whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Versuch das mal, Gold: Bitcoin-Wal bewegt BTC für 670 Mio. $ gegen Gebühr von 26 Cent

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

- Anzeige -

Als Vehikel, mit dem riesige Geldsummen schnell und kostengünstig um die Welt bewegt werden können, ist Bitcoin unübertroffen. Aktuell hat ein Wal nur 26 Cent für die Überweisung von massiven 670 Millionen Dollar bezahlt.

Befürworter verschiedener Altcoins machen eine große Sache daraus

Bitcoins angeblich hohe Transaktionsgebühren. Zugegebenermaßen sind die Gebühren bei Bitcoin höher als bei anderen blockchainbasierten digitalen Währungen. Aber das gilt auch für das Sicherheitsniveau, das Bitcoin-Benutzern garantiert wird.

Es gibt keine andere Möglichkeit, Hunderte von Millionen für weniger als einen Dollar derart erwiesen sicher zu versenden.

Es gibt keinen Mangel an Berichten über massive Bitcoin-Transaktionen mit winzigen Gebühren. Im Februar etwa kam es zu einer 424 Millionen-Dollar-Transaktion, bei der lediglich eine Gebühr von 68 Cent anfiel.

Der heutige Mega-Wal-Transfer übertrifft dies jedoch. Wie Krypto-Branchen-Beobachter Sunnydecree (@sunnydecree) in einem Tweet hervorhebt, hat ein Bitcoin-User gerade eine massive Summe von 670 Millionen Dollar für nur 26 Cent überwiesen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die unbekannte Person oder Firma transferierte am 1. April um etwa 20:55 Uhr GMT insgesamt 106.857.24571944 Bitcoin zwischen zwei Wallets. Wie der Analytiker betont: Mit Gold – dem Edelmetall, mit dem Bitcoin oft verglichen wird –, wäre das nicht möglich gewesen.

Die jüngsten weltweiten Bemühungen um eine Rückführung von Gold zeigen, wie aufwändig der Transfer großer Goldmengen ist. Allein die Niederlande, die Türkei, Deutschland und Polen haben in den letzten Jahren gigantische Logistikprojekte zur Verlagerung ihrer Goldbarren durchgeführt.

Allein schon diese Operationen kosten Milliarden und dauern Jahre, bis sie abgeschlossen sind. Da es sich bei Gold um ein physisches Gut handelt, muss es nach seiner Ankunft am Bestimmungsort rund um die Uhr bewacht werden – ebenfalls mit erheblichen Kosten.

Was ist mit einer anderen Kryptowährung?

Die Befürworter anderer digitaler Vermögenswerte neigen zum Argument, dass die von ihnen gewählte Kryptowährung besser sei als Bitcoin, weil sie noch niedrigere Transaktionsgebühren bietet. Das geht allerdings völlig an der Sache vorbei.

Diesen sogenannten Altcoins fehlt die Art von Sicherheit, die Bitcoin bietet. Mit einer Netzwerk-Hash-Rate, die weit höher ist als die aller anderen digitalen Vermögenswerte zusammen, gibt es einfach keine sicherere Möglichkeit, diese Art von Geld zu so niedrigen Kosten zu versenden.

Es ist kein Zufall, dass in anderen Netzwerken keine derart großen Transaktionen mit annähernd der gleichen Häufigkeit stattfinden. Es gibt bei keinem Altcoin das gleiche Vertrauen in die Sicherheit.

Obwohl das Bitcoin-Netzwerk derzeit nicht annähernd das höchste Transaktionsvolumen verzeichnet, sind die niedrigen Gebühren für solch riesige Transfers im Hinblick auf die Skalierung sicherlich ermutigend. 

Wie Coin-Update kürzlich berichtete, bedeuten sinkende Transaktionsgebühren, dass das Netzwerk mehr Benutzern einen größeren Nutzen bieten wird. Und Bitcoin erreicht diese Größenordnung ohne Kompromisse bei der eigenen Dezentralisierung.

- Anzeige -

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.