Dogecoin Wallet aktiviert sich zum ersten Mal nach 2014 – Elon Musk Twitter Effekt?

Eine mysteriöse Dogecoin Wallet hat nach einer Pause von etwa neun Jahren Vermögenswerte übertragen. Interessanterweise fiel der Memecoin-Transfer mit der Twitter-Übernahme durch Elon Musk Anfang der Woche zusammen. On-Chain-Daten zeigten, dass die mysteriöse Wallet eine große Anzahl an DOGE auf mehrere Adressen transferierte. Ungefähr zur gleichen Zeit stieg der Dogecoin Preis stark an, da die Krypto-Community die Twitter-Integration von Dogecoin in der Zukunft erwartete.

Early Investor aktiviert Wallet?

Das letzte Mal, dass der Dogecoin auf der Wallet aktiv genutzt wurde, war Ende des Jahres 2014. Dogecoin wurde offiziell am 6. Dezember 2013 als eine Open-Source-Peer-to-Peer-Kryptowährung eingeführt. Dies bedeutet, dass die Wallet eine der frühesten Unterstützer des Dogecoin-Projekts ist. Laut den Erkenntnissen von Whale Alert zum besagten Datum:

“Eine ruhende Adresse mit 2.374.814 DOGE ($338.611) wurde nach 8,9 Jahren aktiviert.”

Um den 2. November herum, als die Überweisung im Wert von 338.611 $ von der ruhenden Wallet vorgenommen wurde, erlebte DOGE einen Preissprung von mehr als 100%. Zum Zeitpunkt des Artikels liegt der DOGE-Kurs bei $0,1244. Bei einem weiteren großen DOGE-Wallet-Transfer von Binance am 5. November wurden Dogecoin im Wert von rund 6 Millionen Dollar übertragen.

Elon Musk gibt Hinweis auf Dogecoin-Zahlungen auf Twitter

Die Unterstützung von Elon Musk für Dogecoin gab dem Memecoin den dringend benötigten Schub während des aktuellen Bärenmarktzyklus. Erwartungsgemäß war der DOGE-Kurs nach der offiziellen Übernahme des Social-Media-Unternehmens durch Musk um rund 125 % gestiegen. Mit der Übernahme durch den Tesla-CEO hofft die Krypto-Community zunehmend auf die Integration des Dogecoin in den Zahlungsverkehr.

In der Tat hat Musk vor kurzem fast den Hinweis gegeben, dass er die Dogecoin-Zahlungen von Twitter akzeptieren könnte. Er twitterte ein Bild eines Shiba Inu-Hundes, der anlässlich von Halloween ein Twitter-Shirt trägt. Noch interessanter ist, dass Musk den Tweet eines Twitter-Nutzers mit “Gefällt mir” markierte, der nach der Möglichkeit von Kryptozahlungen fragte. Bis heute ist dies der nächste Hinweis von Elon Musk, dass Kryptozahlungen auf Twitter bald Realität sein werden.

Musks lautstarke Unterstützung für den Memecoin hat in der Vergangenheit zu kurzen bullischen Phasen geführt. Mit seiner Übernahme von Twitter könnten DOGE-Investoren in naher Zukunft weitere Anstiege erleben. Da die Social-Media-Plattform kurz vor der Einführung des überarbeiteten Twitter Blue-Dienstes mit einer Gebühr von 8 Dollar steht, besteht die Möglichkeit, dass das Unternehmen die Integration von Krypto-Zahlungen prüft.

Kryptoinvestitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung erfolgt durch eToro Germany GmbH. Ihr Kapital ist gefährdet.

Beliebte Guides

Inhalt