SafeMoon kaufen und verkaufen: So funktioniert es

SafeMoon kaufen

SafeMoon ist eine neue Kryptowährung, die in letzter Zeit in den Trends zu finden war. Wir haben einige Anfragen zu SafeMoon erhalten und die meisten User wollten wissen: Wie kann ich SafeMoon kaufen und diese später wieder verkaufen? Worauf sollte ich besonders achten und welche Hinweise gibt es außerdem? Antworten auf Ihre Fragen finden Sie in diesem Artikel.

Risikohinweis: Dieser Artikel wird unter der Kategorie Streetbets veröffentlicht. Unter dieser Kategorie fassen wir hochriskante Kryptowährungen zusammen. Es ist also gut möglich, dass Sie Ihr komplettes Investment bei dieser digitalen Währung verlieren.

Sicherere Investments in der Krypto-Welt sind – falls man davon bei Kryptowährungen überhaupt sprechen kann – Bitcoin und Ethereum. Diese können Sie beim folgenden Anbieter kaufen:

  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Sie erfahren in diesem Artikel außerdem, wie Sie einen BEP20 Token auf die Binance Smart Chain überweisen und wie Sie PancakeSwap nutzen.

Informationen über SafeMoon

SafeMoon (SAFEMOON) ist eine deflationäre Kryptowährung. Das bedeutet, dass die Anzahl der Kryptowährung im Laufe der Zeit verringert wird. Theoretisch müsste deshalb der Wert der Währung auf Dauer steigen – solange Investoren in die Kryptowährung investieren. In der Praxis ist das abhängig vom Hype der digitalen Währung und wie lange diese im Fokus steht. Einen Nutzen hat der DeFi-Token bis jetzt nicht wirklich und es scheint, dass die Entwickler mit dem Token ziemlich überfordert sind.

Sollten die Entwickler sich dazu entscheiden, die Kryptowährung nicht weiter zu betreiben oder ein ähnliches Szenario eintreten, dann könnte es das Aus für den Token bedeuten. Informieren Sie sich bitte vorab, wie es um die digitale Währung steht!

Wie funktioniert die Deflation bei SafeMoon?

Auf der Webseite von SafeMoon wird es wie folgt erläutert:

  1. Für jede Transaktion und damit für jeden Kauf, Verkauf und jede Überweisung wird eine Gebühr in Höhe von 10 Prozent erhoben.
  2. Von diesen 10 Prozent werden 5 Prozent an diejenigen ausgeschüttet, welche die Kryptowährung halten.
  3. Die restlichen 5 Prozent werden erneut aufgeteilt. 2,5 Prozent werden der Liquidität zugeführt und die anderen 2,5 Prozent werden verbrannt.

Jedoch finden wir keine ausführlichen Informationen über das Burning. Einmal heißt es, dass sie verbrannt werden und dann wiederum, dass sie nur weggeschlossen werden (für 4 Jahre).

Inwieweit SafeMoon in Zukunft Erfolg haben wird, können wir natürlich nicht beantworten. Seien Sie sich bewusst, dass es sich hier um eine Art Pennystock im Bereich Kryptowährung handelt und informieren Sie sich ausführlich über diese. Und wie immer gilt: Investieren Sie – wenn überhaupt – nicht mehr, als Sie bereit sind, zu verlieren.

Der aktuelle Kurs von SafeMoon (SAFEMOON)

Wie kann ich SafeMoon kaufen?
Schritt für Schritt Anleitung

Für den Kauf von SafeMoon benötigen Sie einen Wallet für DApps wie MetaMask oder TrustWallet, die Kryptowährung Binance Coin (BNB) und die Börse PancakeSwap oder eine andere Börse.

In dieser Anleitung gehen wir die Schritte in der richtigen Reihenfolge durch.

Erneuter Risikohinweis: Die Kryptowährung ist relativ neu und man kann die Zukunft nicht abschätzen. Besteht der Token in einem Monat, Jahr oder Jahrzehnt? Das weiß man leider nicht. Informieren Sie sich bitte, bevor Sie der Anleitung folgen.

Schritt 1

Binance Coin (BNB) bei Binance kaufen

Um die Kryptowährung Binance Coin (BNB) zu kaufen, benötigen Sie ein Konto bei der Börse Binance. Über diesen Link erhalten Sie einen Gutscheincode in Höhe von 10 Prozent.

  •  

Bewertung

4.2/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

Folgen Sie einem der oberen Links und klicken Sie anschließend auf „Registrieren“ für die Kontoeröffnung auf Binance.

Binance Registrierung

Anschließend können Sie ein neues Konto bei Binance eröffnen. Wählen Sie dafür entweder E-Mail oder Mobil aus und geben Sie ein starkes Passwort an. Mit dem letzten Klick auf „Konto erstellen“ eröffnen Sie Ihr Konto bei Binance.

Binance Kontoerstellung

Sobald Sie Ihr Konto bei Binance eröffnet haben und die notwendigen E-Mails und Informationen hinterlegt haben, können Sie die Kryptowährung BNB (Binance Coin) bei der Börse einkaufen. Dies funktioniert ohne Verifizierung jedoch nur mit einer anderen Kryptowährung und nicht mit Euro.

Damit Sie Euro bei der Krypto-Börse einzahlen können, müssen Sie sich verifizieren. Und das funktioniert wie folgt:

Klicken Sie auf Ihr Konto-Avator (oben rechts) und dann auf Identitätsprüfung.

Identitätsprüfung Binance

Anschließend führen Sie die notwendigen Schritte aus, um Ihr Konto zu verifizieren. Für eine Euro – Einzahlung müssen Ihre Persönlichen Angaben verifiziert sein.

Ihre Adresse müssen Sie verifizieren, wenn Sie mehr als 500 Euro bei Binance einzahlen möchten.

Die Verifizierung sollte normalerweise kein Problem sein. Für diejenigen mit Problemen haben wir ein Video zur Verifizierung bei Binance angehängt, die für Einsteiger geeignet ist:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nach Ihrer erfolgreichen Verifizierung können Sie Euro bei Binance einzahlen.

Klicken Sie dazu auf den Menüpunkt „Wallet“ und „Übersicht“, dann „Einzahlen“ und abschließend auf „Fiat Währung einzahlen“ – wie im Screenshot zu sehen.

Binance Euroeinzahlung

Daraufhin werden Sie zur folgenden Übersicht weitergeleitet:

Sie können nun zwischen einer SEPA-Überweisung oder eine Einzahlung per Kreditkarte wählen. Bei einer Überweisung fallen keine Gebühren an, jedoch dauert die Transaktion 1-2 Tage, wenn eine Echtzeitüberweisung nicht möglich ist. Für die Einzahlung per Kreditkarte fallen Gebühren an, das Geld wird aber sofort gutgeschrieben.

Ich entscheide mich an dieser Stelle für eine SEPA-Überweisung und ich zahle 100 Euro für diese Anleitung ein. Ich klicke auf „Weiter“ unten rechts und folge den Anweisungen, welche selbsterklärend sind.

Sobald Ihre Euro – Einzahlung erfolgreich war, wird Ihr Betrag unter dem Menüpunkt „Wallet“ und „Spot“ angezeigt. Ihren Geldbetrag finden Sie unter der Überschrift „Fiat – Guthaben“.

Diesen Geldbetrag können Sie direkt nutzen, um die Kryptowährung BNB (Binance Coin) zu kaufen. Klicken Sie dafür rechts auf „Traden“ und wählen Sie das Handelspaar „BNB/EUR“ aus.

Anschließend werden Sie zur Handelsübersicht von dem Handelspaar „BNB/EUR“ weitergeleitet. Hier können Sie wählen, ob Sie eine Order zu einem selbstgewählten Preis setzen möchten (LIMIT), oder, ob Sie die Kryptowährung Binance Coin zum Marktpreis erwerben möchten (MARKT).

Ich kaufe zum Marktpreis ein, gebe mein gesamtes Euro-Guthaben als Betrag ein und klicke auf „BNB kaufen“.

BNB mit Euro kaufen

Meine Order zum Marktpreis wird sofort gefüllt und ich habe 0,389 BNB erhalten. Die Handelsgebühren von Binance wurden direkt abgezogen, weshalb der Gegenwert nicht 100 Euro, sondern 99,97 Euro ist.

Ihre Orderhistorie finden Sie übrigens unter „Orders“, „Spot-Order“ (im Navigationsmenü oben) und „Orderhistorie“ (im linken Menü).

Orderhistorie
Schritt 2

MetaMask Konto eröffnen

Für den nächsten Schritt benötigen Sie einen Krypto-Wallet, der eine Verbindung zu Blockchain-Applikationen herstellt. In diesem Artikel nutzen wir MetaMask. Was das ist, wie Sie ein Konto erstellen und worauf es bei der Erstellung ankommt, erfahren Sie im nachfolgenden Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Grundsätzlich läuft die Erstellung eines MetaMask-Accounts in diesen Schritten ab:

  1. MetaMask Website öffnen.
  2. Auf „Download“ bzw. „Download Now“ klicken.
  3. Passenden Browser bzw. Betriebssystem auswählen.
  4. Erweiterung oder die App „MetaMask“ installieren.
  5. Eine neue Wallet bei MetaMask erstellen.
  6. Sicheres Passwort einrichten.
  7. Den Seed (12 Wörter Phrase) offline aufschreiben und verwahren. Diesen zur Bestätigung erneut eingeben.

Das Video bietet jedoch weitere Tipps zur Sicherheit Ihres Kontos!

Zudem erhalten Sie hilfreiche Tipps und Tricks.

Schritt 3

MetaMask & Binance Smart Chain verknüpfen

MetaMask ist grundsätzlich ein Ethereum Wallet. Das bedeutet, dass die Wallet für die Ethereum Blockchain ausgerichtet ist. Das lässt sich aber leicht ändern! Sie können MetaMask mit der Binance Smart Chain verknüpfen, indem Sie MetaMask auf die Nodes der Binance Smart Chain ausrichten.

Keine Sorge, das hört sich komplizierter an, als es überhaupt ist. Im Prinzip stellen Sie nur eine Verbindung mit der „Binance Blockchain“ her, um später Ihre gekauften Binance Coins auf den MetaMask Wallet zu überweisen. Und so klappt es:

Ansicht erweitern - MetaMaskKlicken Sie auf Ihre Erweiterung und öffnen Sie die „Erweiterte Ansicht“. Diese finden Sie bei Chrome unter den drei kleinen Punkten auf der rechten Seite. Jetzt sollte ein weiteres Fenster öffnen, das den Punkt „Ansicht erweitern“ enthält. Klicken Sie auf diesen Menüpunkt, um zu Ihrer MetaMask Wallet zu gelangen.

Anschließend müssen Sie die Einstellungen für Ihren MetaMask Account öffnen. Dazu klicken Sie auf Ihr Benutzerprofil oben rechts (der kleine Kreis) und navigieren zu den Einstellungen.

MetaMask Einstellungen

Nun wechseln Sie auf der linken Seite zu dem Menüpunkt „Netzwerke“ und klicken dort auf die Option „Netzwerk hinzufügen“. Hier werden einige Daten abgefragt. Folgende Daten habe ich eingetragen:

  • Netzwerkname: Smart Chain
  • Neue RPC-URL: https://bsc-dataseed.binance.org/
  • Chain ID: 56
  • Currency Symbol: BNB
  • Block Explorer: https://bscscan.com

Diese Daten stammen aus der Website von Binance. Gleichen Sie die Daten im Zweifel erneut ab, um die korrekte Einstellung zu erhalten.

Abschließend speichern Sie die neuen Einstellungen. Die Smart Chain sollte jetzt als Netzwerk angezeigt werden.

Als letzten Schritt der Verknüpfung stellen Sie sicher, dass oben rechts das richtige Netzwerk ausgewählt ist. Hier muss neben Ihrem Benutzerprofil „Smart Chain“ stehen.

Weiter geht es mit dem nächsten Schritt.

MetaMask BEP20 Chain auswählen
Schritt 4

Binance Coins auf MetaMask auszahlen

MetaMask ist jetzt mit dem korrekten Netzwerk verbunden, der Binance Smart Chain. Nun können Sie die Binance Coins, die Sie vorher gekauft haben, auf MetaMask auszahlen.

Dazu gehen Sie oben auf den Menüpunkt „Wallet“, dann links auf „Spot“ und bei BNB auf „auszahlen“.

