Was ist Hopium?

Hopium
Hopium (Canva)

Hopium ist ein umgangssprachlicher Begriff, der in der Krypto-Community verwendet wird. Er setzt sich aus den Wörtern „Hope“ (Hoffnung) und „Opium“ zusammen.

Erkläre mir Hopium, als wäre ich 5

Stell dir vor, du hast einen großen, leeren Karton, und du hoffst ganz fest, dass er sich in ein Raumschiff verwandelt, mit dem du ins All fliegen kannst. Du denkst jeden Tag daran, wie toll es wäre, zwischen den Sternen zu fliegen, obwohl du weißt, dass der Karton eigentlich nur ein Karton ist und nicht wirklich fliegen kann. Das ist so ähnlich wie Hopium bei Kryptowährungen.

Die Leute, die ihr Geld in Kryptowährungen wie Bitcoin stecken, hoffen manchmal so fest, dass der Preis nach oben geht, dass sie fast vergessen, richtig nachzudenken, ob es wirklich passieren kann. Sie träumen davon, dass ihre Coins immer mehr wert werden, auch wenn es keine echten Gründe gibt, warum das passieren sollte – genau wie du mit deinem Karton-Raumschiff.

Aber nur, weil man sich etwas ganz doll wünscht, heißt das nicht, dass es auch passiert. Deshalb ist es wichtig, nicht nur zu hoffen, sondern auch zuzuhören und zu lernen, was wirklich passieren kann. So wie du lernst, was ein Karton wirklich kann und was nicht, sollten die großen Leute lernen, was mit ihren Kryptowährungen wirklich passieren kann.

Hopium = (Unbegründeter) Optimismus

Der Begriff Hopium bezieht sich auf eine (fast schon übertriebene) optimistische Haltung von Investoren oder Enthusiasten bezüglich der Preisentwicklung einer Kryptowährung, ohne dass diese Hoffnung durch konkrete Daten oder fundierte Analysen gestützt wird.

Es ist also das Wunschdenken oder die Hoffnung, dass der Wert einer Kryptowährung steigen wird, einfach weil man es sich wünscht oder daran glaubt, nicht weil es reale Indikatoren dafür gibt.

Man kann sagen, dass Hopium oft in Zeiten von Marktunsicherheiten oder nach starken Preisrückgängen auftritt. Investoren könnten dazu neigen, an ihren Investitionen festzuhalten oder sogar mehr zu investieren. Es besteht die Hoffnung auf eine zukünftige positive Wende, selbst wenn die Marktbedingungen oder die Performance der Kryptowährung selbst keine Anzeichen für eine Erholung zeigen.

Hier sind einige Beispiele, wie Hopium in der Praxis aussehen kann:

  • Unbegründeter Optimismus: Ein Investor könnte stark an das Potenzial einer kleinen, unbekannten Kryptowährung glauben und erwarten, dass sie „zum Mond fliegt“ (To the Moon), auch wenn es keine realen Entwicklungen oder Partnerschaften gibt, die einen solchen Anstieg rechtfertigen würden.
  • Gerüchte und Spekulationen: In Online-Foren oder sozialen Medien könnten Gerüchte oder unbewiesene Vorhersagen kursieren, die Investoren dazu verleiten, auf große Gewinne zu hoffen, selbst wenn diese Informationen nicht verifiziert sind.
  • Ignoranz (schlechter Nachrichten): Selbst wenn es negative Nachrichten gibt, wie zum Beispiel Sicherheitsprobleme bei einer Blockchain oder regulatorische Bedenken, könnten Investoren diese ignorieren und weiterhin an einen Preisanstieg glauben.

Hopium ist eine emotionale Reaktion und keine rationale Investmentstrategie.

10 € GESCHENKT: KRYPTOS KAUFEN

Exklusiv über diesen Partnerlink 10 € geschenkt bekommen – für den ersten Einkauf. Einfach verifizieren und Bonus bekommen!

Artikel teilen:
Folge uns:
Heiß diskutiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr zum Thema:
Du willst mehr?

Melde dich zu unserem Newsletter an, den wir einmal die Woche versenden.
Wir berichten über die wichtigsten Ereignisse und halten dich auf dem Laufenden!

Ich akzeptiere, dass meine Daten im Zuge des Abonnement des Newsletters von Coin-Update zur Messung, Speicherung und Auswertung von Klickraten zu Zwecken der Gesaltung und Optimierung der künfitgen Newsletter-Qualität genutzt werden. Die Einwilligung zum Empfang vom Newsletter und der Messung kann mit Wirkung in Zukunft widerrufen werden. Der Versand erfolgt durch den Dienstleister Brevo. Mehr dazu im Datenschutz.