whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Iran vs. USA: Gold- und Ölpreise steigen – $8.800 Bitcoins nächstes Ziel?

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

- Anzeige -

Zweimal innerhalb der letzten Woche haben die Bitcoin-Preise stark auf die eskalierenden geopolitischen Spannungen reagiert und BTCs Status als sichere Anlage gestärkt.

Bitcoin steigt nach iranischen Raketenangriffen um 10%

In den letzten Stunden hat BTC nach Angaben von Tradingview.com ein Sieben-Wochen-Hoch von $8.450 erreicht. Seit dem gestrigen Intraday-Tiefststand von $7.700 hat diese Bewegung einen Anstieg von fast 10% verzeichnet.

Seit der Dynamik, die am vergangenen Freitag nach dem US-Luftangriff im Nahen Osten einsetzt hat, konnte Bitcoin um beeindruckende 22% zulegen. Die Rallye ist zwar noch nicht so groß wie der von China ausgelöste Pump Ende Oktober – aber sie hat das Potenzial dazu.

Auslöser war die Vergeltungsaktion des Irans vor einigen Stunden. Berichten zufolge wurden mehr als ein Dutzend Raketen auf zwei irakische Stützpunkte abgefeuert, die bekanntermaßen US-Militärangehörige beherbergen.

US-Präsident Donald Trump scheint sich über den Konflikt und die Möglichkeit eines totalen Krieges zu freuen, tweetete nach dem Angriff „Alles ist gut“ und „So weit, so gut!“

Die eskalierenden Spannungen untermauern das Argument, Bitcoin sei eine sichere Anlage in Krisenzeiten, genau wie Trumps Handelskrieg mit China im letzten Jahr. Neues Kapital fließt in den Vermögenswert, der neue Höchststände für das Jahr erreicht hat.

Analyst und Trader ‚Crypto₿irb‘ hat die Korrelationen festgestellt:

„btc ging exponentiell, als Trump den China-Handelskrieg ankündigte (5->14k).
btc ging exponentiell nach oben, als Trump den Iran-Krieg ankündigte.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Genau wie in der vergangenen Woche sind auch andere sichere Anlagen wie Gold und Öl in die Höhe geschossen. Der Goldpreis hat heute die $1.600/oz-Marke überschritten – das stellt ein neues Sechsjahreshoch dar. Auch der Ölpreis ist im Moment auf dem Vormarsch.

Bitcoin hat sich unter ihnen fest als sicherer Hafen etabliert, der in Zeiten der Not neue Gelder anzieht.

Wohin geht’s als nächstes für BTC?

Jetzt, da die längerfristigen technischen Indikatoren sich nach oben bewegen und die Trendlinien durchbrochen wurden, erkennen Analysten Bitcoins nächsten Schritt.

Analyst Josh Rager ergänzt:

„BTC sieht nach den Nachrichten über den Angriff auf die US-Basis stark aus… könnte weiter steigen.“

$8.800 scheint die nächste kurzfristige Widerstandsmarke zu sein, an der sich die Fib-Retracements ausrichten. Ein längerfristiges Ziel ist die 200-Tage-MA, die derzeit bei $9.200 liegt.

Kurzum: Das umhergeisternde Gespenst des Krieges kombiniert mit Bitcoins Halbierung könnte uns 2020 die Mutter aller Rallyes bescheren.

- Anzeige -

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.