whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Beendet Simbabwe mit dieser Kryptowährung die Korruption?

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

- Anzeige -

Kryptowährungen werden seit langem propagiert und als Instrument benutzt, um den Schwierigkeiten missbräuchlicher, inflationärer Finanzregime zu entgehen. Nun wird der kühne Plan vorangetrieben, die gesamte Bevölkerung Simbabwes mit dem Dai wirtschaftlich aus dem Gefängnis zu holen.

DAI als Rettung?

Der Gebrauch von Bitcoin hat in Simbabwe im letzten Jahr stark zugenommen, da die Regierung zunehmend repressive Gesetze auf die Bürger anwendet, um das versagende Wirtschaftssystem zu stützen. Ein Verbot von Fremdwährungstransaktionen ließ den Einsatz von LocalBitcoins sprunghaft ansteigen, was zu hohen Prämien auf den BTC-Preis in der Region geführt hat.

US-Dollar werden zwar immer noch auf dem Schwarzmarkt getradet, allerdings führt dies zu einer starken Abhängigkeit von Bargeld, da digitale Zahlungsmethoden nicht zugänglich sind. Für digitale Zahlungen nutzen die Bürger lokale, mobiltelefonbasierte Auszahlungsdienste. Auch diese wurden im Oktober verboten, aber nach einem öffentlichen Aufschrei wieder eingeführt.

Dennoch sind alle Zahlungen in lokaler Währung von der steigenden Inflation betroffen, und die Bitcoin-Volatilität macht sie zu einer nicht idealen Alternative.

Ein guter Tag… um hart zu arbeiten

Team Toast, Entwickler des dezentralen und zensurresistenten Fiat-zu-Krypto-Gateways DAIHard, hat jetzt einen Plan für die gesamte Nation vorgelegt. Eine Art „Whitepaper für einen ökonomischen Ausbruch“, wenn man so will, den als „The ZimDai Whitepaper“ veröffentlicht wurde.

Mit dem Dai Stablecoin, DAIHard und Bis als Hauptinstrumente versucht es, Herausforderungen wie Benutzerausbildung und Benutzerfreundlichkeit, staatliche Opposition, lückenhafte und staatlich kontrollierte Internetverbindungen und Finanzierungsfragen zu überwinden.

Im Kern drehen sich die Pläne um die Rekrutierung eines Netzwerks von ZimDai-Agenten. Agent kann zunächst jeder sein, der die Kryptowährungs-/Dai-Dienste nutzt, um anderen bankähnliche Dienste anzubieten.

Zu den Dienstleistungen sollen unter anderem Überweisungen zwischen Städten, internationale Dai-Überweisungen für Überweisungen aus dem Ausland, der Zugang zu südafrikanischen Bankkonten oder einfach die Schulung zur Einrichtung und Verwendung der stabilen Kryptowährung Dai gehören. Die Agenten können zwar eine kleine Provision für diese Dienstleistungen verlangen, Nutzer würden die enormen Gebühren von Banken und anderen Finanzinstitutionen aber trotzdem vermeiden.

Krypto zum Wohle aller

Das Projekt prüft derzeit einen möglichen Token-Sale, um Geld aus der Kryptowährungs-Community zu beschaffen, den Plan in die Tat umzusetzen und mit der Rekrutierung von Agenten zu beginnen.

Natürlich gibt es noch viel Arbeit zu tun. Allerdings ist es schön, an Weihnachten ein Projekt zu sehen, das Krypto zum Wohle anderer einsetzt und nicht auf Profit aus ist. War das nicht ein großer Teil der ganzen Idee?

- Anzeige -

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.