In der nachfolgenden Übersicht benötigen Sie auf der rechten Seite nun drei Dinge:

  1. Ihre BNB-Adresse von MetaMask.
  2. Das Transfernetzwerk: Binance Smart Chain (BSC | BEP20).
  3. Den Betrag, den Sie überweisen möchten.
1. BNB Adresse einfügen

Ihre BNB-Adresse finden Sie bei MetaMask. Wechseln Sie erneut zur erweiterten Ansicht.

Hier können Sie Ihre Adresse ganz einfach in die Zwischenablage kopieren. Drücken Sie dafür auf Ihren Account mit der Adresse und sie wird ganz einfach kopiert.

1. Ihre BNB-Adresse von MetaMask.

Ihre BNB-Adresse finden Sie bei MetaMask. Wechseln Sie erneut zur erweiterten Ansicht.

Hier können Sie Ihre Adresse ganz einfach in die Zwischenablage kopieren. Drücken Sie dafür auf Ihren Account mit der Adresse und sie wird ganz einfach kopiert.

Diese fügen Sie bei Binance ganz einfach mit dem Rechtsklick und Einfügen oder mit STRG + V (Windows) oder CMD + V (macOS) bei dem Feld „BNB-Adresse des Empfängers“ ein.

2. Binance Smart Chain | Transfernetzwerk

Sobald Ihre Adresse eingefügt ist, wählen Sie die Binance Smart Chain (BSC | BEP20) aus. Wenn Sie auf diese klicken, werden Ihnen einige Fragen gestellt. Füllen Sie diese korrekt aus.

Binance Smart Chain auswählen
2. Das Transfernetzwerk: Binance Smart Chain (BSC | BEP20).

Sie sollten jetzt die Binance Smart Chain ausgewählt haben.

3. Betrag & Überweisung

Abschließend wählen Sie den Betrag aus, den Sie überweisen möchten und klicken auf Einreichen.

Im nächsten Fenster folgt die Sicherheitsprüfung mit einer Auflistung Ihrer Transaktion. Überprüfen Sie die Adressen erneut und fügen Sie Ihren Verifizierungscode bei dem dafür vorgesehenen Feld ein.

Die Transaktion dauert nun ein Paar Minuten, aber sobald sie abgeschlossen ist, erscheint Ihr BNB Guthaben auf Ihrer MetaMask Wallet.

MetaMask BNB Guthaben

Tipp: Falls bei Ihnen statt des BNB Logos das Ether Logo erscheint, loggen Sie sich einfach aus Ihrem Account aus und erneut ein. Diese Vorgehensweise funktionierte bei meinem Konto.

Schritt 5

PancakeSwap: BNB in SafeMoon tauschen

Nun ist es an der Zeit, die eingezahlten BNB in SafeMoon zu tauschen. Zur Erstellung dieses Artikels kann SafeMoon entweder bei PancakeSwap oder bei BitMart gehandelt werden. Für diese Anleitung nutze ich PancakeSwap.

Dafür öffne ich die Website von PancakeSwap und navigiere zu dem Menüpunkt „Trade“ und „Exchange“. Sie gelangen über diesen Link direkt zu der Übersicht.

PancakeSwap SafeMoon

Danach müssen Sie Ihren Wallet für PancakeSwap entsperren. Klicken Sie unten auf „Unlock Wallet“ und wählen Sie MetaMask als Wallet aus.

PancakeSwap MetaMask Wallet

Danach müssen Sie Ihren Wallet für PancakeSwap entsperren. Klicken Sie unten auf „Unlock Wallet“ und wählen Sie MetaMask als Wallet aus. Über die Buttons „Weiter“ und „Verbinden“ verbinden Sie Ihren MetaMask Account mit PancakeSwap.

Pancakeswap - MetaMask entsperren

Ihr MetaMask Wallet ist nun mit PancakeSwap verbunden. Jetzt können Sie den Betrag eingeben, den Sie in SafeMoon tauschen möchten. In meinem Fall tausche ich die oben eingezahlten 0,29 BNB in SafeMoon.

