Nach dem gestrigen Einbruch: Bitcoin-Analysten beobachten sechs kritische Niveaus

Bitcoin-Analysten beobachten sechs kritische Niveaus
Anzeige

  • Bitcoin verbuchte gestern einen herben Einbruch, der dem Asset beträchtliche Verluste bescherte.
  • Die Käufer konnten sich leidenschaftlich gegen einen Bruch unterhalb der Hauptunterstützung verteidigen, die auf 9.000 Dollar festgelegt wurde.
  • Analysten stellen nun weithin fest, dass BTC in einer Position sein könnte, in der er trotz seines Aufschwungs über Nacht eine weitere Schwäche erleben könnte.
  • Es gibt sechs wichtige Unterstützungsniveaus mit hohem Zeitrahmen, die die Käufer aufgebaut haben – zwischen 1.000 und 7.000 Dollar.
  • Die Käufer müssen eine dieser Ebenen leidenschaftlich verteidigen, damit die Krypto-Währung in den kommenden Monaten und Jahren einen massiven Aufschwung erlebt.

Bitcoin konsolidiert sich derzeit in der Region der mittleren 9.000 US-Dollar. BTC wurde in den letzten Wochen um dieses Preisniveau herum getradet, allerdings hat ein starker Ausverkauf gestern diese Trading-Range gefährdet.

Die Käufer konnten sich zwar vor einem Durchbruch nach unten schützen, jedoch hat die Bewegung einmal mehr deutlich gemacht, wie stark der Verkaufsdruck um die 10.000 $ wirklich ist.

Analysten neigen zu der Annahme, dass weitere Abwärtsbewegungen für BTC bevorstehen, und ein Trader weist auf sechs wichtige Unterstützungsniveaus hin, die die nächste große Erholung auslösen könnten.

Das höchste Niveau liegt bei $7.000, während das niedrigste bei $1.000 liegt. Obwohl es höchst unwahrscheinlich ist, dass BTC eines dieser niedrigeren Unterstützungsniveaus anzapft, könnte sich die Art und Weise, wie er auf $6.000 und $7.000 reagiert, als entscheidend für den Makrotrend erweisen.

Bitcoins technischer Ausblick wird nach jüngster Ablehnung von $10K schwächer

Vor zwei Tagen haben die Bitcoin-Bullen versucht, die Kryptowährung Nummer 1 in den fünfstelligen Preisbereich zu treiben.

Diese Bewegung führte sie zu Höchstständen bei 10.050 $, bevor sie einen raschen Ausverkauf erlebte, der zu ihrer wichtigsten Unterstützung bei 9.700 $ führte. Diese Unterstützung löste sich rasch auf, was dazu führte, dass Bitcoin auf Tiefststände bei 9.000 $ taumelte.

Die Unterstützung hier hat BTC seither angekurbelt.

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird Bitcoin beim Preis von 9.520 $ getradet. Dies ist ein bemerkenswerter Anstieg von seinem 24-Stunden-Tief.

Analysten sind jedoch nicht davon überzeugt, dass dieser Aufschwung seine technische Struktur gestärkt hat – viele prognostizieren immer noch weitere Kursrückgänge.

Einer dieser Analysten glaubt, dass Bitcoins gestriger Tagesschluss unter 9.300 $ die Tore für einen Abwärtstrend in den kommenden Tagen und Wochen geöffnet hat.

„Auf der Suche nach Verkaufserholungen heute nach dem Tagesschluss unter $9300. Die Niveaus bewegen sich zwischen $9300 und $9400. Es werden höhere Dochte erwartet.“

Bitcoin könnte für ernsthafte Abwärtsbewegung bereit sein

Ein anderer Trader stellte kürzlich die Möglichkeit in Frage, dass die Preisaktion von Bitcoin in den vergangenen Monaten die Verteilung war.

Bild mit freundlicher Genehmigung von il Capo Of Crypto. Chart von TradingView

Sollte dies der Fall sein, dann könnte die Krypto-Währung für eine ernsthafte Abwärtsbewegung bereit sein. Der Trader:

„BTC: Hier hat sich nichts geändert, es hat nur etwas länger gedauert. Bestätigung der Verteilung: 3D-Kerze schliesst unter $8.5k. Ungültigkeitserklärung der Verteilung: Konsolidierung + Fortsetzung über dem Höchststand der Spanne. Falls bestätigt, sind die wichtigen Stützen: $7k, $6k, $4,5k, $3k, $2k und $1k“

Anzeige

Bitcoin oder Kryptowährungen kaufen?
  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.