Entscheidender Moment für Bitcoin: Warum Analysten jetzt kurzfristig bullish sind

Bitcoin- Analysten bullish
Anzeige
  • Bitcoin hat sich von seinen jüngsten Tiefstständen im oberen 9.000-Dollar-Bereich deutlich erholt.
  • Die Bullen wollen eindeutig nicht, dass die Makrostärke der Benchmark-Kryptowährung außer Kraft gesetzt wird.
  • Als solche haben sie seither einen Aufschwung in Richtung der 10.000-Dollar-Region ausgelöst und versuchen nun, 10.400 zurückzuerobern.
  • Wichtig hierbei: Diese Preisaktion erfolgt, da die Krypto-Währung einen „do or die“-Moment erreicht.
  • Wie BTC letztendlich auf 10.000 Dollar reagiert, könnte bestimmen, wie sich der Coin in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten entwickelt.


Bitcoin und der gesamte Krypto-Markt drängen derzeit nach oben und verbuchen eine starke Entlastungsrallye, die nach Tagen intensiver Schwäche eingesetzt hat.

Dadurch konnten die meisten digitalen Vermögenswerte einen Teil der Gewinne zurückerobern, die im Laufe des jüngsten Abschwungs gelöscht wurden.

Ein Analyst stellt fest, dass seiner Meinung nach die Bullen verstärkt Kontrolle über die digitalen Assets gewinnen. Er weist insbesondere darauf hin, dass in den kommenden Tagen ein Anstieg in Richtung 10.600 Dollar oder mehr zu verzeichnen sein könnte.

Dies könnte bedeuten, dass sich die Bullen gegenüber den Bären durchgesetzt haben – und dass in naher Zukunft weitere Aufwärtsbewegungen bevorstehen.

Bitcoin zeigt Anzeichen von Stärke, wird über „Do or Die“-Niveau getradet

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird Bitcoin zum Preis von 10.300 Dollar getradet.

Dies stellt einen bemerkenswerten Aufschwung gegenüber den jüngsten Tiefstständen von 9.900 $ dar, die Anfang der Woche festgelegt wurden, wobei Käufer dieses Niveau in letzter Zeit mehrfach verteidigt haben.

Die Unterstützungsebene von 10.000 $ ist ein kritisches Niveau für Bitcoin, und Analysten stellen weithin fest, dass die letztendliche Reaktion auf dieses Niveau einer der einzigen Faktoren sein könnte, die seine Zukunftsaussichten bestimmen.

Bis jetzt scheinen Bullen die Oberhand über Bären zu haben, da BTC noch keinen festen Durchbruch unter dieses Niveau erlebt hat.

Analyst: Bitcoins starke Erholung wird sich vermutlich weiter ausdehnen

Letztendlich ist es für Bitcoin unerlässlich, dass er über 11.000 Dollar hinausgeht, um deutlich weiter nach oben zu steigen.

Ein Analyst stellt fest: BTC könnte in naher Zukunft weiter auf dieses Niveau steigen – denn, so der Analyst, ein Test von 10.600 $ steht bevor:

„BTC – Keine größeren Reaktionen und kein Nachziehen von Verkäufern nach wiederholtem Erreichen der Niveaus 10,3 – 10,4. 10,6 sieht von hier an wahrscheinlich aus“

Bild mit freundlicher Genehmigung von TraderXO. Chart über TradingView.

Wie sich der Trend in den kommenden Stunden entwickelt, sollte zeigen, ob die Bullen die Kontrolle über den mittelfristigen Trend von Bitcoin behalten oder nicht.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.