BTC
USD 3,786.24
ETH
USD 104.64
LTC
USD 30.81
IOT
USD 0.30
NEBL
USD 1.12
BTC
USD 3,786.24
ETH
USD 104.64

IOTA schließt Partnerschaft mit Norwegens größtem Finanzdienstleister

Wie die IOTA Foundation heute bekannt gab, wird in Zukunft eng mit Norwegens größtem Finanzdienstleister (DNB ASA) zusammengearbeitet. Durch die Partnerschaft sollen Innovationen im Bereich Maschinenwirtschaft und dezentraler Datenmarktplätze vorangetrieben werden.

Anzeige

IOTA arbeitet mit DNB ASA an der Zukunft

DNB ASA ist Norwegens größte Finanzdienstleistungsgruppe und gemessen an der Marktkapitalisierung eine der größten in Skandinavien. Beide Parteien wollen an der Erforschung der neuen digitalen Innovationslandschaft arbeiten, die durch die IOTA Tangle-Technologie ermöglicht wird. Die unterschriebene Absichtserklärung tritt sofort in Kraft, heißt es in der Ankündigung.

Die DNB ASA und IOTA werden sich proaktiv mit ihren jeweiligen Ökosystemen der Interessengruppen befassen, um gemeinsam neue Geschäftsmodelle in allen Branchen zu entwickeln und zu erproben.

Die wachsende Agenda der IOTA Foundation im Bereich Datenschutz und Verwaltung personenbezogener Daten – „DSGVO als Chance“ – ist ebenfalls ein prioritärer Bereich für die Zusammenarbeit.

Lasse Meholm, Leiter im Bereich Distributed Ledger Technology bei DNB, äußerte sich zu dem Schritt folgendermaßen:

Anzeige

„Wir glauben, dass die Einbindung in eine auf Distributed Ledger basierende Technologie wie IOTA, uns wertvolle Erfahrungen und Know-how über zukünftige Einnahmequellen und Geschäftsmodelle liefert. Wir freuen uns darauf, in den IOTA-Raum einzutauchen.“

Das IOTA Tangle ist das erste Open-Source Distributed Ledger, das speziell dafür entwickelt wurde, die Zukunft des „Internets der Dinge“ (IoT) mit Hilfe von Mikrotransaktionen und Datenintegrität für Geräte und Maschinen voranzutreiben.

Interesse an IOTA weiter steigend

Für IOTA geht es in letzter Zeit Schlag auf Schlag. Nicht nur, dass sich hochkarätige Größen aus der Industrie wie Michael Hilles oder Dr. Rolf Werner an IOTA binden, auch Unternehmen zeigen verstärkt Interesse an der Tangle-Technologie.

Das erst gestern veröffentlichte Trinity-Wallet brachte IOTA erneut in aller Munde, was in einem Preisanstieg des nativen Tokens resultierte. Der Trend scheint weiter anzuhalten, denn IOTA legte in den letzten 24 Stunden rund 16,5 Prozent zu und steht derzeit bei einem Wert von 1,51 Euro.

IOTA-Preis-EURO
IOTA-Preis in EURO am 31. März 2018 um 18:49 UHR

Ob das Projekt Qubic, welches kommenden Sonntag von IOTA vorgestellt werden soll, den Preis weiter befeuert, bleibt abzuwarten.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren