whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

KAUFEN

GRUPPE

Start Krypto News Fortnite Merchandise-Store: Monero wurde zufällig als Zahlungsmittel aufgenommen

Fortnite Merchandise-Store: Monero wurde zufällig als Zahlungsmittel aufgenommen

Teilen

- Anzeige -

In der letzten Woche berichteten wir, dass der offizielle Fortnite Merchandise-Shop die Kryptowährung Monero (XMR) als Zahlungsmittel für den Kauf von Waren aufgenommen hat. Der Epic Games CEO, Tim Sweeney, stellte jetzt in einem Tweet klar, dass die Annahme der auf Privatsphäre fokussierten Kryptowährung zufällig entstanden ist.

Fortnite erreicht fast 80 Millionen Spieler pro Monat

Im Dezember vergangenen Jahres eröffnete der Spieleentwickler des beliebten Videospiels Fortnite einen Merchandise Online-Shop. Das Spiel zählt zu einem der derzeit beliebtesten Videospiele mit fast 80 Millionen aktiven Nutzern pro Monat.

Der offizielle Twitter-Account der Kryptowährung Monero machte daraufhin darauf aufmerksam, dass der besagte Shop XMR als einzige Kryptowährung für Zahlungen akzeptiert. Nach Bekanntgabe der Akzeptanz legte Monero knapp 10 Prozent im Preis zu, wobei nicht eindeutig gesagt werden kann, dass ein Zusammenhang zwischen der Meldung und dem Anstieg besteht.

Akzeptanz von Monero war „zufällig“

Anhänger und Entwickler von Monero begrüßten die Integration, da es als Statement gewertet werden kann, dass Kryptowährungen in der Gaming-Industrie Einzug halten.

Wie sich jetzt herausstellte, ist die Akzeptanz von Monero auf einen Zufall zurückzuführen. Dies stellte Epic Games-Chef Tim Sweeney in einem Tweet vom 06. Januar klar:

„Tatsächlich war der kurze Vorstoß von Fortnite in Krypto zufällig. Wir haben mit einem Partner zusammengearbeitet, um einen Merchandise Store zu eröffnen, und irgendwo auf dem Weg wurden Monero-Zahlungen aktiviert.“

Die Möglichkeit mit XMR zu bezahlen wurde im Shop bereits als Zahlungsoption entfernt. Jedoch könnte das letzte Wort in dieser Angelegenheit noch nicht gefallen sein, wie Sweeney in einem weiteren Tweet andeutete:

„Viele von uns bei Epic sind große Fans der dezentralisierten Computertechnologie, die der Kryptowährung zugrunde liegt. Allerdings müssen noch viel Arbeit in Bezug auf Volatilität und Betrugssicherheit gemacht werden, bevor sie einem so breiten Publikum zugänglich gemacht werden, das jüngere Spieler einschließt.“

- Anzeige -
Lena Meyes
Der Autor besitzt eine kleine Menge an Kryptowährung. Genug um ein Verständnis zu erlangen, nicht genug um ein Leben zu verändern.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.

- Anzeige -

Facebook-Gruppe

Du hast Fragen zu Kryptowährungen? Du möchtest dich mit Gleichgesinnten austauschen? Dann bist du hier genau richtig! Trete noch heute der Community bei: