Dogecoin Prognose: Wie entwickelt sich DOGE in 2023, 2030 und 2050

Dogecoin wurde ursprünglich als Witz erstellt und gehört zu den ältesten Kryptowährungen überhaupt.

Im Gegensatz zu hunderten von anderen Kryptowährungen, die nach einigen Jahren wieder verschwinden, hält sich Dogecoin seit 2013 tapfer. Nicht nur das, im Jahr 2021 ist der Dogecoin Preis regelrecht explodiert.

Doch wie sieht die Zukunft für den Hundecoin aus? Das schauen wir uns in dieser Dogecoin DOGE Prognose an. Wir starten mit der historischen Preisentwicklung und schauen dann, wo der DOGE Preis zwischen 2023 und 2050 stehen könnte.

Dogecoin bisherige Kursentwicklung

Dogecoin wurde 2013 von den beiden Entwicklern Billy Markus und Jackson Palmer als Witz kreiert. Sie machten sich damit über die Spekulationen um Bitcoin und andere Kryptowährungen lustig und haben sozusagen zum Spaß ein dezentrales Zahlungssystem erstellt.

Die Kryptowährung wurde nach dem Meme mit einem Shiba Inu Hund namens “Doge” benannt, dessen Gesicht auch als Logo verwendet wurde.

Aus dem Witz entstand über die Jahre richtiger Trend mit einer starken Community. Der DOGE Preis ist aber erst 2021 richtig in die Höhe geschossen. Zu Beginn sah die Kursentwicklung eher unspektakulär aus.

Möchtest du mehr über den Dogecoin Kurs erfahren? Dann schau dir unseren Artikel über den Dogecoin Kurs seit 2013 als nächstes an.

Dogecoin Kursverlauf 2013 bis 2016

Der DOGE Coin kam am 16. Dezember 2013 bei einem Preis von $0,00029 auf den Markt. In den ersten Wochen nach dem Launch schoss der Dogecoin Kurs in der Folge schnell bis auf $0,0015, was etwa einer Verfünffachung entspricht.

Dogecoin Kursentwicklung seit Launch

Während des darauffolgenden Bärenmarkts passierte aber lange so ziemlich gar nichts. Zwischen dem 27. Juni 2014 und dem 25. März 2017 bewegte sich der DOGE Kurs hauptsächlich unter dem Launchpreis von $0,00029. Abgesehen von 3 kurzen Ausnahmen, blieb der Preis während rund 3 Jahren zwischen $0,00014 und $0,00029.

Während dieser Zeit schienen Anleger jegliches Interesse an der Kryptowährung zu verlieren. Das zeigt sich insbesondere auch auf dem Kurs Chart, wo aufgrund der geringen Liquidität fast mechanische Kurssprünge aber keine nachhaltige Entwicklung zu sehen ist.

Zwischen 2014 und 2017 sieht der DOGE Kurs aufgrund der geringen Liquidität fast mechanisch aus

Dogecoin Kursverlauf 2017 bis 2020

Während des letzten Bullenmarkts im Jahr 2017 wurde schließlich auch DOGE mitgezogen. Zu diesem Zeitpunkt begann die Community hinter Dogecoin langsam zu wachsen. Obwohl DOGE nicht wirklich ernst genommen wurde, fanden viele Krypto Investoren die Kryptowährung einfach lustig. Zudem ist DOGE selbst für Laien verständlich, da es nicht um komplexe Blockchains und Code geht, sondern lediglich ein Projekt ist, an welches eine Gruppe von Menschen glaubt.

Nach einem ersten Hoch im Juni 2016 bei $0,0039 kam der eigentliche Preissprung Ende Jahr 2017 zum Vorschein. Zwischen November 2017 und Januar 2018 konnte sich der Dogecoin Preis von rund $0,001 auf $0,016 hochmausern. Das entspricht einem Wachstum von etwa 1.600%.

Zwischen November 2017 und Januar 2018 konnte der Dogecoin Kurs einen Anstieg von 1'600% verzeichnen

Im darauffolgenden Bärenmarkt fiel der Dogecoin Preis zwar unter den letzten Widerstand bei $0,0039. Interessanterweise konnte sich der DOGE Kurs aber über der letzten Unterstützung bei $0,007 halten und berührte diese nicht einmal.

Zwischen Anfang 2018 und Ende 2020 bewegte sich der Dogecoin Kurs folglich die meiste Zeit in einem Kanal zwischen $0,0018 und $0,0039.

Zwischen 2018 und 2020 in einem Kanal zwischen $0,0018 und $0,0039

Dogecoin Kursverlauf 2021 bis 2022

Richtig interessant wird es erst ab 2021. Das liegt einerseits daran, dass sich die gesamte Kryptowelt wieder in bullischem Territorium befindet. Andererseits beginnt der Tesla Gründer Elon Musk ab Mitte 2020, regelmäßig Tweets über DOGE zu posten. Dies heizte folglich während Monaten die Gerüchteküche an und stärkte die Community hinter Dogecoin. Dies war Elon’s erster Tweet über Dogecoin:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Zwischen dem 28. Januar und dem 8. Mai 2021 legt DOGE eine unglaubliche Kursentwicklung von 100x hin. Am 28. Januar wurde DOGE bei $0,0069 gehandelt, am 8. Mai 2021 war der DOGE Kurs dann plötzlich bei $0,69.

Zwischen Januar und Mai 2021 konnte der DOGE Coin unglaubliche Gewinne in der verzeichnen

Der Kerzendocht ging am 8. Mai 2021 sogar auf über $0,75, was Anleger darauf spekulieren ließ, ob die Kryptowährung wohl auf 1 US Dollar gehen könnte.

Das Allzeithoch wurde durch einen Besuch von Elon Musk bei der Saturday Night Live Show (SNL) am 8 Mai 2021 angetrieben und endete in einem sogenannten “buy the hype, sell the news”. Das heißt, dass der Dogecoin Kurs vor dem Besuch durch die Annahme einer Erwähnung von Dogecoin in die Höhe katapultiert wurde. Hier einige Ausschnitte aus der Show:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ab dem Zeitpunkt der Show ist der Dogecoin Preis aber stark gefallen. Im Gegensatz zu Bitcoin und dem Rest des Krypto Marktes konnte DOGE im November 2021 kein neues Hoch erreichen.