Tipp:

Tauschen Sie nicht den vollen Betrag in SafeMoon und behalten Sie ca. 0,01 BNB als Restbetrag. Diesen benötigen Sie, um SafeMoon zum Beispiel wieder zu verkaufen oder um Transaktionen zu tätigen. BNB wird als Gebühr für die Transaktion benötigt.

Bevor Sie auf „Swap“ klicken, müssen Sie zuerst die Einstellungen anpassen. Tippen Sie auf das Zahnrad, um die Slippage auf 11% bzw. 12% anzupassen. Diese Einstellung wird von den Entwicklern der Kryptowährung empfohlen. Diese Slippage sorgt dafür, dass Ihre Transaktion erfolgreich ist.

Schließen Sie das Fenster mit dem X oben rechts und klicken Sie dann auf „Swap“.

Zum Schluss müssen Sie die Transaktion im neuen Fenster nur noch bestätigen, indem Sie auf „Confirm Swap“ klicken.

Im letzten Bestätigungsschritt öffnet sich eine MetaMask Benachrichtigung.

Hier müssen Sie erneut bestätigen, dass Sie SafeMoon für Ihren Betrag einkaufen möchten.

Durch den Klick auf „Bestätigen“ stoßen Sie Ihre Transaktion an.

Nun dauert es einige Augenblicke, bis Ihre Transaktion erfolgreich ist und Sie SafeMoon in Ihrer MetaMask Wallet halten.

Schließen Sie das letzte Fenster mit „Close“.

Damit Ihre SafeMoon bei MetaMask angezeigt werden, müssen Sie SafeMoon bei MetaMask als Token hinzufügen.

Wie das funktioniert und worauf Sie achten müssen, sehen Sie im nächsten Schritt dieser Anleitung.

Schritt 6

SafeMoon bei MetaMask hinzufügen

Wechseln Sie zu Ihrer MetaMask Wallet in der erweiterten Ansicht und klicken Sie auf Token hinzufügen.

Wählen Sie den Menüpunkt „Custom Token“ aus und fügen Sie folgende Adresse hinzu:

0x8076c74c5e3f5852037f31ff0093eeb8c8add8d3

Das Tokensymbol – Feld und das Feld darunter sollten nun automatisch angezeigt werden. Klicken Sie nur noch auf „Weiter“ und im nächsten Schritt auf „Token hinzufügen“.

Ihre SafeMoons werden nun auf Ihrer MetaMask Wallet angezeigt.

Das war der Prozess für den Einkauf.

Wie kann ich SafeMoon verkaufen?
Schritt für Schritt Anleitung

Der Verkauf von SafeMoon läuft wie der Einkauf ab.

Wählen Sie bei PancakeSwap SafeMoon als erste Währung aus und BNB als Handelspaar. Klicken Sie auf „Approve SafeMoon“ und bestätigen Sie das bei MetaMask.

SafeMoon verkaufen

Abschließend klicken Sie auf „Swap“ und bestätigen die Transaktion mit MetaMask.

Sie haben Ihre SafeMoon erfolgreich in BNB verkauft.

Mittlerweile ist es möglich, SafeMoon auf WhiteBit oder Bitmart zu verkaufen. Klicken Sie bei der jeweiligen Börse auf Einzahlung und wählen Sie SafeMoon aus. Jetzt gehen Sie zu MetaMask und überweisen mit dem Button „Senden“ Ihre SafeMoon zur Börse. Es fällt jedoch wieder eine Gebühr in Höhe von 10% für die Überweisung an.

Tipp:

In Deutschland gilt die Jahresfrist für steuerfreie Verkäufe. Sollten Sie innerhalb eines Jahres verkaufen (und Gewinne erzielen), dann denken Sie daran, Ihre Steuer korrekt auszufüllen. Außerdem erhalten Sie SafeMoon durch das Halten Ihrer Coins. Wenden Sie sich also an Ihren Steuerberater, um dies korrekt abzubilden. Das ist an dieser Stelle natürliche keine Beratung, lediglich ein Hinweis.

Quellen:

CoinMarketCap, SafeMoon Marktplätze
Offizielle Webseite, safemoon.net
Reddit FAQ, r/safemoon
Twitter, SafeMoon
BTC-Echo, SafeMoon: Dieser Coin könnte in die Fußstapfen von Dogecoin treten