Trotz des drohenden Rückgangs: Die meisten Bitcoin-Investoren werden immer bullisher

Trotz drohenden Rückgangs- Bitcoin-Investoren immer bullisher

Mit einer weiteren Halbierung in den Geschichtsbüchern steht Bitcoin immer noch im Rampenlicht des Kryptowährungsmarktes. Die Anleger scheinen optimistischer zu werden, was die Zukunft der Kryptowährung angeht.

Optimismus um Bitcoin explodiert

Daten von The TIE zeigen, dass Bitcoins täglicher Stimmungswert der höchste ist, der seit 2017 jemals aufgezeichnet wurde. Der alternative Datenanbieter behauptet, dass die positiven Gespräche auf Twitter neue Jahreshöchstwerte erreicht haben und weiterhin im Aufwärtstrend liegen.

Der Stimmungswandel beim Thema Bitcoin lässt sich auch am „Crypto Fear and Greed Index“ ablesen. Der Index analysiert Emotionen und Stimmungen verschiedener Quellen und ist kürzlich von der Wahrnehmung „extremer Angst“ auf dem Markt in eine „neutrale“ Haltung übergegangen – was, du kannst es dir womöglich bereits denken – ein positives Zeichen ist.

Da Bitcoin die FUD (Angst, Unsicherheit und Zweifel) nichts anhaben kann, haben ihm immer mehr Kleinanleger ein Vertrauensvotum gegeben. Jetzt halten mehr als drei Millionen Bitcoin-Adressen mindestens 0,1 BTC. 

Das sind 14 Prozent mehr Adressen als heute vor einem Jahr, so Rafael Schultze-Kraft, Mitbegründer und CTO von Glassnode.

Und das ist noch nicht alles. Auch institutionelle Anleger springen auf den Bitcoin-Zug auf.

Arcane Research bestätigt in einem aktuellen Bericht, dass die CME beim Open Interest des aggregierten Kryptomarktes einen wachsenden Marktanteil gewonnen hat.

Arcane Research:

„Auf die CME entfallen derzeit 15% (499 Millionen Dollar in realen Zahlen) des gesamten Open Interest. Der OI von CME schwankte vor dem Crash im März zwischen 4 -8%, aber der Crash hat eine sichtbare Trendwende markiert, da CME seither Marktanteile gewonnen hat.“

Das institutionelle Analyse-Unternehmen betont, dass professionelle Geldmanager viel zum Wachstum der CME beigetragen haben, da sie „Bitcoin [nach] dem Versuch, Bargeld in eine nachweislich knappe Anlageklasse zu allozieren“, aufgestockt hätten.

Sogar der Autor von „Rich Dad Poor Dad“, Robert Kiyosaki, befürwortet Bitcoin als Absicherungsanlage gegen die fehlgeleitete Regierungspolitik.

Kiyosaki erklärt:

„Die Wirtschaft stirbt. FED inkompetent. Nächstes BAILOUT Billionen an Renten. Die Hoffnung schwindet. Kaufte mehr Gold, Silber und Bitcoin. GOLD zu 1700 Dollar. Rechnet mit 3000 Dollar in 1 Jahr. Silber zu 17 $. 40 $ in 5 Jahren vorausgesagt. Bitcoin bei $9800. Sage 75000 $ in 3 Jahren voraus. BETE für das BESTE – BEREITE dich für das SCHLIMMSTE vor.“

Ein Bitcoin von 75.000 Dollar, wie von Kiyosaki erwartet, gilt nach dem Stock-to-Flow-Modell von Plan B als sehr wahrscheinlich. Nun ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis ein neuer Bullen-Zyklus auf Grundlage des S2F-Modells beginnt.

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.