whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Kann Bitcoin mit höheren Tiefs das Investoren-Interesse langfristig aufrecht erhalten?

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

- Anzeige -

Viele Menschen kritisieren Bitcoin wegen seiner Volatilität, da sie nicht erkennen, dass sich der Coin noch in der Entwicklung befindet. Allerdings ist eine Investition darin eine Investition in eine bessere Zukunft.

Bitcoins Probleme

Wenn es um Bitcoin-Investitionen geht, haben viele Leute vielleicht eine falsche Vorstellung davon, was sie erwarten können. Tatsache ist, dass Bitcoin immer noch eine ganze Reihe von Problemen und Herausforderungen zu bewältigen hat. 

Allerdings sollte das niemanden überraschen. Bitcoin wird in etwas mehr als einer Woche seinen 11. Geburtstag feiern. Er ist also immer noch sehr jung, zumal er den größten Teil seines Lebens quasi unbekannt war.

Einige der oft zitierten Probleme sind die Skalierbarkeit der Blockchain oder die Preisvolatilität. Viele argumentieren, dass die Volatilität der schlimmste Teil ist, da die Anti-Bitcoin-Gemeinde sie oft benutzt, um Leute vom Kauf und Gebrauch der Münze abzuschrecken. 

Interessanterweise umfasst diese Gemeinschaft meist diejenigen, die dann am meisten zu verlieren haben, wenn traditionelles Geld zu einer sekundären Geldform wird.

Politiker, Bankiers, Ökonomen und andere, die durch Fiat-Währungen Macht und Einfluss gewinnen, haben Angst vor Kryptowährungen, da sie ein transparentes, faires System einführen, das nicht aus dem Schatten heraus kontrolliert und manipuliert werden kann.

Wahrscheinlich ist ihnen inzwischen klar, dass sie es nicht aufhalten können, aber sie wollen trotzdem versuchen, seine Entwicklung zu verlangsamen, indem sie die Öffentlichkeit z.B. durch Angst daran hindern, mehr darüber zu erfahren.

Das wird nicht für immer funktionieren, aber es wird ihnen noch ein paar Jahre Zeit geben, um mit traditionellem Geld Reichtum anzuhäufen. In der Zwischenzeit „warnen“ sie die Öffentlichkeit weiterhin vor den Kapitalrisiken, während sie bequemerweise nicht darauf hinweisen, dass jede Investition in irgendein Vermögen mit ähnlichen Risiken verbunden ist.

Die Wahrheit über Bitcoin

Es stimmt, dass ein Risiko besteht, und potenzielle Risiken entsprechen oft den potenziellen Gewinnen. Wer Angst hat, Geld zu verlieren, sollte auf keinen Fall investieren. 

Das gilt jedoch für jede Art von Anlage, nicht nur für Bitcoin. Das Sparen von Geld erfolgt über Sparkonten – obwohl man argumentieren könnte, dass auch dies aufgrund der Inflation zu Verlusten führt.

Dennoch gibt es Möglichkeiten, den Wert des Geldes zu erhalten, indem man in Dinge wie Gold investiert. Der Goldpreis ist keineswegs in Stein gemeißelt, aber Gold ist immer noch weniger riskant als BTC, da es eine vertrauenswürdige, lange Geschichte und eine begrenzte Volatilität hat. 

Das bedeutet natürlich auch, dass es keine grossen Renditen geben wird. Vor 10 Jahren hat man Bitcoins für weniger als einen Cent gekauft. Vor 2 Jahren war jeder BTC 20.000 Dollar wert. Das wird bei Gold nie passieren, also ist der Kauf von Gold eher eine Möglichkeit, den Wert zu erhalten als ihn zu erhöhen.

Gleichzeitig ist Bitcoin selbst viel mehr als eine einfache Investition. Es ist eine neue Form von Geld, die die Zukunft revolutionieren wird. Es ist mehr eine Investition in eine bessere Zukunft als in einen Vermögenswert, der einfach größere Erträge bringen wird.

Und diese Investition wird mit jedem Jahr stärker, da auch der niedrigste Bitcoin-Preis jedes Jahr höher und höher ausfällt.

Zusammenfassend lässt sich sagen: Die einzigen Menschen, die bei BTC verlieren, sind diejenigen, die nicht an den Coin glauben oder zu ungeduldig sind, um darauf zu warten, bis er sein volles Potenzial erreicht.

- Anzeige -

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.