Im Verlauf des Rests des Jahres 2021 und 2022 ist der Dogecoin Kurs zwar, ähnlich wie andere Kryptowährungen um über 90% gefallen. Allerdings scheint DOGE zwischen rund $0,046 und $0,08 eine Unterstützung gefunden zu haben.

Nach einem Kurssturz von über 90% scheint Dogecoin DOGE zwischen $0,046 und $0,08 eine Unterstützung gefunden zu haben

Aktuelle Kursentwicklung als Basis für die Dogecoin DOGE Prognose

Nachdem wir die historische Kursentwicklung betrachtet haben, ist die Analyse des aktuellen Kurs Charts ebenso wichtig, um eine fundierte Dogecoin Kurs Prognose abgeben zu können.

Dafür schauen wir uns den Kurs Chart von DOGE im Vergleich zum US Dollar, aber auch im Vergleich zu Bitcoin an. Denn selbst wenn Dogecoin im Vergleich zum US Dollar gut performt, ist ein Investment trotzdem sinnlos, wenn Bitcoin im Vergleich deutlich besser abschneidet.

In der aktuellen Chartanalyse betrachten wir zuerst den Tageschart. Darauf sind Trends schnell zu erkennen und man erhält eine gute Übersicht über den Kursverlauf. Um aber eine langfristige Entwicklung analysieren zu können, ist der Wochenchart aussagekräftiger.

Bei der Chartanalyse schauen wir uns neben Unterstützungen, Widerständen und Trendlinien auch die Entwicklung gewisser Indikatoren an. Dazu nehmen wir die 50-, 100- und 200-Moving Averages (MA) und den Relative Strength Index (RSI) zur Hilfe.

Beide Indikatoren können Trends ein Stück weit vorhersagen und können neben dem Volumen hilfreich sein für die Analyse des Interesses der Anleger.

Chartanalyse DOGE/US Dollar

Zuerst analysieren wir die Preisentwicklung von DOGE im Vergleich zum US Dollar. Bei den Moving Averages sind hier auch das sogenannte Death Cross (rot) und das Golden Cross (grün) eingezeichnet.

Eine Moving Average bildet den Durchschnitt der letzten Kerzen ab. Je nach Zahl wird der Durchschnitt dieser Anzahl von Kerzen genommen. Bei der 50-Tages Moving Average werden also die letzten 50 Tage miteinbezogen, bei der 200-Tages Moving Average die letzten 200 Tage.

Je grösser die Zahl, desto träger bewegt sich die Linie, da mehr Daten miteinbezogen werden.

Das bedeutet, dass die 200-Tages MA z.B. länger braucht, bis sie eine Trendwende abbildet. Bei einem Death Cross fällt die 50-Tages MA unter die 200-Tages MA. Das bedeutet also eine Art langfristige Trendwende, denn solange der Trend aufwärts geht, sollte die schnellere 50-Tages MA stets über der 200-Tages MA sein.

Beim Golden Cross passiert genau das Gegenteil, dabei steigt die 50-Tages MA über die 200-Tages MA. Hier wendet sich der Trend von negativ zu positiv. Denn solange der Kurs abwärts geht, sollte sie die schneller bewegende MA unter der langsameren befinden.

Chartanalyse basiert auf dem Tageschart

Nachdem der Dogecoin Kurs im Juni 2022 sein Zyklustief bei $0,05 erreicht hat, hat sich der Kurs lange kaum bewegt. Im August ging der DOGE Kurs kurz auf $0,086, fiel dann aber gleich wieder in den Bereich zwischen $0,05 und $0,06.

Ende Oktober 2022 konnte der Dogecoin Kurs dann aber aufgrund der News der Twitter Übernahme durch Elon Musk eine kleine Rally von $0,059 auf $0,14 innerhalb von wenigen Tagen hinlegen. Nach langer Zeit der Unsicherheit hat Musk im Oktober mit mehreren Tweets bestätigt, dass er Twitter tatsächlich kaufen wird.

Nachdem die ersten Wochen mit dem neuen Twitter CEO etwas turbulent verlaufen sind, fiel der Dogecoin Kurs aber schnell wieder. Am 22. November 2022 konnte DOGE ein höheres Tief bei $0,074 verzeichnen, womit sich eine positive Trendlinie zeichnen lässt.

Allerdings zeigte der RSI ein anderes Bild. Dessen Trendlinie verlief nämlich bereits zu diesem Zeitpunkt negativ und bildete somit eine sogenannte bärische Divergenz.

Das heißt, dass der Preis höchstwahrscheinlich bald unter die im Chart ersichtliche Trendlinie fallen wird, weil die Anleger wieder zurückhaltender werden.

Auf dem Tageschart ist eine bärische Divergenz zwischen Chart und dem RSI ersichtlich

Und genau so ist es nun auch geschehen: Der Dogecoin Kurs ist am 16. Dezember 2022 unter die Trendlinie gefallen und wird aktuell bei $0,07 gehandelt.

Aufgrund der Preisentwicklung der letzten Monate hat sich eine starke Unterstützung zwischen ca. $0,057 und $0,066 gebildet, welche nach wie vor gilt.

Die Supportzone zwischen $0,057 und $0,066 gilt ist nach wie vor intakt

Chartanalyse basiert auf dem Wochenchart

Diese Unterstützung ist auch auf dem Wochenchart gut sichtbar. Interessanterweise scheint sich hier aber eine bullische Divergenz aufzubauen. Denn während der Trend auf dem Chart leicht abwärts zeigt, lässt sich auf dem RSI eine positive Trendlinie zeichnen.

Auf dem Wochenchart ist eine bullische Divergenz erkennbar

Trotzdem ist die Supportzone nicht weit entfernt. Sollte sich eine Trendwende einstellen, so müsste wahrscheinlich zuerst noch einmal dieser Bereich berührt werden, bevor der Dogecoin Kurs zu einem neuen Hoch aufbrechen kann.

