Immer mehr Menschen kaufen Ethereum – nach Bitcoin jetzt der ETH-Bull-Run?

mehr Menschen kaufen Ethereum – jetzt ETH-Bull-Run?
  • Ethereum hat eine starke Rallye auf 406 Dollar erlebt – ein Anstieg von 8% in den letzten 24 Stunden.
  • Es wird erwartet, dass ETH höher steigen wird, da es unter den Ethereum-Anlegern einen Trend zur Akkumulation zu geben scheint.
  • Nach neuen Daten wurden in den letzten 24 Stunden 250.000 ETH von Binance transferiert, was 10% der Bestände der Börse entspricht.

Daten zeigen: Ethereum wird stark akkumuliert

Ethereum hat in den letzten Stunden aufgrund der Nachrichten über ETH2 und Serenity eine starke Rallye erlebt. ETH wird derzeit für 406 Dollar getradet, was allein in den letzten 24 Stunden ein Plus von rund 8% bedeutet. 

Der Coin übertrifft nun Bitcoin, der im vergangenen Tag ebenfalls einen Aufschwung erlebt hat.

Man geht davon aus, dass ETH höher notiert, da bei den Ethereum-Anlegern ein Trend zur Akkumulation zu beobachten ist.

Ein Krypto-Asset-Analyst hat die untenstehenden Daten inmitten des ETH-Aufwärtstrends geteilt und kommentiert, dass die Akkumulation gemäß On-Chain-Trends stattfindet. Den Daten zufolge wurden in den letzten 24 Stunden 250.000 ETH von Binance transferiert – das entspricht 10% der Börsen-Bestände.

Einige glauben, dass dies eine Folge der Freigabe des ETH2-Depotvertrags ist. Dies könnte die Ethereum-Akkumulation verstärken, da Investoren versuchen, ETH anzuhäufen, um durch diese Blockchain-Aufwertung Renditen zu erzielen.

ETH2 führt einen Proof of Stake-Konsensmechanismus in das Ethereum-System ein. Er belohnt diejenigen, die ihre Coins einsetzen, solange sie die Blöcke in der Chain ordnungsgemäß validieren.

„258k $ETH wurden in den letzten 24 Stunden von Binance abgezogen. Fast 10% von dem, was Binance in seinen Wallets hatte. Machen wir daraus weitere 10% Verkaufs-Liquiditätskrise, die in einigen Monaten kommen wird. Woher wollen Sie Eth bekommen, wenn alles in Smart Contracts und DeFi eingeschlossen ist? Denken Sie vorausschauend?“

ETH im Besitz von Top-Krypto-Asset-Börsen, geteilt von Pentoshi, Leiter der TA bei Blockfyre

Beflügelt von Adaption

ETH wird auch durch die institutionelle Übernahme weiter vorangetrieben. Zum einen hat die australische Reservebank kürzlich angekündigt, dass sie die Ethereum-Technologie für ihren CBDC einsetzen wird.

„Die Reserve Bank gab heute bekannt, dass sie eine Partnerschaft mit der Commonwealth Bank, der National Australia Bank, Perpetual und ConsenSys Software, einem Unternehmen für Blockchain-Technologie, eingeht, über ein Verbundprojekt zur Untersuchung der potenziellen Nutzung und der Auswirkungen einer Großhandelsform der digitalen Zentralbankwährung (CBDC) unter Verwendung der Distributed-Ledger-Technologie (DLT)… Das Projekt umfasst die Entwicklung eines Proof-of-Concept (POC) für die Ausgabe einer tokenisierten Form der CBDC, die von Großhandelsmarktteilnehmern für die Finanzierung, Abwicklung und Rückzahlung eines tokenisierten Konsortialkredits auf einer Ethereum-basierten DLT-Plattform verwendet werden kann.“

Zudem erklärte der CFTC-Vorsitzende Heath Tarbert kürzlich, dass er Ethereum unterstützt –und bezeichnete die Blockchain sogar als innovativ und aufregend.

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.