Litecoin überholt Shiba Inu Coin – LTC schießt nach oben

Litecoin ist in den letzten 24 Stunden um mehr als 12 Prozent gestiegen und hat Shiba Inu in Bezug auf die Marktkapitalisierung überholt. Der vergangene Monat war für einen Großteil des Kryptomarktes sehr schlecht, da selbst Giganten wie Bitcoin und Ethereum Verluste hinnehmen mussten. Der durch den Zusammenbruch der Kryptobörse FTX verursachte Absturz war der Hauptgrund für die schlechte Performance der Kryptos.

Litecoin war jedoch widerstandsfähig und hat sogar einen Anstieg verzeichnen können, während der Rest des Marktes blutet. Zum Zeitpunkt des Artikels bewegt sich der Litecoin Kurs bei 78 $ und ist somit in den letzten 7 Tagen um über 36 % gestiegen.

Nach diesem jüngsten rasanten Anstieg hat sich Litecoin vollständig vom FTX-Absturz erholt und den kurz davor beobachteten Stand sogar weit übertroffen. Infolgedessen ist LTC im letzten Monat um mehr als 50 % gestiegen, während Bitcoin und Ethereum im gleichen Zeitraum zweistellig im Minus lagen.

Litecoin überholt Shiba Inu bei der Marktkapitalisierung

Ende Oktober war Litecoin der 20. größte Kryptowährungswert nach Marktkapitalisierung, aber die Stärke des Coins im November pushte LTC auf Position 13 vor Solana und Shiba Inu. Einige Analysten vermuten sogar, dass dieser Anstieg eine Trendwende signalisieren könnte.

Der Analyst Henrik Zeberg denkt sogar, dass Litecoin bis Ende 2023 ein neues Allzeithoch erreichen könnte, wie man im folgenden Tweet sehen kann. 

Mit PayPal | Kreditkarte | Überweisung | SOFORTBanking

79 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Textnachweis: Bitcoinist

79% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Beliebte Guides

Inhalt