War’s das schon wieder für Bitcoin? Analysten erwarten eine bärische Trendwende

War’s das für Bitcoin? Analysten erwarten bärische Trendwende
Anzeige

Bitcoins jüngste Volatilität hat sich in den letzten Stunden ausgeweitet und wurde insbesondere gestern Abend massiv, als die Bullen versuchten, BTC wieder auf $8.000 zu bringen. Das war letztendlich eine Bewegung, die zu weiterer Ablehnung führte.

Es ist wichtig anzumerken, dass BTC zwar in der Lage war, sich kurzfristig über einem wichtigen Unterstützungsniveau zu halten. Analysten stellen allerdings immer noch fest, dass es Anzeichen dafür gibt, dass sich ein mittelfristiger Höchststand gebildet hat – und das könnte bedeuten, dass eine Trendwende zugunsten der Bären beginnt.

Die Ablehnung bei $8.400 ist ein ernstes Zeichen 

Aktuell wird Bitcoin zum Preis von $7.875 getradet, was einen bemerkenswerten Rückgang von den Tageshöchstständen von über $8.000 bedeutet.

Zu Beginn der Woche bauten die Bullen ein ernsthaftes Momentum auf, das den BTC-Preis bis auf $8.400 steigen ließ. Dort traf er auf erheblichen Widerstand, der seine Erholung gestoppt und ihn wieder auf Tiefststände von knapp unter $7.800 zurückgetrieben hat.

Der Preis von $7.800 ist ein historisch wichtiges Niveau für die Krypto-Währung, da sie hier auf mehrfache Ablehnung gestoßen ist, seit sie vor ein paar Wochen ihr lang anhaltendes Seitwärts-Trading begonnen hat.

Es scheint nun, dass dieses Niveau zu einer wichtigen kurzfristigen Unterstützungsregion geworden ist, da die Bullen in den letzten Stunden bei BTC mehrmals einen nachhaltigen Rückgang unter dieses Niveau verteidigt haben.

Erlebt BTC bald einen Einbruch zurück in den unteren 7.000-Dollar-Bereich? 

Bitcoin konnte die Region unter 7.000 Dollar vor seinem jüngsten Anstieg als starken Support etablieren – hier befand er sich Ende letzten Jahres in einer längeren Konsolidierungsphase.

Kurzfristig könnte dies die nächste Preisregion sein, die BTC anvisiert, wie der beliebte Krypto-Währungsanalyst Teddy aktuell auf Twitter schreibt. Ihm zufolge könnten die jüngsten Höchststände bereits die Spitze für Bitcoin markieren – was bedeutet, dass die Gewinne, die während der jüngsten Rallye erzielt wurden, in Gefahr sein könnten. 

Teddy:

„Bitcoins Weekly Chart sieht mehr und mehr wie eine weitere Ablehnung von früherer Unterstützung aus, die Widerstand wurde.“

https://twitter.com/teddycleps/status/1215417848622792704

Sollten die Käufer nicht in der Lage sein, BTC in den kommenden Stunden und Tagen über die 8.000-Dollar-Region zu drücken, könnte sich diese bärische Möglichkeit bestätigen und der jüngste Abwärtstrend verstärkt werden.

Bitcoin, derzeit auf Platz 1 der Marktkapitalisierung, ist in den letzten 24 Stunden um 2,34% gesunken. BTC hat eine Marktkapitalisierung von $140,71 Milliarden bei einem 24-Stunden-Volumen von $23,34 Milliarden.

Anzeige

Bitcoin oder Kryptowährungen kaufen?
  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.