ETC Wallet: Die 10 besten Ethereum Classic Wallets

Analyse der besten Ethereum Classic ETC Wallets

Wer in Kryptowährungen investieren möchte und speziell Ethereum Classic kaufen will, stellt sich früher oder später die Frage nach dem passenden Wallet. Ein Wallet kann Ethereum Classic empfangen, verwahren und senden. Aus diesem Grund sollte das ETC Wallet einen hohen Sicherheitsstandard aufweisen. 

Grundlegend unterscheiden sich Wallet-Anbieter in Hardware Wallets, Desktop Wallets und Web Wallets. Weiterhin gibt es Mobile Wallets und Paper Wallets, wobei Letzteren eine eher untergeordnete Bedeutung zukommt, da man viel im Prozess falschen machen kann.

Hardware Wallets

Ein Hardware-Wallet ist die sicherste Möglichkeit, Ethereum Classic und andere Kryptowährungen aufzubewahren. Im folgenden Video wird einfach erklärt, wieso der private Schlüssel (private Key) bei einem Hardware-Wallet sicher ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Hardware-Wallet ist ein physisches Gerät, mit integrierten Sicherheitsmaßnahmen um Diebstahl zu verhindern. Da bei einem Hadware-Wallet die privaten ETC-Schlüssel isoliert und offline gesichert sind, spricht man von der sichersten Variante unter den Ethereum Classic Wallets.

Um auf das Wallet zugreifen zu können, muss die Hardware genutzt werden. Ein fremder Fernzugriff kann somit ausgeschlossen werden. Die physische Eigenschaft eines Hardware Wallets kombiniert Flexibilität und Sicherheit. 

Im Krypto-Markt gibt es einige Hardware Wallets in unterschiedlichen Formen und Größen. Es handelt sich dabei jedoch immer um ein externes Gerät, welches mit Kabel oder Bluetooth mit einem PC verbunden wird. Zu den erfolgreichsten Herstellern auf diesem Gebiet gehören Trezor und Ledger.

Hardware Wallets verbinden sich über das Web-Portal des jeweiligen Herstellers und bieten nahezu keinen Raum für betrügerische Aktivitäten. Als zusätzlicher Schutz wird ein Recovery Seed-Passwort erstellt, welches unbedingt sicher aufzubewahren ist. 

Sollten Coins aus dem Wallet verloren gehen oder beschädigt werden, können sämtliche Daten mit diesem Passwort jederzeit wiederhergestellt werden.

Hinweis: Wer Zugriff auf diesen Recovery Seed hat, der hat auch Zugriff auf Ihre Coins, auch wenn Sie im Besitz des Hardware Wallets sind. Deshalb geben Sie unter keinen Umständen Ihre Passphrase weiter. In letzter Zeit versuchen betrügerische Mails, Sie dazu aufzufordern ihre Pass-Phrase einzugeben, da Ihr Konto angeblich gehackt wurde. Daher aufpassen und die Passphrase unter keinen Umständen online eingeben. Die Hersteller selbst, werden Sie niemals zu diesem Schritt auffordern.

Sollten Coins aus dem Wallet verloren gehen oder beschädigt werden, können sämtliche Daten mit diesem Passwort jederzeit wiederhergestellt werden.

Trezor Model T
Trezor Model T

189,21 €

Trezor One

58,02 €

Ledger Nano X
Ledger Nano X

119,00 €

Ledger Nano S
Ledger Nano S

59,00 €

Trezor Model T

Das Trezor Model T ist ein leistungsstarkes Wallet für Ethereum Classic und zahlreiche weitere Kryptowährungen. Es bietet eine sichere Verwahrung von ETC und einen flexiblen Zugriff. Innerhalb kürzester Zeit können ETC problemlos versendet und empfangen werden. Mit einem großen Farbdisplay sorgt das Trezor Model T für einen modernen Auftritt.

Sämtliche Informationen zu Transaktionen können übersichtlich und ausführlich angezeigt werden. Zudem ist das Hardware Wallet einfach und unkompliziert zu bedienen. Das Open-Source-Wallet verfügt über hohe Sicherheitsstandards und ist daher absolut zu empfehlen.

Trezor Model T
Trezor Model T - Testsieger Hardware Wallet

HARDWARE WALLET

An einer magnetischen Docking Station lässt sich das Hardware Wallet in der Nähe des Arbeitsplatzes montieren. Wie bei den Ledger Modellen wird auch bei diesem Wallet ein Recovery Seed-Passwort erstellt.

Trezor Model One

Mit dem Trezor One hat der Hersteller ein weiteres interessantes Wallet veröffentlicht. Es wird ebenfalls zur sicheren Aufbewahrung von Ethereum Classic und weiteren Kryptowährungen verwendet.

Das Hardware Wallet ist günstiger als das T-Model, zählt aber trotzdem zu den sichersten Hardware-Wallets und unterstützt mehr als 1.000 verschiedene Währungen und ist mit gängigen Betriebssystemen kompatibel.

Die Bedienung des Wallets ist einfach und wird durch den Hersteller gut beschrieben. 

