whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

PundiX stellt Blockchain-betriebenes Smartphone vor

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

- Anzeige -

Das Blockchain-Startup PundiX (NPXS) hat auf dem laufenden XBlockchain Summit auf Bali ein Blockchain-betriebenes Smartphone namens XPhone vorgestellt.

PundiX stellt XPhone und Function X vor

PundiX, ein Unternehmen das die ersten Blockchain-Point-Of-Sales Geräte der Welt entwickelte, hat auf dem XBlockchain Summit den ersten „Blockchain-Telefonanruf“ der Welt getätigt. Das dazu verwendete XPhone soll keinen zentralen Mobilfunkanbieter benötigen, teilte das Unternehmen mit.

Neben dem Smartphone, stellte PundiX auch ein Blockchain-basiertes Betriebssystem namens „Function X OS“ vor, das auf dem Android OS 9.0 basiert.

Function-X-von-PundiX

Function X ist jedoch nicht nur ein Betriebssystem für mobile Endgeräte. Laut PundiX ist es eine totale dezentrale Lösung mit fünf wesentlichen Komponenten: Function X OS, Function X Blockchain, Function X IPFS, FXTP Protokoll und der Function X Docker.

Alle fünf Komponenten verfolgen einen einzigen Zweck: alle Apps, Websites, Kommunikationen und Daten zu dezentralisieren.

Jedes Gerät im Function X-Ökosystem wird ein Knoten sein und jeder wird seine eigene Adresse und seinen privaten Schlüssel haben, die eindeutig mit ihren Knotennamen verknüpft sind – nicht anders als bei herkömmlichen URL- und IP-Adressen.

PundiX verspricht abhörsicheres Smartphone

Die Übertragung von Daten erfolgt über einen komplexen Austausch von öffentlichen und privaten Schlüsseldaten und Verschlüsselung, kann aber die Kommunikation ohne Abhören garantieren und ermöglicht den Nutzern direkten Zugriff auf die von anderen geteilten Daten.

Weitere Details zu Function X werden laut dem Countdown-Timer auf FunctionX.io am 15. Oktober 2018 veröffentlicht. Das XPhone OS ist derzeit für Telefonhersteller zum Testen verfügbar. Ein offizieller Start für das Betriebssystem, das Übertragungsprotokoll, das dezentrale Dateisystem und das XPhone selbst sind für das erste Quartal 2019 geplant.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer bringt das erste „Blockchain-Smartphone“ auf den Markt?

Die Idee des „Blockchain-Smartphones“ ist nicht neu. Sirin Labs, ein israelischer Startup, sammelte im Dezember 2017 über 150 Millionen Dollar für die Entwicklung des „Finney-Phones“. Auch Huawei und HTC sollen an einem derartigen Gerät arbeiten. Erschienen ist bislang jedoch keines dieser Smartphones, sodass sich Interessenten auch noch weiterhin gedulden müssen.

- Anzeige -

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Lena Meyes
Der Autor besitzt eine kleine Menge an Kryptowährung. Genug um ein Verständnis zu erlangen, nicht genug um ein Leben zu verändern.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.