem Bärenmarkt befinden.

Analyst „Dave the Wave“ ist zuversichtlich, dass die Dinge wieder ihren Aufwärtsschwung bekommen, sobald ein weiterer Tiefpunkt erreicht ist, der höher als der vorherige sein wird.

Andere warten auf günstige Kaufgelegenheiten für Bitcoin, und die allgemeine Meinung über die Krypto-Twittersphäre liegt im mittleren bis unteren Bereich von 8.000 Dollar.

Es gibt eine riesige Unterstützungszone für BTC bei 8.300 Dollar, sodass sich ein Dump in dieser Spanne durchaus ausspielen könnte. Dies würde die meisten Gewinne der Altcoins in diesem Jahr zunichte machen und eine Wiederholung von 2019 durchaus plausibel erscheinen lassen.

Wir haben bereits über die Möglichkeit berichtet, dass Altcoins ausgelöscht werden könnten, wenn der große Bruder die wichtigsten Unterstützungsbereiche nicht halten kann.

Zum Zeitpunkt des Schreibens liegt BTC noch über 9.000 Dollar, nachdem er kurz zuvor um 5% gefallen war. Altcoins hat es erwartungsgemäß stärker getroffen: Ethereum dumpte 9%, Ripples XRP um 11%.

Es gibt jedoch zu viele bullische Faktoren für Bitcoin und Ethereum, als dass sie in diesem Jahr vollständig kapitulieren könnten.

Was sich im Moment abspielt, ist eine erwartete Korrektur inmitten einer bereits wackeligen globalen Finanzprognose. Dies wurde durch einen Virusausbruch verschärft, der von den Regierungen in ganz Asien aus Angst vor weiteren Schmerzen für ihre eigenen Volkswirtschaften unter den digitalen Teppich gekehrt wird.

Anzeige
Das könnte dich auch interessieren...