Shiba Inu Coin und Paramount: Steht eine Partnerschaft im Raum?

Shiba Inu Coin & Paramount: Steht eine Partnerschaft im Raum?

Die Veröffentlichung neuer Live-Ansichten von Shiba Inu’s Metaverse auf dem South by Southwest (SXSW) Festival in Austin, Texas, hat in der SHIB-Community für viel Aufregung gesorgt. Es wurden detaillierte Videoansichten des WAGMI Temple Hub gezeigt, nachdem der Hauptentwickler Shytoshi Kusama das offizielle Filmposter veröffentlicht hatte.

Shiba Inu & Paramount Pictures?

Aber Marcie Jastrow, die Beraterin des Shiba Inu Metaverse, hatte eine noch größere Überraschung für die „SHIB-Army“ (so bezeichnet sich die Community) auf Lager. Wie Scorcia, ein beliebtes Mitglied der SHIB-Community, in einem Tweet verriet, der von Jastrow bestätigt wurde, hat sich das SHIB-Metaverse-Team mit Ted Schilowitz, dem Futuristen der amerikanischen Filmproduktionsfirma Paramount Pictures, getroffen, um Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu besprechen.

https://twitter.com/ShytoshiKusama/status/1635366709828943872

Scorchias Tweet erregte sogar die Aufmerksamkeit von Shiba Inu-Chefentwickler Kusama. Das Mitglied der SHIB-Community teilte ein Bild mit Paramounts Schilowitz und kommentierte: „probably nothing“ – ein Ausdruck, der in der Krypto-Community oft ironisch verwendet wird, um auf potenziell wichtige Entwicklungen hinzuweisen.

Das GIF des Shiba Inu-Chefentwicklers hat dem Gerücht mehr Aufmerksamkeit und Glaubwürdigkeit verliehen und die Spekulationen über eine Zusammenarbeit zwischen Paramount und dem Shiba Inu Metaverse-Team weiter angeheizt.

In einem Interview mit Zach Humphries verriet Jastrow außerdem : Das Metaverse beim SXSW Festival war ein großer Erfolg. „Ich hatte in den letzten zwei Tagen mehr Gespräche mit Brands, die in unserem Metaverse sein wollen als je zuvor.“ Über das Gespräch mit Paramount’s Schilowitz verriet sie:

Wir saßen mit dem Leiter der Zukunftsabteilung von Paramount Pictures zusammen und ich sagte: Wir müssen einen Lizenzvertrag abschließen, als Nächstes kommt Rocket Pond, als Nächstes kommen die Filme. Wir wollen, dass du da direkt einsteigst. Und sie sind alle dabei. Sie sagen: ‚Das ist eine großartige Idee‘.

Warum ist das so wichtig?

Ted Schilowitz ist der allererste Futurist-in-Residence für Paramount Pictures. In seiner Funktion arbeitet Schilowitz eng mit den Technologie-Teams von Paramount und Viacom zusammen, um alle Formen neuer und aufstrebender Technologien zu erforschen, wobei der Schwerpunkt auf Virtual Reality und Augmented Reality liegt.

Zu diesem Zweck arbeitet er mit externen Partnern zusammen, um neue Möglichkeiten zu identifizieren. Seine Aufgabe ist es auch, Führungskräfte und Kreative bei Paramount Pictures zu beraten, wie sie neue Technologien in ihre Projekte einbinden können.

Derzeit wird SHIB bei $0,00001105 gehandelt. Der Shiba Inu Coin Kurs konnte in den letzten 24 Stunden um über 4 % steigen und es scheint, dass Bitcoin seinen Widerstand bei $25.000 zeitnah knacken wird, sodass auch SHIB einen Anstieg verzeichnen könnte.

74% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.


Mehr zu SHIB:
> Shiba Inu Coin Prognose: So könnte sich SHIB entwickeln
> Shiba Inu kaufen: Die besten Plattformen im Test
> Das richtige Shiba Inu Wallet finden
> Was ist Shiba Inu Coin eigentlich?
> Shiba Inu Coin Burning – Was ist das?
> Aktueller Shiba Inu Kurs
> Shiba Inu Rechner


Textnachweis: Bitcoinist

Artikel teilen:
Folge uns:
Heiß diskutiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr zum Thema:
Anzeige
Du willst mehr?

Melde dich zu unserem Newsletter an, den wir einmal die Woche versenden.
Wir berichten über die wichtigsten Ereignisse und halten dich auf dem Laufenden!

Ich akzeptiere, dass meine Daten im Zuge des Abonnement des Newsletters von Coin-Update zur Messung, Speicherung und Auswertung von Klickraten zu Zwecken der Gesaltung und Optimierung der künfitgen Newsletter-Qualität genutzt werden. Die Einwilligung zum Empfang vom Newsletter und der Messung kann mit Wirkung in Zukunft widerrufen werden. Der Versand erfolgt durch den Dienstleister Brevo. Mehr dazu im Datenschutz.