Kritisch für ETH: Als zuletzt so viel Ethereum profitabel war, ist ETH um 50% abgestürzt

Als zuletzt so viel Ethereum profitabel war, ist ETH 50% abgestürzt
Anzeige
  • Ethereum hat in den vergangenen Wochen eine explosive Entwicklung erlebt. Allein in den letzten zehn Tagen hat der Vermögenswert um etwa 50% zugelegt.
  • Diese jüngste Erholung folgt auf einen mehrjährigen Bärenmarkt, der den Vermögenswert unter 100 Dollar gebracht hat.
  • ETH bleibt unter einigen kritischen Widerstandsniveaus, doch die jüngste Rallye hat viele Inhaber der Kryptowährung profitabel gemacht.
  • Kennzahlen zeigen, dass die überwiegende Mehrheit an ETH zu einem Preis erworben wurde, der unter dem aktuellen Preis liegt. Das heißt: Die Mehrheit der Ethereum-Inhaber ist gegenwärtig profitabel.
  • Dies mag für die Kryptowährung bearish sein, da der Vermögenswert beim letzten Mal, als dieser Prozentsatz des ETH-Angebots profitabel war, einem Retracement ausgesetzt war.
  • Dieser Rückgang ist allerdings nicht garantiert, da Ethereum jetzt bessere Fundamentaldaten hat als während des letzten Bullenzyklus.

Ethereum könnte ein Retracement nach historischen Standards sehen

Wenn der Preis eines Vermögenswertes steigt, steigt der Anreiz, diesen Vermögenswert zu verkaufen. Dies ist der Fall bei Aktien, Edelmetallen, Immobilien und Kryptowährungen. 

Bei Ethereum kann es laut historischer Analyse der On-Chain-Daten bald zu einem gewinnbringenden Ausverkauf kommen.

Blockchain-Analyefirma Glassnode hat am 3. August den untenstehenden Chart geteilt. Nach ihren Daten befindet sich mehr als 90% allen zirkulierenden ETHs derzeit in der Gewinnzone:

„Über 90% des zirkulierenden #ETH-Supplys befindet sich jetzt in einem Gewinnzustand, d.h. der aktuelle Preis ist höher als der Preis zum Zeitpunkt der letzten Bewegung der Coins“

Schaubild der Makro-Preisaktion von ETH mit dem prozentualen Anteil des Supplys der Krypto-Währung im Gewinn von Glassnode.

Dies ist wichtig für die Preisaktion von ETH, da dies zum letzten Mal im Februar 2018 zu sehen war – als ETH bei 925 Dollar getradet wurde. Ethereum ging um etwa 50% auf das Aprils-Tief von 380 $ zurück.

Das bedeutet: Sollte sich die Geschichte wiederholen, könnte die Krypto-Währung bald einen starken Rücklauf erleiden.

Wichtig ist jedoch: Die Tatsache, dass die Mehrheit der Anleger Gewinne erwirtschaftet, bedeutet nicht, dass ein Retracement in Stein gemeißelt ist. Während ETH in den Jahren 2016 und 2017 immer wieder neue Allzeithochs erreicht hat, wurde der Vermögenswert kaum verkauft und stieg im Januar 2018 auf 1.450 Dollar.

Schlechtere Performance als Bitcoin

Auch wenn es ETH gelingen mag, sich gegenüber dem Dollar weiter zu erholen, erwarten einige, dass der Vermögenswert gegenüber Bitcoin fallen wird.

Ein Telegramkanal, der die Tom-Demark-Sequenz verfolgt, hat ein Lehrbuch-Verkaufssignal für ETH/BTC gedruckt. Der TD Sequential bildet „9“ und „13“ Kerzen, wenn sich ein Vermögenswert an einem Punkt in seinem Trend befindet, an dem er sich wahrscheinlich umkehren wird.

Chart der Ethereum-Preisaktion gegen Bitcoin in den letzten Wochen durch einen Telegramkanal, der die TD Sequential und ihre Signale verfolgt. Schaubild von TradingView.com

Diese Einschätzung wird von anderen Analysten geteilt. Ein Trader erklärt, dass der Flash-Crash vom Wochenende ETH/BTC einen „Channel Fakeout“ drucken ließ, der zu einem starken Rückgang von Ethereum gegen Bitcoin führen könnte.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.