Trezor One - Die preiswerte Alternative

HARDWARE WALLET

Die Sicherheit wird auch bei diesem Wallet sehr großgeschrieben. Es wurde beispielsweise ein Passwort Manager eingeführt, um das Wallet optimal zu schützen. Das Modell verfügt über viele weitere Funktionen, welche die hohen Sicherheitsstandards gewährleisten und die gespeicherten ETC der Nutzer schützen.

Die Einrichtung sowie die Nutzung dieses Wallets benötigen etwas mehr Zeit, als bei einem Web Wallet. Die Website von TREZOR bietet hierzu ausführliche Guides und Leitfäden. Diese führen neue Nutzer durch die Installation einer Bridge, um die Hardware über den USB-Port nutzen zu können.

Es muss zudem die passende Firmware installiert werden. Insgesamt sind die Modelle von Trezor aufgrund der hohen Sicherheit absolut zu empfehlen.

Ledger Nano X

Das Ledger Nano X wurde im Jahr 2016 von Ledger herausgebracht. Es ist ein Hardware Wallet, welches durch umfangreiche Funktionen und vielseitige Vorteile überzeugen kann. Als Nachfolger des Ledger Nano S konnte das Modell in vielen Punkten optimiert werden. Wer sich für eines der Ledger-Modelle entscheidet, profitiert zunächst von einer hohen Sicherheit.

Mehr als 1.100 Kryptowährungen sind mit dem Ledger Nano X kompatibel. Hierzu zählt unter anderen bekannten Kryptos auch Ethereum Classic. Die Coins lassen sich bequem in dem Wallet verwalten. Zudem können Transaktionen durchgeführt und ETC versendet sowie empfangen werden. Das Gerät kann über eine Schnittstelle mit dem Computer oder per Bluetooth mit dem Handy gekoppelt werden. Somit ist auch ein mobiler Zugriff jederzeit möglich. Das Nano X wird über die Ledger Live App bedient.

Ledger Nano X
Ledger Nano X

HARDWARE WALLET

Die Hersteller haben in dem Ledger Nano X ein größeres Display eingebaut. Dadurch lassen sich Adressen vollständig ablesen. Zudem wurde der Speicherplatz um ein Vielfaches vergrößert, sodass sich bis zu 100 Apps problemlos ablegen lassen. Das Modell eignet sich sowohl für Privatkunden als auch für geschäftliche Prozesse. Insgesamt ist das Ledger Nano X ein empfehlenswertes Wallet für Ethereum Classic. Das Nano X ist mit vergleichsweise hohen Anschaffungskosten verbunden und eignet sich insbesondere für erfahrene Nutzer.

Ledger Nano S

Das Ledger Nano S wurde ebenfalls von Ledger entworfen und ist das Vorgängermodell des Nano X. Mit Anschaffungskosten von etwa 60 € ist dieses Modell deutlich günstiger. Es bietet eine überschaubare Funktionsvielfalt und eignet sich daher bestens für Einsteiger. Wie das Nano X wird auch das Nano S über die Ledger Live App bedient.

Mit dem Nano S können ebenfalls bis zu 1.100 verschiedene Kryptowährungen verwaltet werden. Die Speicherkapazität ist bei diesem Modell jedoch deutlich geringer, wodurch auf dem Gerät maximal fünf Apps installiert werden können. Für Einsteiger ist der gebotene Speicher jedoch absolut ausreichend. Wer dagegen erfahren ist und das Gerät in einem größeren Umfang nutzen möchte, kann auf den Nano X zurückgreifen.

Ledger Nano S
Ledger Nano S

HARDWARE WALLET

Die Bedienung des Ledger Nano S ist einfach und leicht verständlich. Das Gerät verfügt über zwei Buttons, mit welchen sämtliche Funktionen bedient werden können. Mit dem Ledger Nano S erhalten Sie ein günstiges Hardware Wallet, mit welchem sich ETC bequem versenden und empfangen lassen. Zudem kann jederzeit der Wert der eigenen Coins ermittelt werden.

Fazit zu Ethereum Classic Hardware Wallets:

Egal, wie die Prognose von Ethereum Classic aussieht, mit einer Hardware Wallet ist man wohl auf der sichersten Seite, was die Verwahrung von ETC betrifft.

Desktop und Mobile Wallets

Neben den Hardware Wallets kommt den Desktop und Mobile Wallets eine große Bedeutung zu. Diese sind Software-basiert und werden als Programmdatei auf dem eigenen Computer oder dem Smartphone gespeichert. Zudem finden sie sich integriert in Börsen sowie Handelsplattformen. Über Desktop Wallets lassen sich Kryptowährungen wie Ethereum Classic verwalten und Transaktionen durchführen.