Sollte der DOGE Preis aber weiter fallen, dann könnte sich in den nächsten Wochen ein Death Cross auf dem Wochenchart zeigen. Dieses wäre ein deutlich stärkeres negatives Zeichen als auf dem Tageschart.

Auf dem Wochenchart bahnt sich ein Death Cross an, was für eine negative Dogecoin Prognose sprechen würde

Chartanalyse DOGE/Bitcoin

Als nächstes schauen wir uns den Kurs Chart von DOGE im Vergleich zu Bitcoin an. Oft zeigt sich beim Verhältnis zweier Kryptowährungen ein ganz anderes Bild als im Verhältnis zum US Dollar.

Chartanalyse basiert auf dem Tageschart

Auf dem Tageschart ist der Preisausbruch von Ende Oktober ebenfalls sichtbar. Da sich der Bitcoin Kurs zu diesem Zeitpunkt aber im Vergleich zum US Dollar auch nach oben bewegt hat, ist der Preissprung hier wesentlich schwächer ausgeprägt.

Im Vergleich zum US Dollar konnte sich der Dogecoin Preis innerhalb von wenigen Tagen verdreifachen. Im Vergleich zu Bitcoin sind es aber gerade einmal 130%.

Der Preissprung von Ende Oktober 2022 ist im Vergleich zu Bitcoin weniger stark ausgeprägt

Dieser Kurssprung geschah kurz nach einem Golden Cross, welches oft ein bullisches Zeichen ist. Seit der Übernahme von Twitter durch Elon Musk hat sich der Dogecoin Preis allerdings wieder beruhigt und sucht nun auf der 100-Tages MA eine neue Unterstützung.

Diese scheint aber kaum zu halten. Das gilt umso mehr, sobald der Bitcoin Kurs auch nur ein bisschen steigt. Denn ohne positive News wird Dogecoin keine neuen Hochs erreichen können.

Sollte dieser Support nicht halten, dann wird DOGE höchstwahrscheinlich auf den nächsten Support bei 0,00000368 BTC fallen. Diese Unterstützung wird nicht nur durch die 200-Tages MA, sondern auch durch vorherige Widerstände verstärkt.

Der nächste starke Support liegt bei 0,00000368 BTC

Dieser Kursverlauf wird auch durch die sehr stark negative abwärts zeigende Trendlinie auf dem RSI unterstützt.

Der RSI zeigt das schwindende Interesse der Anleger an Dogecoin im Vergleich zu Bitcoin

Chartanalyse basiert auf dem Wochenchart

Auch hier zeigt der Wochenchart jedoch ein anderes Bild. Für Kurs Prognosen ist der Wochenchart umso wichtiger, da langfristige Trends hier besser sichtbar werden.

Die Supportlinie bei 0,00000368 BTC ist auch hier gut sichtbar und stimmt in etwa mit der 50-Wochen MA überein. Im Gegensatz zum Tageschart lassen sich hier jedoch sowohl auf dem Chart als auch auf dem RSI eine positive Trendlinie zeichnen.

Auf dem Wochenchart zeigen die Trendlinien auf dem Chart und dem RSI nach oben

Das spricht dafür, dass die Kursentwicklung grundsätzlich bullisch ist. Zudem kreuzen sich die Support- und die Trendlinie im Februar 2023. Es ist daher gut möglich, dass der DOGE Kurs im Vergleich zu Bitcoin diesen ca. 0,00000368 BTC im Februar 2023 erreichen wird.

Dies gilt allerdings nur, wenn der RSI nicht weiter unter die Trendlinie bricht, was bereits ein bisschen passiert ist. Sollte der RSI weiter fallen, dann ist ein Bruch unter die Unterstützung eher wahrscheinlich.

Fundamentale Analyse und Auswirkungen auf die DOGE Prognose

Neben der sogenannten technischen Analyse – also der Analyse der Charts, gibt es auch noch die fundamentale Analyse. Dabei werden alle Faktoren abgesehen vom Kurs betrachtet, die einen Einfluss auf den Preis einer Kryptowährung haben könnten.

Darunter fallen insbesondere die Entwicklung des Ökosystems, wichtige News aber auch die Aktivität der Anleger und Nutzer. Zusätzlich relevant ist auch die globale Marktentwicklung, sowie die Entwicklung des Kryptomarkts. Das gehört zwar nicht zur Fundamentalanalyse im engeren Sinne, ist aber ebenso relevant für Prognosen.

Globale Marktentwicklung

Der Krypto Markt hängt nach wie vor stark mit dem Aktienmarkt zusammen. Da der Aktienmarkt die aktuelle Wirtschaftslage relativ gut repräsentiert, zeigen sich in den großen Indexes auch die aktuelle Stimmung am Markt.

Seit Anfang 2022 befindet sich der Aktienmarkt in einem Bärenmarkt. Das lässt sich eindeutig am größten Index S&P 500 erkennen. Zwischen 2020 und 2022 befand sich dieser nämlich stets über einer stark positiven Trendlinie.

Anfang 2022 ist der S&P 500 unter die positive Trendlinie gefallen, was für negative Aussichten sorgt

Diese Trendlinie wurde am 18. Januar 2022 nach unten durchbrochen und seither sind nur tiefere Tiefs und tiefere Hochs zu erkennen. Dies ist ein klar bärisches Zeichen. Hinzu kommt noch, dass sich am 14. März 2022 ein Death Cross auf dem Tageschart ereignet hat, was ebenfalls für eine längere Korrektur spricht.

Seither dient die 200-Tages MA als Widerstand, der bisher nicht gebrochen werden konnte.

Auf dem Wochenchart wird allerdings noch deutlicher, dass sich der Aktienmarkt in einem viel länger dauernden Bullenmarkt befunden hat und das Zyklustief wahrscheinlich noch nicht erreicht worden ist.

Zwischen den letzten beiden Hochs im 2000 und 2007 lagen rund 7 Jahre. Darauf folgte jeweils ein Bärenmarkt, welcher sich einerseits durch ein Death Cross auf dem Wochenmarkt, sowie ein Durchbrechen durch die 200-Wochen MA zeigte. Beides ist bisher noch nicht passiert.

