Treibstoff für den Mondflug: Wie das Bitcoin-Fundament immer stärker und stärker wird

Wie das Bitcoin-Fundament immer stärker und stärker wird

Bitcoin hat nach einer Achterbahnfahrt im vergangenen Monat einen weiteren Tag in der Konsolidierung verbracht. In diesem Jahr gab es ähnliche Höhen und Tiefen in Bezug auf den BTC-Preis – aber viel bedeutender ist die Arbeit hinter den Kulissen: Denn das Bitcoin-Netzwerk bewegt sich von einem Meilenstein zum nächsten.

Das Bitcoin-Netzwerk wird immer stärker

Was den Preis betrifft, so hat BTC einen weiteren Tag damit verbracht, innerhalb seiner Bandbreite in der niedrigen 9.000-$-Region zu traden. Tradingview Charts berichtet, dass BTC in den letzten Stunden von 9.100 $ auf 9.250 $ gestiegen ist und an diesem Tag 1,5% zugelegt hat. Diesbezüglich gibt es nicht viel neues zu berichten, da das Trading in einer fixen Range fortgesetzt wurde.

Die Tatsache, dass es nach der beeindruckenden Rallye vom vergangenen Wochenende keinen massiven Dump gegeben hat, ist durchaus bullisch. Kurzfristig könnten weitere Gewinne zu erwarten sein – und längerfristig sind sie sozusagen sogar garantiert, da eine Reihe positiver Faktoren ins Spiel kommt.

Anthony Pompliano, Mitbegründer und Partner von Morgan Creek Digital, hat diese Entwicklung der „Bitcoin-Bullishness“ in einem aktuellen Tweet beobachtet.

„195 Tage bis zur nächsten Bitcoin-Halbierung. Weniger als 3 Millionen Bitcoin sind noch zu minen. Die Hash-Rate erreicht immer wieder neue Höchststände. Wir beobachten, wie das stärkste Computernetzwerk der Welt immer stärker wird.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass Litecoins Halbierung keine beeindruckende Rallye auslöste. Alle Gewinne wurden in den darauf folgenden Wochen wieder verworfen.

Neben den technischen Aspekten des Bitcoin-Netzwerks spielen noch andere Faktoren eine Rolle. Die makroökonomischen Faktoren sehen finster aus, da die Welt deutlich am Rande einer weiteren Rezession steht.

In den USA hat die FED mit ihren Repo-Injektionen und Zinssenkungen wieder die Finanzmärkte manipuliert. Dies ermutigt Menschen, Geld auszugeben und sich welches zu leihen – anstatt zu sparen. Selbst in China, das in den letzten Jahren einen Boom erlebt hat, steigt die Verschuldung der Haushalte und die Ersparnisse sinken, da die Menschen nach einem materialistischeren Lebensstil streben und über ihre Verhältnisse Kredite aufnehmen.

Das Fiat-System ist eindeutig fehlerhaft, wie die Menschen in Venezuela und Argentinien in diesem Jahr schmerzhaft herausgefunden haben. Die galoppierende Hyperinflation und extreme Kapitalkontrollmaßnahmen haben zu einer enormen Bitcoin-Nachfrage auf OTC-Plattformen geführt.

Der Wirtschaftswissenschaftler Saifedean Ammous hat auf die Mängel im Fiat- und Bankensystem hingewiesen:

„Die tatsächlichen Kosten von Bitcoin liegen in der Hardware und dem Strom, die für den Betrieb des Netzwerks benötigt werden. Die wirklichen Kosten von Fiat sind die Hunderte von Millionen Todesfälle durch die Regierungen, die durch die Inflation allmächtig geworden sind.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Banken waren für den letzten globalen Finanzzusammenbruch verantwortlich – und sie werden für den nächsten verantwortlich sein. Tatsache ist: Bitcoin löst dieses Problem. Dafür wurde er designt. Damals, vor über elf Jahren. Nachzulesen im berüchtigten (und von uns ins Deutsche übersetzten) Bitcoin-Whitepaper.

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.