Ethereum explodiert auf 280 Dollar – hier sind mögliche Faktoren hinter der ETH-Rallye

Nachdem Ethereum lange Zeit seitwärts getradet wurde, befindet es sich nun inmitten eines intensiven Aufwärtstrends, der gestern plötzlich eingesetzt hat.

Während die Käufer stark werden und eine bemerkenswerte Dynamik auslösen, scheint es nun so, als würden die Bullen sich bemühen, ihre Höchststände für 2020, die im Februar bei etwa $290 lagen, wieder zu erreichen.

Das aktuelle Preisniveau, gegen das ETH drängt, ist historisch bedeutsam und könnte sich als schwierig zu überwinden erweisen.

Nachdem die Krypto-Währung im Februar ihre Höchststände von 2020 erreicht hatte, sah sie sich einer harten Ablehnung gegenüber, die sie Mitte März in den Bereich unter 100 $ fallen ließ.

Es gibt einige wenige Faktoren, die den anhaltenden Aufschwung voranzutreiben scheinen – darunter eine kürzliche Trendlinienbrechung und zahlreiche bullische Thesen.

Bullishe Grundlagen: Ethereum schießt über $280 hinaus

In den letzten paar Monaten hat der auf Ethereum basierende DeFi-Sektor ein enormes Wachstum verzeichnet.

Dies hat dazu geführt, dass viele der ERC-20-Token, die mit diesem Marktfragment in Verbindung stehen, massive Gewinne verbuchen und eine enorme Menge an Benutzern und Datenverkehr in das ETH-Netzwerk treiben.

Obwohl dies der Krypto-Währung zuvor keinen Aufwärtsschwung gebracht hat, scheint es, dass die Prognose, DeFi würde Ethereum schließlich zu einem Wertzuwachs führen, Früchte zu tragen beginnt.

Zum Zeitpunkt des Schreibens notiert Ethereum zum Kurs von 270 Dollar, was einen bemerkenswerten Anstieg gegenüber dem jüngsten Tief von 240 Dollar darstellt, das vor etwas mehr als einem Tag festgelegt wurde.

Diese Dynamik hat gestern Nachmittag eingesetzt, als sich der ETH-Preis innerhalb des unteren 240-Dollar-Bereichs befand. Die Käufer konnten ihn bis auf 265 $ drücken, bevor er auf einigen Widerstand traf, der den Aufstieg verlangsamte.

Von hier aus hat er sich über Nacht konsolidiert, bevor er höher stieg – bis auf ein Hoch von 281 $.

Andere Aspekte, die ETHs Preisaktion auf ganzer Linie unterstützen könnten, sind die mögliche Umsetzung von EIP-1559 und der Übergang zu ETH 2.0 – der optimistisch schon im November dieses Jahres kommen könnte.

ETH-Aufwärtstrend wird durch wichtigen Trendbruch unterstützt

Aus technischer Sicht ist ein Faktor, der dazu beitragen könnte, den Preis von Ethereum nach oben zu treiben, eine Trendlinie, die kürzlich durchbrochen werden konnte.

Diese Trendlinie wird seit Ende Juni 2019 gebildet und gehalten – und dies ist das erste Mal, dass der Ethereum-Kurs über diese Trendlinie gestiegen ist.

Ein angesehener pseudonymer Trader namens “Lucid” schreibt darüber auf Twitter und erklärt: Alle Trades sollten Long ausgerichtet sein.

“Klare Pause, hier sollten alle Trades Long ausgerichtet sein.”

Bild mit freundlicher Genehmigung von Lucid. Chart über TradingView.

Das Zusammentreffen mehrerer bullischer Aspekte und eines starken technischen Ausblicks scheint für den mittelfristigen Ausblick von Ethereum gut zu sein.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Beliebte Guides

Inhalt