Abgesehen von einer kurzen Phase im März 2020 befindet sich der S&P 500 seit 2009 in einem Bullenmarkt

Theoretisch könnte der Kurs auch einfach wieder von der 200-Wochen MA abprallen und weiter nach oben steigen. In Anbetracht der Tatsache, dass dieser Bullenmarkt nun aber bereits doppelt so lange gedauert hat wie der letzte, ist eine stärkere Korrektur wahrscheinlicher.

Sollte dies passieren, dann dauert der Bärenmarkt historisch gesehen ca. 3 Jahre vom Allzeithoch zum Zyklustief. Je länger der bullische Zyklus allerdings gedauert hat, desto länger und stärker ist in der Regel auch die Korrektur.

Statt eines einfachen Bärenmarktes ist es gut möglich, dass wir uns auf dem Weg in eine Rezession befinden. Je nach Definition befinden wir uns bereits seit Sommer 2022 in einer solchen. Denn die gängige Definition besagt, dass sich die Wirtschaft bereits ab 2 nacheinander folgenden Quartalen mit einem negativen Bruttoinlandsprodukt in einer Rezession befindet.

Gewisse Spezialisten betrachten aber bis zu 15 Faktoren und gehen erst von einer Rezession aus, wenn die Mehrheit negativ ist. Grundsätzlich muss ein starker Rückgang in der Wirtschaft in verschiedenen Bereichen sichtbar sein. Dies ist noch nicht eingetreten, da insbesondere die Arbeitslosenquote global gesehen seit 2020 wieder gesunken ist.

Zusammengefasst wird der Aktienmarkt mit großer Wahrscheinlichkeit noch für mehrere Monate, wenn nicht gar Jahre, fallen.

Entwicklung des Kryptomarkts

Das hat wiederum einen starken Einfluss auf den Kryptomarkt. Es ist zwar durchaus möglich, dass sich die Kryptowährungen irgendwann vom Aktienmarkt lösen werden, wenn Anleger Krypto als Alternative zu Aktien sehen.

Wenn die Wirtschaft aber schwach ist, bedeutet das in der Regel auch, dass Anleger weniger Geld für Investments zur Verfügung haben. Deshalb ist weiterhin davon auszugehen, dass der Kryptomarkt mehr oder weniger dem S&P 500 folgt.

Konkret heißt das, dass neben Bitcoin und Ethereum auch die meisten anderen Kryptowährungen noch während einigen Monaten weiter sinken werden. Diese Annahme unterstützt eine bärische Analyse und Prognose für den Dogecoin Kurs.

Community hinter DOGE

Dogecoin ist das erste sogenannte Meme Coin. Das Interessante an Meme Coins ist, dass diese im Prinzip gar keinen inhärenten Nutzen haben. Stattdessen nehmen deren Coins an Wert zu, weil sich eine Community dahinter gebildet hat.

Diese Community möchte den Meme Coin entweder unterstützen, weil es ein amüsantes Projekt ist oder weil sie schlicht von der Gruppendynamik fasziniert ist. Anleger spekulieren aber oft auch einfach auf den Hype, der durch das Kaufverhalten einer großen Anzahl Menschen ausgelöst wird.

Die Community hinter DOGE ist somit der größte und wichtigste Faktor für die Dogecoin Prognose. Das Verhalten der Community lässt sich gut auf Twitter beobachten.

Interessanterweise scheint die Dogecoin Community trotz des anhaltenden Bärenmarktes nach wie vor positiv gestimmt zu sein. Während der Twitterübernahme stiegen die Erwähnungen von Dogecoin auf Twitter und anderen sozialen Medien um etwa 7x.

Seither wurde zwar wieder etwas weniger über Dogecoin geschrieben. Allerdings werden immer noch mehrere Hundert Tweets pro Stunde über DOGE gepostet.

Zum Vergleich, über die größte Kryptowährung Bitcoin werden nicht einmal doppelt so viele Tweets pro Stunde geschrieben.

Dogecoin Ökosystem

Neben der Community heizt auch das Dogecoin Ökosystem eine bullische Preisentwicklung an. Genau genommen handelt es sich hier allerdings eher um eine Meme Coin Ökosystem, denn auf Dogecoin selbst laufen keine anderen Projekte.

Dogecoin hat den ganzen Meme Coin Hype erst ins Rollen gebracht. In der Folge wurden hunderte weitere Hundecoins, wie Shiba Inu, Floki und Dogelon gegründet.

Und dieser Trend scheint noch nicht vorbei zu sein. Neue Meme Coins schießen fast wöchentlich aus dem Boden und befeuern damit die Meme Coin Manie.

Vor kurzem wurde mit der Dogechain zudem auch eine Basis für ein effektives Dogecoin Ökosystem geschaffen. Denn Dogechain ist Dogecoin’s eigene Proof of Stake Blockchain, auf welcher DeFi und NFT Projekte lancieren können.

Bereits jetzt befinden sich gemäß Defillama 32 Projekte auf Dogechain. Während einer Hausse wird das Interesse an diesen Projekten mit großer Wahrscheinlichkeit stark ansteigen, was weitere Entwickler und Projekte anziehen wird.

Bereits jetzt befinden sich 32 Projekte auf Dogechain

Damit wird nicht nur das Ökosystem wachsen, sondern die Nachfrage nach dem DOGE Coin wird ebenfalls steigen, denn DOGE kann für die Zahlung der Gebühren auf der Blockchain verwendet werden. Zudem wurde Dogechain’s eigener Coin namens DC an Dogecoin Halter mittels eines Airdrops verteilt, was die Community natürlich noch positiver gestimmt hat.

All dies sind sehr bullische Zeichen für den Dogecoin Kurs.

Elon Musk und weitere prominente Unterstützer

Ein weiterer zentraler Faktor für die Dogecoin Kurs Prognose sind prominenten Unterstützer wie Elon Musk. DOGE konnte seinen bisherigen Höchstwert eigentlich nur wegen diversen Tweets von Elon Musk erreichen.

Zusätzlich gesellten sich weitere Promis wie Snoop Dogg, Gene Simmons und Kevin Jonas, zu den Investoren. Zudem ist der Krypto Bull Mark Cuban ebenfalls ein großer Dogecoin Fan.

