Neuste Daten: Simulation des BTC Kurs nach der Bitcoin Halbierung

Simulation von Bitcoin Daten für das Post-Halving
Anzeige

Die bevorstehende Bitcoin Halbierung wird seit Jahren als potenziell bullischer Katalysator für die Kryptowährung genannt, da viele Investoren vermuten, dass die Auswirkungen auf die Mining-Dynamik den Preis von BTC in die Höhe treiben werden.

Es ist jedoch wichtig, darauf hinzuweisen, dass es einige Probleme mit dieser Vorstellung gibt und ein kürzlich veröffentlichter Bericht eines Krypto-Hedge-Fonds legt nahe, dass die bullischen Halving-Statements auf falschen Annahmen beruhen.

Nun scheint ein statistisches Modell, das eine Fülle von Möglichkeiten der Preisbildung nach der Halbierung berücksichtigt hat, diese Theorie zu stützen, da nur eine kleine Minderheit von Simulationen eine stark bullische Preisbewegung in der Zeit unmittelbar nach dem Ereignis berücksichtigt.

Bullische Bitcoin-Halbierung werde durch „falsche Annahmen“ untermauert, laut Hedge-Fond

Der in Seattle ansässige Krypto-Hedge-Fonds Strix Leviathan sagte kürzlich, dass die große Mehrheit der Aussagen rund um das Bitcoin Halving auf fehlerhaften Annahmen beruht. Man geht davon aus, dass das Ereignis, das in 21 Tagen eintreten soll, kurzfristig weitgehend bullish ist, da die reduzierten Blockbelohnungen die Miner dazu veranlassen, den Verkauf ihrer geschürften Coins einzustellen, bis der Preis steigen wird.

Dies wird den stetigen Strom des Verkaufsdrucks mildern, der von den Miner auf Bitcoin ausgeübt wird, und somit Spielraum für einen Anstieg schaffen. Trotzdem stellt Strix Leviathan fest, dass diese Aussage von der Annahme abhängt, dass die Miner derzeit ihre gesamten Kryptowährungen verkaufen, sobald sie es geschürft haben – was falsch ist.

„Realität – Nicht alle Belohnungen der Miner werden verkauft. Eine beträchtliche Menge an geschürfter BTC befindet sich in den Bilanzen, da die Miner sowohl spekulieren als auch BTC-besicherte Darlehen zur Führung und Ausweitung ihrer Betriebe nutzen. Die Auswirkung einer angebotsseitigen Kürzung auf den Preis ist bestenfalls ungewiss und schlimmstenfalls minimal“.

Simulationen zeigen, dass eine Halbierung wahrscheinlich nicht den großen Bullenlauf katalysieren wird

Neu durchgeführte Wirtschaftssimulationen scheinen diese Stimmung zu bestätigen und deuten darauf hin, dass eine unglaublich geringe Wahrscheinlichkeit besteht, dass die Halbierung den Bitcoin zu einer wahnsinnig bullischen Preisaktion führt.

Laut den Simulationen von Skew – einer Blockchain-Analyseplattform, die die Ergebnisse von 100 Simulationen in einem kürzlichen Tweet mitteilte – endeten nur 5% mit einem Bitcoin-Preis von über $9.000.

„Der Optionsmarkt preist eine begrenzte zusätzliche Volatilität ein, die mit der Halbierung des Bitcoin-Preises im nächsten Monat zusammenhängt. Wir simulierten 100 Iterationen für den Pfad von Bitcoin im nächsten Monat unter Verwendung der impliziten Volatilität vom 19. Mai von 80 %. 5 von 100 Serien endeten > $9.076 und 5 < $4.947.“.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Dieses Modell wurde unter Verwendung der impliziten Volatilität vom Mai 2019 durchgeführt, aber ein ähnlicher Trend wird bei der Durchführung desselben Modells unter Verwendung der Volatilität vom Dezember 2019 beobachtet, was dazu führt, dass 5% der Simulationen mit Bitcoin bei über $25.000, während 5% mit Bitcoin bei unter $1.300 enden.

Diese Modelle deuten darauf hin, dass es statistisch wahrscheinlich ist, dass die Halbierung nicht dazu führen wird, dass Bitcoin unmittelbar eine immense bullische Volatilität erfahren wird – was für die Anleger eine Enttäuschung sein könnte.

Dennoch hat sich der Bitcoin Kurs in den letzten Halbierungen erst Monate nach dem Event stark nach oben bewegt. Das letzte Halving war im Jahr 2016 und der Bitcoin Kurs erreichte seinen Höhepunkt im Dezember 2017, in der das Bitcoin Kauf-Interesse explodierte.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.