Neue Trading-Option: McAfee DEX mit Support für TRON, EOS, BNB und NEO

Neue Option McAfee DEX Support für TRON, EOS, BNB und NEO
Anzeige

John McAfee geht seiner Vision einer dezentralen Welt kompromisslos nach – egal was Regierungen, Firmen und Aufsichtsbehörden denken. Für seinen „McAfee DEX“ (der dezentralisierte Exchange des umstrittenen Unternehmers) garantierte er: Jeder ERC-20-Token wird unterstützt. Das Versprechen der blockchainübergreifenden Integration erzeugte einen regelrechten Hype bei manchem Krypto-Enthusiasten – und vor einigen Stunden fühlte sich McAfee wohl verpflichtet, zu liefern.

In einem nüchternen und prägnanten Tweet kündigte er an, dass sein DEX mit TRON kompatibel sein werde, sodass Benutzer nicht nur TRX, sondern auch alle anderen TRC10- und TRC20-Token traden können. Das neue Feature soll am 8. November eingeführt werden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der TRC-Standard

Laut der offiziellen TRON-Website ist TRC-20 ein Standard für Smart Contracts – ähnlich wie ein ERC-20-Token im Ethereum-Netzwerk. Ein TRC-10-Token ist ein Token, der keinen Smart Contract erfordert und im Wesentlichen darauf abzielt, Transaktionen zu vereinfachen und effizienter zu gestalten. USDT beispielsweise läuft auf TRON als TRC-20-Token. Die große Neuerung: Bislang war der McAfee DEX nur mit Token kompatibel, die auf der Ethereum-Blockchain laufen.

McAfee zufolge soll der McAfee DEX auch in der Lage sein, auf der TRON-Blockchain zu laufen, wie er kurz nach dem Launch erklärte:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Außerdem hat McAfee bereits angekündigt, EOS, BNB und NEO im McAfee Dex unterstützen zu wollen. In einem aktuellen Interview bekräftigte der Tech-Experte: Bis zum ersten Halbjahr 2020 soll es möglich sein, nahtlos Trades zwischen nativen Token der Blockchains auszuführen:

„Wir werden Binance, EOS und NEO hinzufügen, und dann am 1. Mai werden wir mit cross chains zwischen all diesen separaten Blockketten live gehen. Wir werden in der Tat das Äquivalent zu Binance sein, nur verteilt und dezentralisiert, und es kostet nichts, einen Coin an der Börse zu listen.“

Reaktionen der Krypto-Community

McAfees Bemühungen bleiben innerhalb der Community natürlich nicht unbemerkt. Viele versuchen sogar, den Exchange zu boykottieren. Schon am Tag seiner Gründung erlitt der McAfee DEX eine Reihe von DDoS-Angriffen.

Auf die gleiche Weise gab es kurz nach dem Start Berichte über Personen, welche die URL für den McAfee DEX falsch eingegeben hatten und dann zu zufälligen Binance-Referallinks umgeleitet wurden.

Kryptotechnisch scheint es für John allerdings gut zu laufen: Seine McAfeeMagic-Plattform ist stabil und wächst, sein McAfee DEX erfüllt seine Ziele. Sogar sein „soziales Experiment“ mit diesem Zombie-Coin scheint ein glimpfliches Ende genommen zu haben. Oder hat es? Das weiß man bei McAfee nie so recht…

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.