Regulierung: Finanzstabilitätsrat sagt, dass Kryptowährungen „kein Risiko“ für die Finanzstabilität darstellen

Der Rat für Finanzstabilität (Financial Stability Board, FSB), der die G20 bei der Finanzregulierung berät, hat heute einen Bericht an die G20-Finanzminister und Zentralbankpräsidenten veröffentlicht. Laut der Veröffentlichung, sieht die FSB in Kryptowährungen kein Risiko für die globale Finanzstabilität.