Führender Krypto-Analyst: Bitcoins Fundamentaldaten in der Chain sind nach wie vor extrem bullish

Krypto-Analyst- Bitcoins nach wie vor bullish
  • Bitcoin hat seit dem vor einigen Tagen festgesetzten Höchststand bei 16.500 $ einen leichten Rückschlag erlitten.
  • Die führende Kryptowährung ist bis zum Zeitpunkt des Schreibens auf 16.000 $ gefallen, am Samstagmorgen sogar bis auf 15.700 $.
  • Trotzdem sagt Top-Analyst Willy Woo, dass die Fundamentaldaten in der Trading-Chain weiterhin bullish sind.

Bitcoin bleibt bullish: Willy Woo

Bitcoin hat seit dem vor einigen Tagen festgesetzten Höchststand bei 16.500 $ einen leichten Rückschlag erlitten. Die führende Kryptowährung ist bis zum Zeitpunkt des Schreibens auf 16.000 $ gefallen, am Samstagmorgen bis auf 15.700 $.

Analysten befürchten, dass dieser Rückgang der Beginn einer stärkeren Abwärtsbewegung ist. Dass die Krypto-Währung mit der 16.000-Dollar-Unterstützung flirtet ist sicherlich ein beunruhigendes Zeichen.

Aber laut Willy Woo, einem prominenten On-Chain-Analysten, gibt es keinen großen Grund zur Besorgnis.

Er räumt zwar ein, dass sich die kurzfristigen technischen Daten von Bitcoin in einem rückläufigen Zustand befinden, mit einer rückläufigen Abweichung des Indexes der relativen Stärke auf vier Stunden und einem Tom Demark Sequential 9″ auf dem Acht-Stunden-Chart. Er ergänzt aber, dass das, was wirklich zählt – die On-Chain-Fundamentals – weiterhin bullish bleiben.

Woo betont insbesondere zwei On-Chain-Trends: 1) die Zunahme der Anzahl von Bitcoins, die von Börsen in die Wallets der Kunden geschickt werden, und 2) die Zunahme der Anzahl neuer und aktiver Benutzer des Bitcoin-Netzwerks:

„Setup des Wochenendtradings: Abschütteln einiger technischer Baissespekulationen (4h RSI div, 8h TD9). Die kurz- und mittelfristigen On-Chain-Fundamentaldaten sind bullish, mehr Coins wurden aus den Börsen geholt, mehr Benutzer kommen an. Buy-the-Dip-Szenario.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Auch andere Bullen denken so

Woo ist nicht der einzige Bulle, der glaubt, dass Bitcoin seinen Aufstieg in den kommenden Tagen fortsetzen wird. Ein Trader kommentiert die Preisaktion von BTC mit dem Argument, dass in naher Zukunft eine Bewegung auf 17.000 oder 18.000 $ stattfinden könnte:

„Ich denke, es besteht eine vernünftige Chance, dass Bitcoin in den nächsten 10 Tagen 17.000 $ und sogar 18.000 $ durchbricht (nächste wöchentliche Kerze). In der Mitte des Zeitfensters ist ein anständiges Abblasen fällig und wir sollten uns ein wenig entspannen und der Docht in den ATH-Cluster fühlt sich einfach so richtig an… Der Weg zu einem Docht von 18.000 Dollar oder ATH scheint der Weg des geringsten Widerstands zu sein. Niemand will bis dahin verkaufen, und alle kaufen Dips. Der einfachste Weg, um ein Marktgleichgewicht zu schaffen, ist, es schnell zu tun und dann den Markt ein bisschen herumwirbeln zu lassen.“

Derselbe Trader hinter der Vorhersage, dass Bitcoin im März eine V-förmige Umkehr erleben wird, hat kürzlich den untenstehenden Chart geteilt, der eine Bewegung auf 17.000 $ nahelegt:

Chart der Preisaktion von BTC in den letzten zwei Wochen mit Analyse des Krypto-Traders Bitcoin Jack (@BTC_JackSparrow auf Twitter). Quelle: BTCUSD von TradingView.com

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.