Leergeräumte Konten, fehlerhafte Trades – was passiert gerade auf Binance?

Leergeräumte Konten, fehlerhafte Trades – Binance
Anzeige

Viele Binance-User berichten heute über seltsame Probleme bei der Platzierung von Trades und der Überprüfung ihrer Guthaben. In einigen Fällen sind sämtliche Gelder von den Konten verschwunden.

Konten leer, fehlerhafte Trades

Viele Trader sind heute beunruhigt, nachdem immer mehr Benutzer von Problemen mit Binance berichten. Einige User schreiben, dass ihre Konto-Balance und die erteilten Aufträge völlig falsch waren. Andere sagen, die Trades werden zwar durchgeführt, aber es kommt zu keiner Aktualisierung des Konto-Guthabens. Manche Nutzer berichten auch von standortübergreifenden Fehlern.

Ein Tweet von Crypto Krillin (@LSDinmycoffee) machte Krypto-Twitter ursprünglich auf das Problem aufmerksam. Viele andere Benutzer haben zwischenzeitlich geantwortet und bestätigtet, dass es bei ihnen ebenfalls zu Probleme mit Binance gekommen ist.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Einige schreiben, dass ihre Konten plötzlich gar nichts mehr enthielten. Ihr gesamter Bestand habe sich aufgrund eines Fehlers effektiv verflüchtigt.

Das scheint ein standortweites Problem für Binance zu sein, das viele Benutzer betrifft. Bisher hat die Börse keinen Kommentar zu den gemeldeten Problemen abgegeben. 

Wenn die Situation nicht geklärt wird, könnte es dem Ruf von Binance ernsthaft schaden, da die Börse immer mit ihren eigenen Sicherheitsmaßnahmen geworben hat. Wenn die Börse jedoch nicht in der Lage ist, Kontostände zu berücksichtigen, könnte dies ein ernstes Problem darstellen. Hoffentlich können wir bald mit einem Kommentar von Binance rechnen.

Binance in der Kritik

Binance wird in letzter Zeit immer wieder wegen seiner Funktionalität kritisiert. Vor einigen Tagen hatten Trader angeblich auch Schwierigkeiten, BTC/USDT-Longpositionen auf Binance zu platzieren. 

Einige große Trader erhielten Fehlermeldungen beim Versuch, einen USDT-Kredit für das Margin-Trading aufzunehmen. Binance-CEO Changpeng Zhao (CZ) hat die „leichte Verzögerung bei der Anzeige des Orderbuchs bei einigen Trading-Paaren“ eingeräumt und sagt, dass das Team aktiv daran arbeitet. 

Der Guthaben-Fehler bei Binance kommt jedenfalls genau an dem Tag, an dem der gesamte Krypto-Markt und Bitcoin auf breiter Front Verluste verzeichnet. Obwohl Bitcoin nur um -1,31% gefallen ist, verzeichnen viele andere Kryptowährungen zweistellige Verluste. 

Es ist derzeit unklar, ob die Dysfunktionalität der Plattform die Marktroutine verschlimmert hat oder nicht. Zum Zeitpunkt des Schreibens beträgt das Trading-Volumen auf Binance noch immer etwa 2,7 Milliarden Dollar.

Anzeige
Das könnte dich auch interessieren...