Ethereum durchbricht $3.000 – ETH mehr Wert als die Bank of America

Ethereum durchbricht $3.000 - ETH mehr Wert als die Bank of America

Ethereum, die weltweit am meisten genutzte Blockchain nach täglichen Transaktionen und die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, durchbrach die $3,000-Marke in den frühen Morgenstunden. Ethereum zählt schon lange zu den Top-Kryptowährungen und machte über die letzten Jahre immer wieder auf sich aufmerksam. Die ICO-Phase im Jahr 2017, der Aufstieg des dezentralen Finanzwesens (DeFi) sowie der NFT-Markt sind wohl die bekanntesten Begriffe rund um Ethereum.

Ethereum hatte mit $3.000 zu kämpfen - Wie geht es weiter?

ETH stieß auf einen gewissen Widerstand bei der $2.950-Marke, erlebte aber heute in den frühen Stunden massiven Kaufdruck. Damit befindet sich ETH weiterhin in einem starken Aufwärtstrend, wie der exponentielle gleitende Durchschnitt zeigt, ein beliebtes Tool, das von Händlern verwendet wird, um den Markttrend auf der Grundlage früherer Durchschnittspreise zu bestimmen.

Die Rallye bedeutet, dass ETH im bisherigen Jahresverlauf um mehr als 300% gestiegen ist und im vergangenen Jahr um mehr als 1.300% zugelegt hat. Das ist eine wahnsinnige Entwicklung und Trader sind der Meinung, dass wir noch lange nicht am Ziel sind.

Der bekannte Trader Cryptobirb behauptet schon seit geraumer Zeit, dass Ethereum sich darauf vorbereitet, in Richtung $10.000 zu steigen, wie er auch im folgenden Tweet sagt:

Derzeit gibt es eine Menge Gründe, warum man bei der zweitgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung bullisch sein kann. Einer davon ist, dass die Ethereum Blockchain täglich über 30 Milliarden US Dollar abwickelt. Damit hat ETH ein doppelt so hohes Volumen wie Bitcoin. Nur zum Vergleich: PayPal wickelt pro Tag circa 2,5 Milliarden USD ab.

Institutionelle Spieler und die BoA

Einige Vermögensverwalter sagen, dass es sich um eine „Aufholjagd“ auf die Bitcoin-Kursentwicklung im letzten Jahr handelt. Mehrere Ethereum-basierte börsengehandelte Fonds (ETFs) und Produkte (ETPs) wurden im vergangenen Jahr aufgelegt, was darauf hindeutet, dass es neben Bitcoin eine erhebliche Menge an institutionellen Zuflüssen gibt.

In der Zwischenzeit wiesen einige auf Twitter darauf hin, dass die gesamte Marktkapitalisierung von Ethereum, ein Maß für den Preis und das Gesamtangebot, nun die der Bank of America, eines der größten Finanzinstitute der Welt, übertroffen hat.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Textnachweis: cryptoslate

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

72 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.