Tesla vs. Bitcoin: Was sollte man bis 2025 halten, was schneidet voraussichtlich besser ab?

Tesla vs. Bitcoin Was sollte man bis 2025 halten
Anzeige

Bitcoin wird von vielen als weltweit leistungsstärkstes Asset angesehen, allerdings könnte der König der Kryptotechnik angesichts der Tesla-Aktie (TSLA) einen unerwarteten Konkurrenten haben, da die Marktkapitalisierung heute 100 Milliarden Dollar durchbricht.

Tesla – der erste börsennnotierte US-Autohersteller, der 100 Mrd. Dollar knackt

Am Mittwoch erfreute sich der Kurs der Tesla-Aktie inmitten eines allgemeinen Bullenmarktes am US-Aktienmarkt einer weiteren bedeutenden Rallye. Die Aktie hat seit der Eröffnung der Sitzung um über 8% zugenommen, wobei die Marktkapitalisierung zum ersten Mal in ihrer 17-jährigen Geschichte die 100-Milliarden-Dollar-Marke überschreiten konnte. Das Unternehmen von Elon Musk ist damit das erste börsennotierte amerikanische Automobilhersteller, dem das gelingt.

Die Tesla-Aktie, die an der NASDAQ mit dem Ticker TSLA notiert ist, wird derzeit mit 592,11 Dollar getradet und schwankt immer noch stark. Der Aktienkurs begann das Jahr bei 430 Dollar, was darauf hindeutet, dass die Rendite seit Jahresbeginn über 35% liegt. Zum Vergleich: Bitcoin ist im gleichen Zeitraum um 20% gestiegen.

Jetzt ist Tesla mehr wert als Ford und General Motors zusammen. Das Unternehmen hat bereits Volkswagen als zweitgrößten Autohersteller der Welt nach Marktkapitalisierung überholt. Das nächste Ziel ist Toyota, der bei weitem größte Autohersteller – mit einem Marktwert von etwas über 200 Milliarden Dollar.

Aber, so ein Wall-Street-Analyst: Das ist in den kommenden Jahren erreichbar.

Pierre Ferragu von New Street Research zufolge liegt das Kursziel von Tesla für die nächsten 12 Monate bei 800 Dollar liegt. Bis 2025 könnte Tesla der größte Autohersteller der Welt werden. Das Unternehmen wird in der Lage sein, in den nächsten fünf Jahren bis zu 3 Millionen Autos pro Jahr auszuliefern, was seinen Bestand auf 1.100 oder sogar 1.700 Dollar ansteigen lässt.

Dies lässt auf eine Marktkapitalisierung zwischen 250 und 530 Milliarden Dollar schließen.

Kann Bitcoin das Tempo halten?

Teslas Rallye begann im Juni letzten Jahres, während Bitcoin im Frühjahr losgelegt hat. In den letzten sechs Monaten hat Musks Unternehmen über 130% gewonnen, während Bitcoin eine negative Rendite aufweist. Für das Jahr 2019 hat sich Bitcoin fast verdoppelt, während Tesla über 40% zulegte.

TSLA scheint jedoch gerade jetzt in Flammen zu stehen und kann die Spitzenwerte inmitten des anhaltenden Optimismus aktualisieren. Die Marktwerte beider Anlagen sind ebenfalls vergleichbar, wobei Bitcoins Gesamtkapitalisierung weiterhin über 150 Milliarden Dollar beträgt.

Letzte Woche gab Cathie Wood, CEO von ARK Invest, zudem eine mutige Prognose für Tesla ab. Demnach steigt der Aktienkurs auf 6.000 Dollar in den nächsten fünf Jahren, was das Unternehmen zu einem Billionen-Dollar-Riesen machen wird.

In diesem Szenario könnte Bitcoin ins Hintertreffen geraten, wenn er sich nicht an die Preis-Leistung hält, die im Stock-to-Flow-Modell vorhergesagt wird.

Es bleibt abzuwarten, ob Woods Szenario funktionieren wird. Sicher ist aber: Der Wettlauf zwischen diesen Vermögenswerten wird in den nächsten fünf Jahren interessant zu beobachten sein.

Anzeige

Bitcoin oder Kryptowährungen kaufen?
  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.