Dogecoin To The Moon Mission ist offiziell bestätigt!

Dogecoin to the Moon? Ja wirklich!
Dogecoin to the Moon - Ja wirklich!
Dogecoin to the Moon - Ja wirklich!

In einem fast schon historischen Moment für die Krypto-Community hat der offizielle X-Account von Dogecoin bestätigt, dass ein physischer DOGE-Token zum Mond geschickt werden wird. Am 24. Oktober teilte Astrobotic über seinen X-Account mit:

„Wir haben ein Startdatum! Peregrine wird am 24. Dezember 2023 an Bord der Vulcan-Rakete von ULA ins All fliegen. Bleiben Sie dran für weitere Informationen darüber, wie Sie den Start mitverfolgen können!“

Passend dazu twitterte ULA über die erste Zertifizierungsmission der Vulcan-Rakete (#Cert1), die am Sonntag, den 24. Dezember, von der Cape Canaveral Space Force Station in Florida aus starten soll. Der Start von der SLC-41 in Cape Canaveral ist frühestens am (NET) 24. Dezember um 1:49 AM ET geplant.

Die Dogecoin-Community, die zunächst unsicher war, ob der physische DOGE an Bord sein würde, erhielt heute eine Bestätigung über das offizielle X-Konto der Kryptowährung:

Dogecoin On The Moon Update: Aufregende Neuigkeiten für die Dogecoin-Community! Astrobotic plant, am 23.12.2023 einen physischen Dogecoin in der DHL Moonbox über die Vulcan Centaur Rocket der ULA zum Mond zu schicken. Diese Mission wurde 2015 von unserer Community finanziert und verkörpert eine kollektive Anstrengung!

Physischer Dogecoin fliegt zum Mond

Astrobotic hat im Laufe der Jahre mehrere Startverzögerungen hinnehmen müssen, aber die Bestätigung, dass DOGE in die Mission aufgenommen wird, ist ein wichtiger Meilenstein. Das Unternehmen entdeckte Dogecoins, die von der Community im Jahr 2015 während der Integration von MoonBoxen in die Peregrine-Mondlandefähre geschickt wurden.

Diese Entdeckung veranlasste Astrobotic im Jahr 2021 zu einer öffentlichen Bestätigung, indem es den SpaceX-Gründer Elon Musk taggte und feststellte: „Dogecoin [geht] tatsächlich zum Mond.

Die Vision, einen physischen Token in den Weltraum zu schicken, die ursprünglich von Elon Musks Begeisterung für Dogecoin inspiriert wurde, wird damit zur Realität. Während die DOGE-1-Mission von SpaceX keinen klaren Zeitplan hat, wird Astrobotic der erste sein, der DOGE auf den Mond schickt.

Astrobotic, bekannt für seine fortschrittlichen Navigations- und Raumfahrtsysteme, hat sich zu einem wichtigen Akteur in der Weltraumforschung entwickelt.

Der physische DOGE-Token wird an Bord einer DHL Moonbox zum Mond transportiert, die mit der Vulcan Centaur-Rakete der ULA gestartet wird, was einen symbolischen Sieg für die Community darstellt. Diese kollektive Anstrengung unterstreicht das Potenzial von Crowdfunding und Community-Engagement, um außergewöhnliche Ziele zu erreichen.

Die Nachricht über den Start hat in der Community Aufregung und Spekulationen ausgelöst. Die Ankündigung hatte einen spürbaren Einfluss auf den Dogecoin Kurs, der innerhalb von 2,5 Stunden um mehr als 5 % auf 0,07823 $ anstieg.

10 € GESCHENKT: KRYPTOS KAUFEN

Exklusiv über diesen Partnerlink 10 € geschenkt bekommen – für den ersten Einkauf. Einfach verifizieren und Bonus bekommen!

Artikel teilen:
Folge uns:
Heiß diskutiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr zum Thema:
anzeige
Du willst mehr?

Melde dich zu unserem Newsletter an, den wir einmal die Woche versenden.
Wir berichten über die wichtigsten Ereignisse und halten dich auf dem Laufenden!

Ich akzeptiere, dass meine Daten im Zuge des Abonnement des Newsletters von Coin-Update zur Messung, Speicherung und Auswertung von Klickraten zu Zwecken der Gesaltung und Optimierung der künfitgen Newsletter-Qualität genutzt werden. Die Einwilligung zum Empfang vom Newsletter und der Messung kann mit Wirkung in Zukunft widerrufen werden. Der Versand erfolgt durch den Dienstleister Brevo. Mehr dazu im Datenschutz.