whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Krypto-Börse Poloniex macht dicht für US-Trader

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

- Anzeige -

Poloniex, eine der ersten Krypto-Trading-Plattformen für den US-Markt, wird von Circle ausgegliedert. Trotz der Bemühungen, einen vollständig konformen Markt aufzubauen, schließt Poloniex ab November für US-Trader seine Türen.

Polo Digital Assets, LTD. übernimmt künftig

Wie Circle ankündigte, wird sich Poloniex in einem separaten Unternehmen, Polo Digital Assets, Ltd., in Partnerschaft mit einer nicht genannten Investmentgesellschaft abspalten. Auch in Zukunft wird die Krypto-Börse als internationale Einheit bestehen bleiben und ab 21. Oktober mit dem kostenlosen Promo-Trading beginnen.

Ab sofort können sich US-Kunden nicht neu registrieren, kündigte das Team an und verwies auf die Notwendigkeit, wettbewerbsfähig zu bleiben. Derzeit haben aktive US-Trader bis zum 1. November Zeit, um ihre Orders abzuschließen, Auszahlungen sind bis zum 15. Dezember möglich.

Circle, Inc. übernahm Poloniex während des beginnenden Bärenmarktes im Februar 2018. In der Zwischenzeit verlangsamte Poloniex seine Krypto-Trading-Aktivitäten. Nach der Übernahme wollte sich Poloniex neu erfinden. Die Börse verlor allmählich ihre Bestände an Tether (USDT) und füllte den vollständig transparente USDC-Stablecoin dann auf. Das reichte allerdings nicht – Poloniex begab sich auf eine Krypto-Delisting-Tour und entfernte jeden Coin, der als nicht registriertes Wertpapier angesehen werden konnte oder in irgendeiner Weise mit Glücksspiel zu tun hatte.

Poloniex verliert führende Position

Derzeit sind die Volumina auf Poloniex innerhalb von 24 Stunden auf rund 18 Millionen Dollar gesunken, deutlich niedriger als an den derzeit führenden Börsen. Mit Abebben der Begeisterung für Altcoins schrumpfte Poloniex weiter in seinem Einfluss. Die Börse führt nur 101 Krypto-Trading-Paare.

Poloniex verlässt also die USA – und das, obwohl es Circle, Inc. gelungen ist, BitLicense zu gewinnen, die Krypto-Geschäftslizenz für den Standort im Bundesstaat New York. Bis zum Schluss hatte die Börse die Chance, eine in den USA ansässige Gesellschaft zu bleiben.

Poloniex’ Schritt folgt der Entscheidung von Binance, sein US-Geschäft mit einem begrenzten Angebot an Coins und Token auszugliedern. Allerdings hat Poloniex erlebt, dass das Krypto-Trading-Volumen und somit auch die Gebühren weniger werden – und die strengen Anforderungen zur Überprüfung von Tradern zu einer Belastung fürs Geschäft wurden.

Poloniex hat versucht, seinen Ruf als riskanter Krypto-Börsenplatz loszuwerden, nachdem ein Hack im Jahr 2014 mehr als 12% aller Bitcoins abgezogen hatte. Im Laufe der Zeit „erarbeitete“ sich die Börse einen Ruf für häufige Ausfälle, was Krypto-Trader daran hinderte, größere Gewinne zu erzielen. Einer der größten Schläge auf Poloniex war der Margin Call für CLAMS-Händler: Eine illiquide Münze legte eine überraschende Preisbewegung hin, die zu Liquidationen und der Übernahme von 1.800 BTC von den Kreditgebern führte.

Textnachweis: Bitcoinist, CHRISTINE VASILEV

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.