Daten zeigen: Bitcoins Halbierungs-Hype lässt rapide nach – Folgen für den BTC-Kurs?

Bitcoins Halbierungs-Hype lässt nach – was das für Investoren bedeutet

Bitcoins bevorstehende Halbierung der Block-Belohnung wurde lange Zeit als bullisches Ereignis betrachtet, das aufgrund seiner Auswirkungen auf die Inflationsrate der Kryptowährung eine Aufwärtsdynamik auslösen wird – und historische Präzedenzfälle bestätigen diese Vorstellung.

Wichtig zu erwähnen: Analysten zufolge sind die kurzfristigen Auswirkungen der Halbierung auf Bitcoins Kursentwicklung größtenteils darauf zurückzuführen, dass Investoren sie allgemein als bullish betrachten, während die eigentlichen Auswirkungen des Ereignisses Monate (oder sogar Jahre) brauchen, um den Preis zu beeinflussen.

Eine Schlüsseldatenmetrik scheint zu verdeutlichen, dass der Hype um Bitcoins bevorstehende Halbierung gleichzeitig mit dem Kurs-Rückgang der Krypto-Währung zu schwinden beginnt – und das deutet darauf hin, dass das Event in naher Zukunft keine bullishen Auswirkungen auf den Bitcoin-Preis haben wird.

Das Interesse an Bitcoins bevorstehender Halbierung sinkt parallel zum Preis 

Daten von Google Trends bieten einen interessanten Einblick in die Korrelation zwischen dem Preis von Bitcoin und dem Interesse an der bevorstehenden Halbierung des Kryptos – zwei Aspekte, die sich scheinbar im Gleichschritt bewegen.

Das untenstehende Diagramm veranschaulicht die Suchvolumina für die Begriffe „Halbierung“ und „Bitcoin-Halbierung“ in den Vereinigten Staaten in den letzten 12 Monaten. Die Grafik zeigt einen bemerkenswerten Rückgang des Suchvolumens für die Begriffe seit Ende Februar, als BTC von Höchstständen bei 10.500 $ zu sinken begann.

Dies scheint darauf hinzudeuten, dass das Interesse der Anleger an der Halbierung ausschließlich darauf beruht, wie sie den Preis der Kryptowährung in naher Zukunft beeinflusst – was bedeuten könnte, dass der anhaltende Ausverkauf die Theorie zunichte macht, dass das Halbierungsereignis eine Kursrallye auslösen wird.

Faktoren im Zusammenhang mit der Mining-Ökonomie bei BTC zeigen, dass eine Abwärtsbewegung bevorstehen könnte 

Es gibt einige einfache Faktoren im Zusammenhang mit Bitcoins Mining-Ökonomie, die darauf hindeuten, dass das Asset in den kommenden Tagen und Wochen weitere Einbußen erfahren wird.

Diese Faktoren wurden von Jesse Proudman von Strix Leviathan – einem Krypto-Hedgefonds – erläutert. Wie Proudman erklärt, werde der Einnahmen-Rückgang der BTC-Miner den Zugang dieser Organisation zu Fremd- oder Eigenkapital einschränke.

„Bitcoin-Miner“: – Das Einkommen wird in ~62 Tagen um die Hälfte reduziert. – Die Möglichkeit, Fremd- oder Beteiligungskapital zu erhalten, wird eingeschränkt. – Bilanz anderer Investitionen wird ausgeweidet. Erklären Sie mir das bullische Szenario in den nächsten 60 Tagen? Und S2F ist es nicht…“

Diese Auswirkungen könnten das Bitcoin-Netzwerk kurzfristig beschädigen, da kleinere Mining-Unternehmen kapitulieren. Außerdem könnten sie die Mining-Power weiter in den Händen einiger weniger Cash-Flush-Organisationen zentralisieren, die die kurzfristigen Auswirkungen des Ereignisses überstehen.

Bitcoin, derzeit auf Platz 1 der Marktkapitalisierung, ist in den letzten 24 Stunden um 1,18% gefallen. BTC hat eine Marktkapitalisierung von 142,83 Mrd. $ bei einem 24-Stunden-Volumen von 40,95 Mrd. $.

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.