Ripples XRP könnte bis nächsten Februar auf $0 sinken: Analyst Alex Krüger

XRP könnte bis Februar auf $0 sinken Analyst
Anzeige

Ein Modell zur Preisentwicklung von Ripples XRP prognostiziert, dass das „Krypto-Asset“ bis Februar nächsten Jahres auf Null geht. Ripples XRP hat sich unterdurchschnittlich entwickelt, und die Darstellung einer linearen Regression prognostiziert weitere Abstürze in eine niedrigere Preisklasse.

Ripples Token stagniert nicht nur – er löscht alle Gewinne

XRP ist einer der Vermögenswerte, der 2019 stagniert und sich im vergangenen Monat weiter aufgelöst hat. Derzeit liegt der Vermögenswert bei 0,21 $ – immer noch sehr weit entfernt von den seltsamen Preisprognosen, die den Token bei über einigen Dollar sehen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Es ist nicht zu erkennen, ob sich der Token von Ripple nach dem linearen Regressionsmodell verhalten wird. Allerdings hat der Vermögenswert an Glaubwürdigkeit verloren, und es gibt keine Kräfte, die den Preis nach oben treiben.

XRP kennt Tiefstpreise nur zu gut, dort befand sich der Token Jahre vor der spektakulären Rallye 2017. Aber seitdem hat sich Ripples Versprechen, Bitcoin zu verdrängen, nicht erfüllt. Banken haben den Coin nur als Test übernommen, und das Ripple Net System benötigt den Token nicht, um zu funktionieren.

Selbst die Präsenz auf Coinbase hat das Interesse an XRP nicht geweckt. Darüber hinaus sind Teile der Community geradezu feindselig gegenüber Ripple, Inc. und deuten darauf hin, dass XRP zu aggressiv vertrieben wurde. Davon abgesehen ist noch nicht klar, ob XRP als potenziell nicht registrierte Sicherheit gilt.

Koreanisches Trading-Volumen fast verschwunden

Zu diesem Zeitpunkt kann der Token mit einer Erholung beginnen, falls spekulatives Interesse zurückkehrt. Aber die koreanischen Volumina, die den Token in der Vergangenheit gepusht haben, sind fast verschwunden. XRP verfügt auch über eine relativ geringe Liquidität (1,55 Milliarden US-Dollar in 24 Stunden), obwohl es sich um ein Top-3-Asset handelt.

Während des jüngsten Preisverfalls fiel XRP weit unter die Marke von 0,25 $, die als Bounce-Bereich galt, und rutschte bis auf 0,21 $.

Außerdem sah der XRP-Markt zum Wochenbeginn eine Trading-Anomalie mit einem Volumen von über 9 Milliarden US-Dollar, ohne dass eine klare Erklärung dafür vorliegt. Aber die Rallye konnte den Preis nicht anheben.

Der Token hat mehrere Inhaber außerhalb von Ripple, Inc., die versuchen, den Verkauf von seinem Treuhandkonto aus zu begrenzen. Aber es gibt immer noch mehrere Coin-Empfänger, die sich entscheiden könnten, zu liquidieren. Eine noch nicht veröffentlichte Vereinbarung mit R3 könnte den Verkaufsdruck und teilweise auch die Reserven des ehemaligen Entwicklers Jed McCaleb erhöhen.

XRP-Hardliner betrachten den Vermögenswert bei $0,20-$0,22 jedoch als Investition mit hohem Renditepotenzial. XRP könnte aufgrund der Erwartungshaltung immer noch einen Schub bekommen und in einem unvorhersehbaren Szenario in Richtung 1 $ zurückzukehren.

Anzeige
Das könnte dich auch interessieren...