Das ist zwar ein großes Plus, sofern sich diese Promis positiv über Dogecoin äußern, kann allerdings auch schnell problematisch werden.

So hat sich der Einfluss von Elon Musk und Tesla ein wenig verselbständigt. Der DOGE Kurs springt nun nicht mehr nur in die Höhe, wenn Elon Musk darüber tweetet, sondern generell, wenn Elon oder Tesla in den Medien ist.

Das beste Beispiel ist die Übernahme von Twitter durch Elon Musk. Obwohl sich Elon anfangs in diesem Zusammenhang nicht zu Dogecoin geäußert hat, haben die Spekulationen darüber, ob DOGE evtl. als Zahlungsmittel für Twitter verwendet werden könnte, einen positiven Kursverlauf beflügelt.

Mit diesem Tweet hat Musk am 1. November 2022 die Spekulationen dann noch weiter angeheizt:

https://twitter.com/elonmusk/status/1587297730631696384/

Dogecoin News

Abgesehen von Elon’s regelmäßigen Tweets sind aktuell keine größeren News um Dogecoin publiziert worden.

Das ist im Falle eines Meme Coins aber auch eher weniger relevant. Die größte Schlagzeile der letzten Tage ist, dass Elon Musk einen neuen CEO für Twitter sucht, was zu einem Abverkauf von DOGE geführt hat. Aktuelle Meldungen zu Dogecoin findest Du unter: Dogecoin News

Aktive Adressen

Die aktiven Adressen sind ebenfalls ein guter Indikator für die Aktivität der Community. Interessanterweise scheinen sich diese aber relativ unabhängig vom DOGE Preis zu entwickeln. Abgesehen von einem kurzen Spike während des Allzeithochs im Mai 2021 haben sich die aktiven Adressen in den letzten Jahren in kurzen Zyklen zwischen etwa 38’000 und 170’000 bewegt.

Aktuell befinden wir uns im Bereich von ca. 50’000. Da viele Dogecoin Investoren allerdings eher als Laien qualifiziert werden dürften, kaufen diese die Kryptowährung höchstwahrscheinlich eher auf Krypto Börsen. Dies würde dann nicht als aktive Adresse zählen, womit dieser Graph wenig aussagekräftig ist.

Die aktiven Adressen sind im Fall von Dogecoin wenig aussagekräftig, da die meisten Anleger wahrscheinlich über einen Exchange gehen (Quelle: Messari)

Kurzfristige Dogecoin Prognose 2023

Mit dem Wissen aus der fundamentalen und technischen Analyse können wir uns nun an die Dogecoin Prognose machen. Wir starten mit der kurzfristigen Dogecoin Kurs Prognose für 2023 und gehen dann zur mittel- und langfristigen Prognose bis 2050 über.

Hier siehst du die Prognosen auf einen Blick:

Jahr Prognose
(pessimistisch)
Prognose
(optimistisch)
2023 $ 0,01 $ 0,14
2025 $ 0,10 $ 4,60
2050 $ 1,46 $ 10

Dogecoin Prognose basierend auf der historischen Kursentwicklung

Der Kurs Chart kann einiges an Aufschluss für eine Krypto Prognose geben, denn Trends und Marktbewegungen wiederholen sich oft. So können insbesondere das bisherige Allzeithoch und Allzeittief einen Anhaltspunkt für zukünftige Kursbewegungen darstellen. Zudem sind Unterstützungen und Widerstände gerade für die kurzfristige Prognose relevant, da der Kurs einer Kryptowährung oft davon abprallt.

Der Dogecoin Kurs befindet sich aktuell knapp über der Supportzone zwischen $0,057 und $0,066. Die 200-Tages MA dient aktuell noch als Unterstützung, scheint aber bereits zu bröckeln.

Es ist daher höchstwahrscheinlich, dass Dogecoin Kurs Anfang 2023 zu dieser Supportzone fallen wird. Sofern der Markt weiterhin bärisch bleibt, dann ist es gut möglich, dass Dogecoin DOGE wiederum für einige Zeit in dieser Zone bleiben wird. Dies wäre auf jeden Fall nötig, um eine gute Basis für eine positive Preisentwicklung zu schaffen.

Dogecoin wird in den nächsten Wochen wahrscheinlich in die Supportzone fallen

Da sich der Dogecoin Kurs bei News im Zusammenhang mit Elon Musk oft einigermaßen unabhängig vom restlichen Krypto Markt bewegt, ist selbst während eines Bärenmarktes durchaus wieder einmal ein Kurssprung zu den letzten Widerständen bei $0,1 oder $0,14 möglich.

Kurssprünge bis zu $0,1 und $0,14 sind weiterhin möglich

Aufgrund der Situation im globalen Aktienmarkt und gesamten Krypto Markt ist eine Hausse im 2023 eher unwahrscheinlich. Somit sind Kursbewegungen zwischen $0,05 und $0,14 die optimistische Prognose 2023.

Sollte der DOGE Kurs jedoch unter die $0,05-Marke fallen, dann wäre der Kursabfall relativ stark, denn die nächste Supportzone befindet sich erst in der Gegend um $0,01.

Nach einem Sturz durch die $0,05-Marke befindet sich die nächste Unterstützung erst zwischen $0,01 und $0,016

Dogecoin Prognose basierend auf der Entwicklung der Community

Da die Community hinter Dogecoin eine zentrale Rolle für den Kursverlauf spielt, muss deren Entwicklung auch in die Dogecoin Kurs Prognose miteinbezogen werden.

Dogechain ist eine vielversprechende neue Blockchain, mit welcher die Dogecoin Community und dessen Ökosystem massiv wachsen könnte.

Allerdings geschieht ein explosives Wachstum tendenziell nur in einem Bullenmarkt. Denn während bärischen Phasen ziehen sich gerade unerfahrene Anleger – welche die Mehrheit der Dogecoin Investoren ausmachen – eher aus dem Markt zurück.

Dies gilt umso mehr, wenn eine Rezession mit steigender Arbeitslosigkeit und stagnierender Wirtschaft bevorsteht. Denn das bedeutet, dass Anleger weniger Geld für Investments zur Verfügung haben.

