Die Bitcoin-Bullen werden schwächer – und die Märkte wieder bärisch

BITCOIN-BULLEN WERDEN SCHWÄCHER – UND DIE MÄRKTE BÄRISCH

Auf den Krypto-Social-Media-Kanälen ist heute alles recht ruhig. Die chinesische Leidenschaft lässt nach – und Bitcoin verliert an Kraft. 5 Milliarden Dollar haben den Raum in den letzten 24 Stunden verlassen, da die Altcoin-Verluste zunehmen und die Bären wieder aus den digitalen Wäldern auftauchen.

Bitcoin hängt am seidenen Faden

BTC hat derzeit eindeutig Schwierigkeiten, über 9.000 $ zu bleiben. Auf Krypto-Twitter macht sich wieder bärische Stimmung breit, und Analysten zeichnen abwärts gerichtete Charts. Die chinesischen Bullen? Nirgendwo zu sehen.

Nachdem er zweimal ein Intraday-Hoch von 9.250 $ erreichen konnte, ist Bitcoin zum Zeitpunkt des Schreibens auf knapp unter 9.100 $ zurückgegangen. Die nächste Unterstützungsebene liegt bei 8.600 $ – und die könnte ziemlich schnell erreicht werden, sobald BTC unter 9.000 $ fällt.

Analyst und Trader „Crypto Dog“ hat sich der negativen Stimmung angenommen und seinen Anhängern eine Umfrage über den Zustand der Bitcoin-Preise erstellt.

„Die Märkte und sozialen Medien sind vollkommen still, absolut ruhig. All die bullische Begeisterung von Anfang der Woche scheint verschwunden zu sein. Es fühlt sich an wie kurz vor einem Dump.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Von den mehr als 1.200 Antworten sind 60% zum Zeitpunkt des Schreibens bärisch. Trader „Credible Crypto“ stimmt mit der Stimmung überein und ergänzt, dass wahrscheinlich bald eine Abwärtsunterstützung in der mittleren 8.000-$-Region erfolgen wird.

„So oder so erwarte ich, dass 8600-8800 früher oder später getroffen werden, und wenn wir jetzt die Tiefststände beseitigen, erwarte ich schließlich, dass 8000-8200 erreicht werden.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Aber nicht alle sind so bärisch. Twitter-Trader „Financial Survivalism“ scheint einen fallenden Keil im Bitcoin-Chart identifiziert zu haben, der normalerweise ein bullisches Muster ist.

„Die aktuelle $BTC-Marktstruktur sieht aus wie ein bestätigter fallender Keil, was ein Ziel von 12.870 $ bedeuten würde.“

https://twitter.com/Sawcruhteez/status/1189748898702807040

Die Bitcoin-Dominanz erreichte während des großen Anstiegs 71%, ist aber laut Tradingview.com nun wieder auf 69,6% zurückgegangen.

Altcoins werden schwächer

Um rund 5 Milliarden Dollar ärmer wurden die digitalen Assets in den letzten 24 Stunden. Die Gesamtmarktkapitalisierung ist auf 245 Milliarden Dollar zurückgegangen. Ethereum liegt wieder unter 185 $ und scheint immer noch weit davon entfernt, die 200-$-Marke zu überschreiten.

Ripples XRP konnte sich nicht über der Barriere von $0,30 halten und liegt wieder darunter, während sich Bitcoin Cash, das die ganze Woche über bullisch auf die Entwicklungen bei Bitmain reagiert hat, bei $290 hält. Auf den Krypto-Märkten gibt es derzeit mehr Rot als Grün, und Altcoins führen den Rückgang an. Es ist vermutlich nur eine Frage der Zeit, bis Bitcoin folgt.

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

72 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.