Satoshi Nakamotos Bitcoin Vermögen ist jetzt über 60 Milliarden Dollar wert

Satoshi Nakamoto, der Schöpfer von Bitcoin, gehört nun zu den reichsten Menschen der Welt – dank des jüngsten Kursanstiegs. Der Wert von Bitcoin stieg während seines jüngsten Höhenflugs auf bis zu 67.000 $, bevor er auf seinen aktuellen Wert von etwa 63.000 $ zurückging. Gemessen am aktuellen Wechselkurs und der geschätzten Anzahl der Coins, die Satoshi Nakamoto angeblich besitzt, würde er zu den 20 reichsten Menschen der Welt gehören.

Satoshi Nakamotos BTC-Besitz platziert ihn unter den 20 reichsten Menschen

Einem Bericht von Whale Alert zufolge besitzt der Schöpfer des „digitalen Goldes“ schätzungsweise eine Million BTC, obwohl einige davon ausgehen, dass sein Vermögen bei 750.000 BTC liegt. Der allgemeine Konsens ist jedoch, dass Satoshi Nakamoto 1 Million BTC besitzt.

Das bedeutet, dass der aktuelle Preisanstieg das Vermögen des Erfinders auf etwa 60 bis 61 Milliarden Dollar ansteigen ließ, was ihn in die Top 20 der Forbes-Milliardärsliste bringen würde. Damit läge er über dem Chinesen Zhang Yiming, wenngleich sein Vermögen immer noch weit unter dem von Rob Walton von Walmart liegen würde.

Vor allem aber ist Satoshi Nakamoto immer noch meilenweit vom reichsten Menschen der Welt, Elon Musk, entfernt, der mit rund 214,8 Milliarden Dollar bewertet wird. Bevor der Krypto-Innovator den Tesla-Gründer überflügeln kann, muss der Wert von BTC auf mindestens 215.000 Dollar steigen.

Nakamoto könnte jedoch unter die Top 10 der reichsten Menschen der Welt aufsteigen, wenn der Wert des digitalen Vermögenswertes auf 100.000 Dollar steigt. Die Identität des Bitcoin-Erfinders ist nach wie vor ein Rätsel, da viele Menschen davon ausgehen, dass er/sie verstorben sein könnte, da dies die einzige plausible Erklärung dafür wäre, warum seit der Erschaffung des Bitcoins kein einziger Cent aus dem Wallet ausgegeben worden ist.

Textnachweis: Cryptoslate

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

77 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.