whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

KAUFEN

GRUPPE

Start Bitcoin News Start der Bitcoin-Futures von Bakkt verzögert sich

Start der Bitcoin-Futures von Bakkt verzögert sich

Teilen

Veröffentlicht am  

- Anzeige -

Der Start von Bakkt, der Bitcoin-Futures-Handelsplattform der Intercontinental Exchange (ICE), wird sich verzögern, teilten die Betreiber in einer Mitteilung vom 20. November mit.

Bakkt Bitcoin-Futures sollen am 24. Januar 2019 ins Rennen gehen

Ursprünglich wurde die Markteinführung der Bakkt Bitcoin (USD) Daily Futures-Kontrakte bereits im nächsten Monat, am 12. Dezember, erwartet. In einem Beitrag auf Medium teilte das Unternehmen jetzt mit, dass der angesetzte Termin nicht eingehalten werden kann und der 24. Januar 2019 als neuer Starttermin anvisiert wird:

„Angesichts des großen Interesses an Bakkt und der Arbeit, die erforderlich ist, um alle Teile an Ort und Stelle zu bekommen, werden wir uns nun auf den 24. Januar 2019 konzentrieren, um sicherzustellen, dass unsere Teilnehmer am ersten Tag für den Handel bereit sind“, erklärt Kelly Loeffler, CEO von Bakkt.

In dem Beitrag merkte Loeffler zudem an, Bakkt arbeite weiterhin eng mit der Commodity Futures Trading Commission (CFTC) zusammen, während die Behörde den Bakkt Bitcoin Daily Futures-Kontrakt und das Bakkt Warehouse gründlich überprüft. Der neue Starttermin unterliegt noch der behördlichen Genehmigung, sodass anzunehmen ist, dass die Plattform noch keine Genehmigung für den Starttermin erhalten hat.

Bakkt plant Angebot zu erweitern

Das besondere an den Bitcoin-Futures-Kontrakten von Bakkt ist, dass sie physisch abgewickelt werden, was bedeutet, Kunden werden bei Ablauf ihrer Verträge Bitcoin erhalten, und nicht den Barwert der Kryptowährung.

Doch Bakkt könnte das Angebot bereits zur Startphase erweitern und mehr als nur Bitcoin-Futures anbieten, merkte Loeffler an:

„Wir werden in den kommenden Wochen mehr über einige dieser neuen Funktionen berichten, aber ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir Bitcoin in einem Cold Storage versichert haben und derzeit eine Versicherung für die Warm Wallet im Bakkt Warehouse abschließen […] Wir glauben, dass dies ein bedeutender Schritt beim Aufbau von Vertrauen in diese Anlageklasse ist.“

- Anzeige -
Lena Meyes
Der Autor besitzt eine kleine Menge an Kryptowährung. Genug um ein Verständnis zu erlangen, nicht genug um ein Leben zu verändern.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.

- Anzeige -

Facebook-Gruppe

Du hast Fragen zu Kryptowährungen? Du möchtest dich mit Gleichgesinnten austauschen? Dann bist du hier genau richtig! Trete noch heute der Community bei: