Coin-Update
Suche
Close this search box.
27.12.2023

Ist Cardano (ADA) die schlechteste Investition in 2023?

Patrik
22.09.2023
2 Minuten Lesezeit
Ist Cardano (ADA) die schlechteste Investition in 2023?

Im Laufe der Jahre hat sich Cardano (ADA) zu einer der beliebtesten Kryptowährungen entwickelt und sich dabei einen Platz unter den Top 10 der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung gesichert. Doch während das Cardano-Netzwerk enorm gewachsen ist, hatten die Anleger in seinem nativen ADA-Token nicht so viel Glück, da die Rentabilität in den letzten zwei Jahren stark gesunken ist.

Wie viele ADA-Inhaber sehen Gewinne?

Daten der On-Chain-Tracking-Website IntoTheBlock zeigen, dass ADA in Bezug auf die Rentabilität der schlechteste Wert unter den Top 10 sein könnte. Während die anderen Werte in den Top 10 es geschafft haben, während des Bärenmarktes ein „vernünftiges“ Rentabilitätsniveau für die Inhaber aufrechtzuerhalten, befindet sich ADA im freien Fall.

Infolgedessen zeigt der Tracker, dass der Prozentsatz der ADA-Investoren, die zu diesem Zeitpunkt irgendeine Art von Gewinn verzeichnen, auf 0 % gefallen ist. Alarmierende 95 % der Inhaber verzeichnen Verluste, während sich 4 % im neutralen Bereich befinden, was bedeutet, dass die Preise, zu denen diese Token zuletzt bewegt wurden, mit dem aktuellen Preis des Altcoins korrelieren.

Quelle: IntoTheBlock

Um dies in Perspektive zu setzen, Bitcoin, die größte Kryptowährung auf dem Markt, sitzt bei 64% der Inhaber in Gewinn. Ethereum, die zweitgrößte Kryptowährung, liegt bei 52 % im Gewinn. Dogecoin, der in der Liste einen Platz vor Cardano liegt, hat 41 % der Inhaber, die Gewinne erzielten.

Mittel- bis langfristige Trader dominieren auch die ADA-Inhaberbasis vollständig. Laut IntoTheBlock haben 37% aller Inhaber ihre Coins zwischen 1-12 Monaten gehalten, während 59% aller Inhaber ihre ADA-Token länger als ein Jahr gehalten haben.

Cardano gibt den Kampf nicht auf

Trotz der geringen Rentabilität scheinen die Anleger das aktuelle Preisniveau von ADA als guten Einstieg zu betrachten. Dies geht aus dem CoinShares Digital Asset Fund Flows Weekly Report hervor, der zeigt, dass Cardano trotz massiver Abflüsse aus digitalen Anlageprodukten stark blieb.

74% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Krypto-Analysten sind ebenfalls sehr optimistisch, was das Potenzial von Cardano angeht. Eine Analystin, Kara Szabo, sagte voraus, dass der Preis von ADA im nächsten Bullenmarkt auf bis zu 5 Dollar steigen würde, und sagte, dass der Altcoin in einer erstklassigen Preisspanne für die Akkumulation ist.

Ein anderer Analyst, Hashtoshi, sagte ebenfalls in einem Interview, dass er erwartet, dass der Altcoin sein bisheriges Allzeithoch im Jahr 2021 überschreiten wird. Hashtoshi führt diesen erwarteten Anstieg auf das Design des Netzwerks und die starke Community zurück, die den Token unterstützt.

10 € in Cardano geschenkt? So geht´s!

Schritt 1: Hier den Gutschein bei Bitvavo sichern
Schritt 2: Verifizierung abschließen
Schritt 3: 10 Euro nach Verifizierung geschenkt
Schritt 4: Cardano auswählen

Artikel teilen:
Folge uns:
Heiß diskutiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr zum Thema:
Anzeige