whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Launch nächste Woche: Krypto- und Bitcoin Investoren setzen erneut auf Bakkt

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

- Anzeige -

Investoren setzen wieder auf Bakkt, nachdem das Unternehmen angekündigt hatte, dass es bereit sei, eine Bitcoin-Lagerungslösung einzuführen.

Bakkt: Bitcoin Storage startet nächste Woche

Bakkt, die Krypto-Plattform für institutionelle Investoren, testet derzeit dass erste Produkt, die physischen Bitcoin-Futures. Der offizielle Launch beginnt nächsten Monat. Ab dem 6. September, bestätigte das Unternehmen diese Woche via Social Media, werden Kunden in der Lage sein, ihre Coins einzuzahlen.

Am 6. September wird unser Storage beginnen, eine sichere Lagerung von Kunden-Bitcoin anzubieten, um sich auf die Einführung von Bakkt Bitcoin Daily & Monthly Futures vorzubereiten, sobald diese am 23. September starten.

Diese Verträge werden die physische Lieferung von Bitcoin an regulierten Märkte sowie die Verwahrung (Custody) ermöglichen. Bei Bakkt kam es zu mehreren Verzögerungen aufgrund regulatorischer Hürden. In diesem Monat gab das Unternehmen bekannt, diese Schwierigkeiten gelöst zu haben und somit ungehindert mit ihren Plänen fortfahren.

Bakkt wird physische Futures-Kontrakte anbieten, was bedeutet, dass die Plattform die Renditen in Bitcoin und nicht in Fiat-Währungen wie den US-Dollar auszahlen wird.

Diese Eigenschaft machte das Angebot für BTC-Investoren attraktiv, die argumentieren, dass ein massenhaftes institutionelles Engagement die Nachfrage und damit den Preis in die Höhe treiben würde.

Andere jedoch schrecken vor Bakkt zurück und argumentierten, dass der Hype um das Unternehmen übertrieben sei.

Trader fiebern auf institutionelles Wunderwerk hin

Rhythm, eine bekannte Social-Media-Persönlichkeit argumentierte wiederum, dass die Begeisterung um Bakkt gerechtfertigt sei.

Denke daran, der Hype ist voll von Substanz. Im Gegensatz zu anderen Terminbörsen wird diese in Bitcoin abgewickelt. Tatsächliche Bitcoin werden ausgezahlt, nicht nur Fiat, der dem Preis von Bitcoin entspricht.

Das Ergebnis ist eine bessere Preisfindung und Liquidität für Bitcoin und alle anderen im Raum.

Bakkt wird mit verschiedenen Wettbewerbern auf dem physischen Terminmarkt konkurrieren, darunter mit Binance und der Derivateplattform LedgerX.

Wir sind gespannt, wie sich die Einführung von Bakkt auf den Bitcoin Kurs auswirken wird. Doch man darf nicht vergessen, dass der regulierte Bitcoin Kauf nun erstmals für institutionelle Investoren sicher sein wird.

Textnachweis: bitcoinist, ANJA VAN OOSTERHOUT 

- Anzeige -

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.