Desktop Wallets sind grundlegend nur so sicher, wie es der jeweilige Computer ist. Eine gute Firewall und eine starke Anti-Malware-Einrichtung sollten daher auf Ihrem Computer vor der Installation vorhanden sein.

eToro
Logo eToro

Art:
Broker / Web-Wallet

Trust
Trust Wallet

Art:
Broker / Web-Wallet

Coinbase

Art:
Broker / Web-Wallet

eToro Wallet - eToroX

Das eToto Wallet ist eine einfache und sichere Möglichkeit, Ethereum Classic zu verwalten, zu versenden und zu empfangen. In dem Multi-Krypto-Wallet lassen sich zudem sämtliche Kryptowährungen ganz einfach umwandeln. 

Durch einen eigenen eToro Wallet Private Key Service wird das eigene Wallet optimal geschützt. Sollte es zu einem Angriff von Dritten kommen, kann mit diesem Sicherheitsschlüssel der Zugang zum Wallet wiederhergestellt werden.

eToro ist ein sehr beliebter Anbieter, wenn es um das Halten oder Traden von Kryptowährungen geht. Daher ist auch das eigene Wallet des Anbieters von Beginn an erfolgreich.

eToro Wallet - Unsere Empfehlung

SOFTWARE WALLET

Das eToro Wallet ist ein Software Wallet und bietet den Vorteil, dass Sie auch als Börse zum Kauf von Kryptowährungen genutzt werden kann. Außerdem wird das eToro Wallet sowie eToro selbst von Aufsichtsbehörden reguliert und überwacht, sodass man von einem äußerst sicheren Anbieter sprechen kann. 

Trust Wallet

Das Trust Wallet ist ein praktisches All-in-One-Paket, welches einen flexiblen und unkomplizierten Zugriff auf die eigenen ETC ermöglicht. Das Wallet wird bequem auf dem Computer installiert und eingerichtet. Anschließend können ETC problemlos versendet und empfangen werden. Das Programm läuft komplett dezentral und bietet daher eine hohe Sicherheit.

Neben vielen klassischen Funktionen wie übersichtlichen Charts oder Analysen bietet das Wallet einen interessanten Trust dApp Marktplatz. Umfangreiche Features und eine moderne Aufmachung machen das Wallet bei vielen Nutzern beliebt. Neben Ethereum Classic ist es mit vielen weiteren Kryptowährungen kompatibel.

Coinbase Wallet

Das Coinbase Wallet wird oftmals auch als Hot Wallet bezeichnet, wodurch die persönlichen Daten zu jedem Zeitpunkt online sind. Im Hinblick auf die Sicherheit befindet sich das Coinbase Wallet daher deutlich hinter Hardware Wallets von Trezor oder Ledger.

Für die Sicherheit der Wallet ist vor allem der Nutzer selbst verantwortlich. Die eigenen Daten sind zu schützen und der private Key ist entsprechend zu speichern. Bei Fremdzugriffen kann mithilfe dieses Keys der Zugang zum Wallet wiederhergestellt werden.

Web Wallets

Unter spontanen Anlegern zählen Web Wallets zu den beliebtesten Modellen. Sie bieten eine hohe Flexibilität und müssen nicht auf dem Computer installiert werden. Dadurch kann das Wallet auch unregelmäßig problemlos genutzt werden.

In der Regel werden Web Wallets an Krypto-Börsen gehostet. Sie sind dazu gedacht, die an der jeweiligen Börse gekauften Kryptowährungen sicher zu verwahren.

MyCrypto

MyCrypto ist ein Web Wallet, welches sich auf Ethereum spezialisiert hat. Ledger Benutzer können ihre ERC20 Token sowie Ethers in dem Wallet speichern. Zuverlässig und schnell werden von MyCrypto aus sämtliche Transaktionen getätigt. Die Transaktionsgebühren berechnen sich dabei auf Basis von Ethereum.

MyEtherWallet

Das MyEtherWallet ist ein empfohlenes Wallet für die Verwaltung von ETC. Es bietet eine wesentliche Besonderheit, welches das Wallet von anderen Angeboten abgrenzt. Die privaten Ethereum-Classic-Keys können auf dem eigenen Computer gespeichert werden. Somit müssen sie nicht auf Servern von Drittanbietern abgelegt werden. Im Vergleich zu anderen Web Wallets bietet MyEtherWallet daher ein erhöhtes Maß an Sicherheit.

Das Wallet bietet praktische Funktionen im Hinblick auf Smart Contracts. Zudem können Hardware Wallets wie Trezor oder Ledger Nano S integriert werden.

Coinomi

Das Wallet Coinomi ist eine der ältesten Multi-Chain-Plattformen und ermöglicht den Zugriff auf mehr als 125 Blockchains und 1.770 Token. In dem Wallet sind hohe Sicherheitsstandards und ein guter Schutz der Privatsphäre implementiert. Coinomi unterstützt Multi-Seed-Setups und hat individuelle Verschlüsselungseinstellungen.

Die Benutzer von Coinomi genießen die volle Kontrolle über anfallende Transaktionsgebühren. Die Wallet eignet sich sowohl für Einsteiger als auch erfahrene Nutzer von Wallets. Coinomi könnte sich als Anbieter für Ethereum Classic Wallets bereits mehrfach etablieren.

Quellen:

ethereumclassic.org, Wallets
Trustwallet, ETC Wallet