whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

„Ungewöhnlich starke Aktivität“: Steigt der Bitcoin-Preis bis Juni auf $12.000, wie diese Daten nahelegen?

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

- Anzeige -

Die Dynamik der Bitcoin-Märkte nimmt deutlich zu. Das Asset ist in diesem Jahr bislang um 12,5 % gestiegen – und die Optionsmärkte zeigen an, dass es einen Monat nach der Halbierung verfügbare Kaufoptionen für einen Ausübungspreis von 12.000 $ gibt.

BTC hat das Wochenende damit verbracht, sich oberhalb der psychologischen $8.000-Barriere zu konsolidieren. Die technischen Schlüsselindikatoren beginnen sich aufwärts zu drehen, und das Asset hat gerade seine größte grüne Wochenkerze seit drei Monaten geschlossen.

Angesichts der zunehmenden geopolitischen und wirtschaftlichen Spannungen kommt für Bitcoin wieder das Argument des „sicheren Hafens“ ins Spiel. Wenn man dazu noch die sich nähernde Halbierung, die Schwierigkeitsanpassungen und die Höchststände der Hash-Rate hinzufügt, sieht es wirklich nach einem deutlichen Aufwärtstrend aus.

Bitcoin Option Calls für $12.000

Ein Blick auf die Krypto-Währungsderivatebörse FTX zeigt eine Reihe von Call-Optionen für hochpreisige BTC nach der Halbierung. Optionen unterscheiden sich von Futures insofern, als dass der Anleger nicht verpflichtet ist, den Kontrakt bei Ablauf zu verkaufen.

Damit diese Kontrakte profitabel sind, muss der Bitcoin-Preis bis zum 25. Juni über $12.430 liegen – und die Anleger scheinen zuversichtlich, dass dies der Fall sein wird.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Ein Schlusskurs unter $12.430 würde effektiv zu einer verlorenen Wette führen, da die Kontrakte wertlos sein werden. Die Daten sind zwar nicht schlüssig, zeigen aber, dass die Stimmung für die Bitcoin-Märkte aufwärts gerichtet ist. Einige sind bereit, darauf zu wetten, dass der Vermögenswert um mehr als 50 % vom aktuellen Niveau springt.

CME Optionen starten heute

Heute ist auch ein großer Tag für institutionelle Produkte, wie etwa die CME Bitcoin Optionskontrakte, die live gehen. Frühere Starts wie die BTC-Optionen von Bakkt im September hatten in Bezug auf die Marktreaktion leicht unterdurchschnittlich performed. Das wird wahrscheinlich auch heute der Fall sein.

Branchenexperten wie der Geschäftsführer von JP Morgan, Nikolaos Panigirtzoglou, hatten die Produkte „mit Spannung erwartet“, da CME eine viel größere Plattform als Bakkt ist. Laut einem Bericht von Bloomberg erklärte Panigirtzoglou:

„Die Aktivität des zugrundeliegenden CME-Futures-Kontrakts hat sich schrittweise erhöht. Diese ungewöhnlich starke Aktivität in den letzten Tagen spiegelt wahrscheinlich die hohe Erwartungshaltung der Marktteilnehmer an den Optionskontrakt wider.“

Wenn sie nicht physisch abgerechnet werden, sind Bitcoin Futures und Optionen nicht unbedingt bullisch für den Preis des Vermögenswertes. Allerdings lassen institutionelle Produkteinführungen (wie das heutige Angebot der CME) darauf schließen, dass BTC als eigenständige Anlageklasse wächst.

Die Optionsmärkte öffnen auch ein Fenster für die Stimmung von zahlungskräftigen Investoren, von denen viele jetzt – mit Näherkommen der Halbierung – auf Bitcoin bullisch sind.

- Anzeige -

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.