In dem zu erwartenden anhaltenden bärischen Umfeld im Jahr 2023 wird deshalb auch die Community kaum etwas für neue Hochs bewirken können.

Mittelfristige Dogecoin Prognose 2025

Wenn wir davon ausgehen, dass sich der Kryptowährungsmarkt weiterhin in 4-Jahreszyklen bewegt, dann würde der nächste Bullenmarkt 2025 anstehen.

Im Jahr 2021 verzeichnete Bitcoin und der gesamte Markt im Prinzip ein doppeltes Allzeithoch: eines im Mai und eines im November. 4 Jahre davor war es etwas später: dort wurde der Höhepunkt im Januar 2018 erreicht.

Es ist also davon auszugehen, dass es im Verlauf des Jahres 2025, spätestens gegen Ende Jahr, zu einem neuen Allzeithoch im Markt kommen wird.

Mittel- und langfristige Prognosen basieren allerdings stets auf einem gewissen Maß an Spekulationen. Die Vorhersage kann daher stets durch nicht vorhersehbare Ereignisse verändert werden.

Die Dogecoin Prognose basierend auf der historischen Kursentwicklung und der Community sind aufgrund des zu erwartenden Zyklus optimistisch. Deshalb erstellen wir in einem separaten Titel auch noch eine pessimistische DOGE Prognose.

Dogecoin Prognose basierend auf der historischen Kursentwicklung

Das prozentuale Wachstum zwischen eine Zyklustief und Allzeithoch während eines Zyklus kann ein guter Indikator für zukünftiges Wachstum sein. Das Wachstum ist selten genau gleich groß wie im vergangenen Zyklus, kann aber ein guter Hinweis sein.

Ab dem Zyklustief bei $0,0015 im März 2020 bis zum Allzeithoch von $0,69 im Mai 2021 zeigte Dogecoin einen Preissprung von 460x. Dieser Anstieg ist überdurchschnittlich hoch und eine Wiederholung ist daher eher unwahrscheinlich. Im besten Falle könnte sich eine ähnliche Entwicklung aber durchaus erneut zeigen.

Wenn wir davon ausgehen, dass das Zyklustief bei $0,01 liegen wird, dann würde ein 460x den Dogecoin Kurs zu einem Preis von 4,60 US Dollar bringen.

Dogecoin Prognose basierend auf der Entwicklung der Community

Dogecoin DOGE verfügt aktuell über eine Marktkapitalisierung von rund 10 Mrd. und befindet sich auf Marktrang 8. Dogecoin hat sich über die Jahre mehrmals in den top 10 Kryptowährungen aufgehalten, was für eine Witz-Währung extrem beeindruckend ist.

Mit der starken Community hinter der Kryptowährung wird dies voraussichtlich auch in der Zukunft so bleiben. Dies gilt umso mehr, wenn Elon Musk und andere Promis weiterhin über DOGE tweeten.

Sollte eine von Musk’s Firmen, wie Tesla oder SpaceX gar Dogecoin als Zahlungsmittel akzeptieren, dann ist der Kurssteigerung kaum Grenzen gesetzt. Ein Preis von $4,60 scheint damit mehr als möglich.

Dogecoin DOGE ist zwar aufgrund der Mining Rewards leicht inflationär. Zwischen Anfang 2023 und Ende 2025 kommen allerdings lediglich weniger als 10% weitere DOGE Coins auf den Markt.

Sobald die Stimmung im Kryptowährungsmarkt wieder bullisch ist, werden DeFi und NFT Projekte auf Dogechain wie Pilze aus dem Boden schießen. Das wird wiederum eine neue Meme Coin Phase anheizen, welche Dogecoin als Meme Coin “Gründer” höchstwahrscheinlich durch die Decke katapultieren wird.

Wenn Dogechain schneller und günstiger als Ethereum sein wird, dann könnte die Meme Währung tatsächlich ein ernsthafter Konkurrent der Nr. 2 Kryptowährung werden.

Obwohl Dogecoin nicht die eigentliche Währung von Dogechain ist, ist DOGE doch die bekannteste Kryptowährung unter den Meme Coins. Ein Hype um Dogechain wird Dogecoin folglich mit großer Wahrscheinlichkeit mitziehen.

Ein Preis von $4,60 würde 2025 zu einer Marktkapitalisierung von ca. 690 Mrd. führen. Das ist leicht höher als Ethereum’s Market Cap während des letzten Allzeithochs. Da davon auszugehen ist, dass der gesamte Markt stark wachsen wird, würde dies nicht einmal eine Überholung von Ethereum bedeuten.

Pessimistische Dogecoin Prognose

Pessimistisch gesehen könnte Dogecoin zu stark von Elon Musk abhängen. Aktuell ist einer der Hauptgründe für das Sinken der Krypto Münze, dass Elon als CEO von Twitter zurücktreten wird.

Wenn jede negative Schlagzeile im Zusammenhang mit Musk dazu führt, dass die Community hinter Dogecoin die DOGE Coins verkauft, dann ist bereits das letzte Allzeithoch zu optimistisch.

In diesem Fall würde DOGE wahrscheinlich im nächsten Bullenmarkt mitgezogen werden, aber wahrscheinlich bei einem der bisherigen Unterstützungen/Widerstände von $0,33 oder $0,42 ausgebremst werden.

Im schlechtesten Fall könnte sich Elon Musk komplett von DOGE abwenden, was wahrscheinlich verehrende Folgen für die Dogecoin Zukunft haben würde. In diesem Fall wird Dogecoin DOGE wahrscheinlich kaum mehr als ein 10x von Tiefpunkt erreichen. Das würde im schlechtesten Fall ein Preis von $0,1 bedeuten.

Langfristige Dogecoin Prognose 2030 – 2050

Nun kommen wir zur langfristigen Dogecoin Prognose 2030 bis 2050. Langfristige Prognosen gleichen eher Schätzungen, da viele unbekannte Faktoren nicht miteinbezogen werden können.

Wir unterteilen diese Vorhersage daher lediglich in eine optimistische und eine pessimistische Dogecoin Prognose.

Optimistische Dogecoin Prognose

Optimistisch gesehen wird Dogecoin eine der wichtigsten Kryptowährungen und löst mit Dogechain vielleicht sogar Ethereum als top Blockchain für Smart Contracts ab. Dogechain hat zwar eine eigene Kryptowährung namens DC. Allerdings kann DOGE auch als Zahlungsmittel auf Dogechain verwendet werden, womit Dogecoin vom Hype wahrscheinlich einfach mitgezogen wird.

Im besten Fall wird DOGE gar als Zahlungsmittel für Tesla oder andere Firmen angenommen. Das könnte nicht nur die Fangemeinde stärken, sondern auch die Nachfrage nach DOGE erhöhen.

Die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen hat sich zwischen den letzten beiden Bullenmärkten mehr als verdreifacht.

Die Marktkapitalisierung des gesamten Krypto Marktes hat sich im letzten Zyklus verdreifacht

Bis 2030 sollten wir mindestens 2 weitere Zyklen sehen, bis 2050 wahrscheinlich nochmals bis 5 zusätzliche. In diesem Zeitraum dürfte sich die Marktkapitalisierung folglich vom letzten Allzeithoch bei knapp 3 Billionen mindestens nochmals auf 9 Billionen verdreifachen.

Sollte Dogecoin Ethereum ablösen können, dann können wir mit einer Verdreifachung von Ethereum’s höchster Marktkapitalisierung von 550 Mrd. ausgehen, was also 1,65 Billionen wäre.

Bei ETH's Allzeithoch lag dessen Market Cap bei rund 550 MRd.

Gemäß der Supply Curve werden ab 2027 rund 165 Mrd. DOGE Coins auf dem Markt sein. Bei einer Marktkapitalisierung von 1,65 Billionen würde das folglich zu einem Preis von 10 US Dollar pro DOGE führen.

Pessimistische Dogecoin Prognose

Pessimistisch gesehen wird sich das bereits für 2025 ausgemalte Szenario fortsetzen, in welchem sich Elon Musk und andere Prominente von der Meme Währung abwenden.

In diesem Fall wird DOGE, ähnlich wie zahlreiche andere Kryptowährungen langsam in Vergessenheit geraten.

Dieses Szenario ist allerdings äußerst unwahrscheinlich, da sich nicht nur Prominente hinter den Coin gestellt haben, sondern sich auch ganze Social Media Communities darum gebildet haben.

Selbst wenn Elon nicht mehr über DOGE tweeten wird, könnte die Dogecoin Bewegung zu einem Art Selbstläufer werden, wenn auch mit weniger Antrieb.

In diesem Fall könnte sich die Marktkapitalisierung bis 2050 wohl ab dem letzten Allzeithoch zusammen mit dem gesamten Markt verdreifachen. Ab Dogecoin’s letztem Hoch von ca. 80 Mrd. würde das zu einer Marktkapitalisierung von 240 Mrd. führen.

Bei Dogecoin's Allzeithoch war DOGE's Marcept Cap bei ca. 80 Mrd.

Bei einem Total von 165 Mrd. DOGE Coins würde das zu einem Preis von $1,45 führen.

Dogecoin Prognose – Das sagen Experten

Bevor wir ein Fazit für die Dogecoin Prognose erstellen können, schauen wir uns noch kurz die Analysen und Prognosen von anderen Experten an.

Hier siehst du deren Prognosen auf einen Blick:

Experten Jahr Prognosen
Changelly 2022 $ 0,109 – $ 0,120
2025 $ 0,239 – $ 0,269
2030 $ 1,58 – $ 1,87
CryptoNewsZ 2022 $ 0,12 – $ 0,25
2025 $ 0,25 – $ 0,39
2030 $ 0,55 – $ 0,71
BusinessCom 2022 $ 0,30 – $ 0,60
2025 $ 0,54 – $ 0,73
2030 $ 0,30 – $ 0,80

Changelly

Changelly geht für jedes Jahr von einer engen Preisspanne aus. Für 2023 sieht Changelly einen Mindestpreis von $0,109 und einen Höchstpreis von $0,129 aus.

Das scheint Ende Dezember 2022 etwas unwahrscheinlich, da der DOGE Preis aktuell bei $0,07 gehandelt wird und nicht gerade bullisch aussieht.

Bis 2025 sehen diese Experten ebenfalls eine enge Preisspanne mit einem Mindestpreis von $0,239 und einem Höchstpreis von $0,269 vor.

Bis 2030 wird sich der Preis ihrer Meinung nach zwischen $1,58 und $1,87 bewegen.

CryptoNewsZ

CryptoNewsZ geht von etwas größeren Preisspannen aus, ist dafür langfristig aber konservativer.

Für 2023 gehen diese Experten ebenfalls von etwas hoch scheinenden $0,12 bis $0,25 aus. Für 2025 halten sie sich dafür sehr konservativ und sagen einen Dogecoin Preis von $0,25 bis $0,39 voraus.

Die Prognosen für 2030 scheinen geradezu unrealistisch tief, denn sie erreichen nicht einmal das letzte Allzeithoch. CryptoNewsZ geht dafür von einem Mindestpreis von $0,55 und einem Höchstpreis von $0,71 aus.

Business2Community

Die Experten bei Business2Community scheinen kurzfristig bullischer zu sein als langfristig. Für 2023 sehen sie eine Preisspanne von sehr optimistischen $0,3 bis $0,6 vor.

Für 2025 bleiben sie allerdings bei einer ähnlichen Vorhersage von einem DOGE Preis zwischen $0,45 bis $0,73. Bis 2030 gehen sie von einem Preis DOGE Preis zwischen $0,3 bis $0,8 aus.

Zusammengefasst scheinen alle Experten kurzfristig etwas zu optimistisch aber langfristig eher konservativ zu sein.

Wo kann ich Dogecoin kaufen?

Wenn du jetzt positiv gestimmt bist für die Dogecoin Zukunft, dann fragst du dich wahrscheinlich als nächstes, wo du Dogecoin kaufen kannst.

Da DOGE eine der größten Kryptowährungen ist, kannst du die digitale Münze auf fast allen Krypto Börsen kaufen.

Am einfachsten und sichersten geht das aber auf dem Testsieger eToro. Der große Vorteil von eToro ist, dass diese Börse gleich in mehreren Ländern reguliert ist und damit Anlegern und Trader eine erhöhte Sicherheit bietet.

Zudem ist eToro eine der wenigen Börsen, auf welcher du dein Geld neben der Kreditkarte und Banküberweisung auch mit Paypal einzahlen kannst.

Und auch die Gebühren sind übersichtlich und transparent: für jede Transaktion bezahlst du nämlich stets 1%.

Logo eToro
eToro
  • Viele Kryptowährungen

    Die Plattform bietet mittlerweile mehr als 76+ Kryptowährungen zum Kauf und Verkauf an.

  • Zahlungsmethoden

    PayPal, Kreditkarte, Überweisung, Skrill – alles dabei!

  • Einfache Bedienung

    Geeignet für Einsteiger inklusive Demokonto und Lernmaterial

79 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Um Dogecoin zu kaufen, kannst du in wenigen Schritten auf eToro ein Profil erstellen und Geld einzahlen. Sobald dieses auf deinem Konto eingegangen ist, kannst du einen Dogecoin Trade eröffnen und die Kryptowährung sogleich kaufen. Oder du kannst mit einem Auftrag definieren, bei welchem Preis zu DOGE kaufen möchtest.

Möchtest du mehr über den Dogecoin Kauf und Verkauf erfahren? Dann schau dir diese Artikel als nächstes an:

Fazit zur Dogecoin Prognose

Dogecoin DOGE hat sich in den letzten Jahren als sehr starke und robuste Kryptowährung gezeigt. Als eine der ältesten digitalen Währungen konnte sich DOGE trotz der zu Beginn nicht ernst gemeinten Entwicklung zu einer der top 10 Krypto Coins mausern.

Obwohl DOGE keinen spezifischen Nutzen hat, konnte der Hype um die Meme Währung einen enormen Anstieg im DOGE Preis bewirken. Dieser wurde insbesondere durch Elon Musk und Tweets des Milliardärs Mark Cuban angeheizt.

Dieser Trend scheint ungebrochen. Obwohl DOGE zusammen mit dem gesamten Markt im 2022 stark an Wert verloren hat, wurde Mitte 2022 Dogecoin’s eigene Blockchain namens Dogechain lanciert. Zudem führte der Meme Coin Trend zu einer ganzen Armada von neuen Hundetokens, die weitere Investoren anlockten.

Es ist daher davon auszugehen, dass der nächste Bullenmarkt wiederum dazu führen wird, dass jegliche Art von Tweets und positiver Neuigkeiten rund um wichtige Persönlichkeiten hinter DOGE zu einer absoluten Preisexplosion führen werden.

Der einzige große Nachteil, und damit auch das größte Risiko ist, dass Dogecoin aktuell sehr stark von Elon Musk abhängt. Sollte sich dieser von DOGE abwenden oder aus anderen Gründen in Verruf geraten, so könnte der bekannteste Meme Coin mitgerissen werden.

Langfristig stehen die Chancen aber gut, dass selbst dann genügend andere Promis hinter Dogecoin stehen werden, dass Musk an Wichtigkeit verlieren wird.

Lust auf mehr von Dogecoin? Dann schau dir diese Artikel als nächstes an:

Häufige Fragen (FAQ) zur Dogecoin Prognose

Hast du noch weitere Fragen zur Dogecoin Prognose? Dann kommen hier einige weitere Antworten.

Ist Dogecoin sicher?

Der Handel mit Kryptowährungen ist stets riskant. Das liegt nicht nur daran, dass die Kryptowelt ein relativ neuer und unbekannter Investmentbereich, sondern auch komplett unreguliert ist.
Meme Coins sind aber noch riskanter als andere Coins mit einem effektiven Nutzen, wie beispielsweise Ethereum. Denn die Kursentwicklung hängt bei einer Meme Währung fast ausschließlich von Hype ab. Die Kehrseite ist aber, dass mit diesen Risiken auch enormes Potential für Gewinne eingehergeht. Dogecoin hatte im Jahr 2020 und 2021 eine der besten Preisentwicklungen in der gesamten Krypto Welt. Was die DOGE Währung an und für sich angeht, so ist sie genau so sicher wie alle anderen Krypto Coins. Dogecoin ist eine Fork von Litecoin und verfügt daher auch über die gleichen Sicherheitsmechanismen. Die Aussage, dass ca. 30% der DOGE Token von einem einzigen Wallet gehalten werden, wurde zudem vom Dogecoin Team dementiert. In ihrem FAQ Bereich klären sie auf, dass dieses Wallet eigentlich einem Exchange gehört und nicht einem einzigen Investor. Möchtest du mehr über Dogecoin erfahren? Dann schau dir unseren Artikel zum Thema “Was ist Dogecoin” als nächstes an.

Kann Dogecoin $1 erreichen?

Ja, das ist durchaus möglich.
Bereits im letzten Bullenmarkt kam Dogecoin mit einem Preis von $0,69 nahe ran. Sofern die Community und Nutzer hinter Dogecoin weiterhin stark bleiben, kann DOGE im nächsten Bullenmarkt absolut einen Wert von 1 US Dollar erreichen. Gemäß unserer Prognose könnte das bereits 2025 eintreten.

Ist es sinnvoll, in Dogecoins zu investieren?

Das kommt auf die Risikofreudigkeit an. Objektiv betrachtet ist DOGE bereits sehr stark gefallen und hat aber nach wie vor diverse Promis und eine starke Community im Hintergrund. Dass Dogecoin ins Bodenlose fallen wird, scheint damit eher unwahrscheinlich. Die langfristigen Aussichten sehen im Großen und Ganzen sehr gut aus und jetzt investiertes Geld könnte in den nächsten Jahren einen starken Anstieg verzeichnen. Ein Bärenmarkt wie der jetzige ist sicher einer der besten Zeitpunkte, um eine starke Kryptowährung zu investieren. Gemäß unserer Doge Prognose könnte man mit einem jetzigen Kauf über die Jahre Gewinne in der Höhe von mehr als 100x einstreichen.

Kryptoinvestitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung erfolgt durch eToro Germany GmbH. Ihr Kapital ist gefährdet.

Beliebte Guides

Inhalt