whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

KAUFEN

GRUPPE

Start Ethereum News Ethereum ohne Vitalik Buterin könnte bald Realität werden

Ethereum ohne Vitalik Buterin könnte bald Realität werden

Teilen

- Anzeige -

Immer wieder machen Gerüchte die Runde, Vitalik Buterin würde planen, Ethereum zu verlassen, um sich auf andere Projekte zu konzentrieren. Auf Twitter machte das 24-jährige Wunderkind jetzt Andeutungen, die darauf schließen lassen, dass bald tatsächlich Schluss sein könnte.

Wird Buterin Ethereum den Rücken kehren?

Buterin ist Erfinder und Mitbegründer von Ethereum, einer dezentralen Entwicklungsplattform, dessen Kryptowährung „Ether“ zum Ende des letzten Jahres einen rasanten Preisanstieg erlebte. Nachdem Ether (ETH) im Januar 2018 auf ein Allzeithoch von knapp 1.400 US-Dollar anstieg, fiel die Kryptowährung auf ein Jahrestief von derzeit nur noch rund 225 US-Dollar.

Ethereum-(ETH)-Jahreschart
Ethereum (ETH) Jahreschart, Quelle: Live Coin Watch

Ein Rückzug von Buterin könnte erneut für Kursschwankungen sorgen, befürchten Anleger. Doch genau das könnte bald Realität werden. Auf Twitter schrieb der Entwickler, Ethereum würde auch ohne seinen Beitrag „absolut überleben“.

Auf die Frage eines Users, ob Buterin sich vorstellen könnte, sich irgendwann vom Projekt zu lösen, antwortete er:

„Bereits im Gange; beobachten Sie die Repos, auch ein Großteil der Forschung wird von @dannyryan, @drakefjustin @icebearhww und andere getan.“ (Frei übersetzt)


Auch wenn Buterin sich tatsächlich von Ethereum zu lösen plant, erscheint es doch eher unwahrscheinlich, dass er einen offiziellen Schlussstrich ziehen könnte. Ein derartiges Vorgehen würde nicht nur der Plattform, sondern auch den Unterstützern/Investoren unnötigen schaden, was auch nicht in Buterins Interesse wäre. Wahrscheinlicher ist, dass Buterin sich schleichend aus dem Projekt zieht, bis er seine Arbeit endgültig einstellt.

Experte glauben an die Zukunft von Ethereum

Ethereum brachte mit Smart Contracts – eine Art von digitalen Verträgen – eine Innovation, die bis heute ihresgleichen sucht. Viele Größen der Branche glauben, Ether könnte eines Tages sogar Bitcoin vom Thron stoßen und zur führenden Kryptowährung nach Marktkapitalisierung werden.

Die Rating-Agentur Weiss Ratings behauptet, es wäre wahrscheinlich, dass Bitcoin innerhalb der nächsten 5 Jahre insgesamt die Hälfte seines Marktanteils an Ether verlieren wird.

[totalpoll id=“11163″]

- Anzeige -
Lena Meyes
Der Autor besitzt eine kleine Menge an Kryptowährung. Genug um ein Verständnis zu erlangen, nicht genug um ein Leben zu verändern.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.

- Anzeige -

Facebook-Gruppe

Du hast Fragen zu Kryptowährungen? Du möchtest dich mit Gleichgesinnten austauschen? Dann bist du hier genau richtig! Trete noch heute der Community bei: