Droht Bitcoin ein Sommer der Korrekturen? Analysten sehen enorme Verluste kommen

Bitcoin Sommer der Korrekturen? Analysten Verluste
Anzeige
  • Bitcoins Konsolidierungsphase hat sich fortgesetzt, wobei die Krypto-Währung weiterhin seitwärts getradet wird, da sie um 9.360 $ schwankt.
  • Die Krypto-Währung hat Mühe gehabt, eine nennenswerte Dynamik zu erreichen, und zeigt einige Anzeichen von Schwäche, während sie weiterhin an der unteren Grenze ihrer Bandbreite getradet wird.
  • Es scheint, als könne BTC in naher Zukunft weitere Schwächen sehen, da er eine schwache technische Struktur bildet.
  • Dies könnte eine Korrektur auslösen, die zu einem Rückgang während der Sommermonate führt – was bedeuten könnte, dass mehrere Monate der Schwäche unmittelbar bevorstehen.

Bitcoin und der aggregierte Kryptomarkt zeigen weiterhin nur wenige Anzeichen für eine grundlegende Stärke, da die Käufer Schwierigkeiten haben, eine intensive Aufwärtsdynamik zu katalysieren.

Es ist wichtig anzumerken, dass die BTC-Bullen in den letzten Tagen mehrfach gegen eine intensive Abwärtsbewegung gekämpft haben.

Dies scheint zwar ein subtiles Zeichen von Stärke zu sein, aber es ist möglich, dass ihre kurzfristige Unterstützung um die 9.000 $ mit jedem Test schwächer wird.

Analysten prognostizieren nun, dass Bitcoin in den kommenden Monaten eine weitere Schwäche erleben wird. Ein Trader behauptet, dass der Sommer eine Korrekturperiode für die Benchmark-Kryptowährung sein könnte. Das bedeutet, dass sie bald massive Verluste verzeichnen könnte.

Bitcoins Konsolidierungsphase hält an

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird Bitcoin zum Preis von 9.360 Dollar getradet. Die Krypto-Währung befindet sich seit mehreren Wochen auf diesem Niveau – ohne eine klare Richtungsangabe.

Es scheint, dass diese Konsolidierungsphase dazu geführt hat, dass BTC eine schwache technische Struktur bildet, der Coin seit seinem ersten Anstieg auf 10.400 $ vor einigen Wochen durchweg niedrigere Höchststände erzielt hat.

Was dies für die Frage bedeutet, wohin Bitcoin gehen könnte, wenn der Seitwärtstrend zu Ende geht, glauben Analysten, dass eine Abwärtsbewegung unmittelbar bevorsteht.

Ein angesehener pseudonymer Trader erklärte kürzlich in einem Beitrag: Er plane, Short-Positionen zwischen $9.500 und $10.100 einzugehen, wobei das Abwärtsziel bei $8.500 liegt.

„BTC: Tatsächlich bei 9.500 $ eingestiegen, aber will bis 10.100 $ aufstocken, wenn der Markt das hergibt“

Bild mit freundlicher Genehmigung von Loma. Chart über TradingView

Darum könnten die Sommermonate übel werden für Bitcoin

Ein anderer Analyst glaubt, dass ein Zusammentreffen verschiedener Faktoren darauf hinzudeuten scheint, dass ein Rückgang für den Rest des Sommers unmittelbar bevorstehen könnte – wenn es den Käufern nicht gelingt, im nächsten Monat eine massive Aufwärtsbewegung zu katalysieren:

„BTC monatlich: Mit oder ohne Schlussrallye scheint für den Rest des Sommers eine Korrektur zu erfolgen. Entweder wird der Juli zu einem Mai ’19 wie eine Raketenkerze (oder umgekehrt wie der November ’18). Oder, wenn nicht, dann denke ich, dass wir den ganzen Sommer über im 6K-Bereich ausverkauft sein werden. Immer noch Long – warte auf Bewegung“

Bild mit freundlicher Genehmigung von BTC Jack Sparrow. Chart über TradingView

Je länger Bitcoin seitwärts tradet, desto wahrscheinlicher ist es, dass die nächste Bewegung massiv sein und den Trend der Krypto für die kommenden Monate bestimmen wird.

Anzeige

Bitcoin oder Kryptowährungen kaufen?
  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.