Rentabilität beim Bitcoin-Mining stürzt ab – kommt es doch zur Miner-Kapitulation?

Rentabilität Bitcoin-Mining stürzt ab – kommt Miner-Kapitulation
Anzeige

Die Rentabilität beim Bitcoin-Mining hat gerade 0,07 Dollar pro T/Hash erreicht. Das ist der niedrigste Wert, den es je gegeben hat.

Rentabilität beim Bitcoin-Mining stürzt ab

Am 17. März 2020, nur zwei Monate vor Bitcoins Halbierung, ist die Rentabilität des Bitcoin-Minings auf den niedrigsten Stand aller Zeiten gesunken.

Auch die Hash-Rate, die ebenfalls kontinuierlich Rekordhöhen verzeichnen konnte, ist im Keller. Während sie zu Beginn dieses Monats, als sich der BTC-Preis zu konsolidieren begann, ihren höchsten Punkt erreichte, sind die Miner jetzt eindeutig besorgt über den gegenwärtigen Zustand.

Die Hash-Rate ist deutlich unter 100.000.000 TH/s gefallen, was darauf hindeutet, dass wir einen Abfluss von Minern beobachten könnten.

Viele Experten prognostizieren für Bitcoin langfristig einen extrem optimistischen Ausblick. Aber sag das den Bitcoin-Minern, die bald nur noch die Hälfte der bisherigen Block-Belohnung erhalten. Mit Preisen wie diesen wird das die meisten von ihnen aus dem Geschäft drängen.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir eine weitere Marktbereinigung im Bereich der Bitcoin-Miner erleben werden, wenn kleinere Teilnehmer das Spiel verlassen.

Können Bitcoin-Miner bei diesem Preis die Gewinnschwelle erreichen?

Nun, das hängt weitgehend von den Kosten für die Stromversorgung und die Ausrüstung ab, die verwendet wird. Wenn die Miner jedoch mit einem der gängigsten Miner der Welt, dem ASIC S9, operieren, dann nein.

Einem kürzlich erschienenen Bericht zufolge hat der ASIC S9 die schlechteste Gewinnrate auf dem Markt. Tatsächlich muss der BTC-Preis über 7.643 Dollar liegen, um aus dem Mining mit dieser Hardware Gewinne zu erzielen.

Die Miner, die sich für den ASIC S17 von Bitmain entschieden haben, halten sich über Wasser. Sie machen immer noch Gewinn, solange Bitcoin fest über 3.598 $ bleibt. Alles unter diesem Punkt und die Miner machen Verlust.

Andere Vorzeigegeräte fürs Bitcoin-Mining sind der Innosilicon T3 + 67 und der Avalon 1166. Sie haben Break-even-Punkte bei 3.970 $ bzw. 4.299 $. All diese Zahlen müssen revidiert werden, wenn die Blockbelohnung um die Hälfte reduziert wird.

Einer der größten Miner in China ist optimistisch bezüglich Bitcoins Zukunft und gibt das Mining nicht auf:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Was, wenn der BTC-Preis weiter fällt?

Nun, Houston, wir könnten ein Problem haben. On-Chain-Analyst Willy Woo glaubt an folgendes Szenario, wenn der Preis von BTC auf 1.000 Dollar sinkt:

„Wir werden anfangen, den letzten stärksten Miner zu testen, der weitermachen kann.“

Er warnt außerdem davor, dass das Netzwerk in diesem Fall angreifbar wäre:

„Wenn wir nur noch ein paar Miner haben und es nicht genug Hash gibt, dann ist es für einen Nationalstaat sehr billig, anzugreifen. Ab einem bestimmten Preisniveau ist diese Sache nicht gegen einen sehr großen Gegner zu verteidigen.“

Hoffen wir einfach, dass die Preise weiterhin Bestand haben. Oder vielleicht sind die Nationalstaaten zu sehr damit beschäftigt, sich um ihre eigene zerfledderte Wirtschaft zu kümmern, um Pläne zum Sturz von Bitcoin zu schmieden. 

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.