Daten-Analyst erläutert: Dieser Faktor ist für die nächste Ethereum-Rallye essentiell

Daten-Analyst- Faktor für Ethereum-Rallye essentiell
Anzeige

Das signifikante fundamentale Wachstum, das Ethereum in den vergangenen Monaten verzeichnet hat, brachte zahlreiche Investoren dazu, eine bevorstehende Rallye zu vermuten.

Der Kurs der Kryptowährung ist jedoch stagnierend geblieben und zeigt kaum Anzeichen dafür, dass er seine Korrelation mit Bitcoin aufbrechen und sich unabhängig vom übrigen Markt erholen könnte.

Das Wachstum des auf Ethereum basierenden DeFi-Sektors ist ein Katalysator für eine Rallye, auf die viele Investoren quasi warten – ein Datenanalyst sieht diese Möglichkeit jedoch skeptisch.

Er stellt fest, dass sich die Kapitalmenge, die erforderlich ist, um einen signifikanten Aufwärtstrend bei ETH anzutreiben, als Hindernis für das kurzfristige Wachstum erweisen könnte, da der Krypto-Markt in jüngster Zeit keine signifikanten Zuflüsse von frischem Kapital verzeichnet hat.

Analysten sind nicht überzeugt, dass Ethereum bereit ist, sich zu erholen

Es gibt mehrere Erklärungen dafür, warum Ethereum in der Lage sein könnte, sich in naher Zukunft zu erholen – darunter die mögliche Einführung des ETH2.0-Testnetzes in den kommenden Monaten, EIP 1559, und das Wachstum des DeFi-Sektors.

Obwohl all diese Thesen und die Ereignisse, die ihnen zugrundeliegen, für ETH netto positiv sind, haben sie noch keinen Aufwärtsimpuls erzeugt.

Ein Faktor, der die Krypto-Währung unterdrücken könnte, ist die schiere Größe der Marktkapitalisierung, die derzeit bei 26,65 Milliarden Dollar liegt.

Analysten stellen fest, dass die Menge an Kapital, die benötigt wird, um signifikante Kursgewinne bei Ethereum zu katalysieren, im Moment auf dem Markt einfach nicht vorhanden ist.

Ari Paul – geschäftsführender Partner bei BlockTower Capital – betont zudem, dass auch der dezentralisierte Finanzsektor nach wie vor zu klein ist, um ETH nennenswerte Kursgewinne zu bescheren:

„Schauen Sie sich die relativen Dollarbeträge an.  ETH ist eine Marktkapitalisierung von 26 Milliarden Dollar.  Wenn Defi um 2 Milliarden Dollar steigt und ein Teil davon in ETH zurückfließt, hat der Verkauf von 1 Dollar eine *viel* größere Auswirkung auf Defi als ein Kauf von 1 Dollar auf ETH.“

Begrenzte Größe des DeFi-Sektors lässt ETH Raum für Wachstum

Das immense Wachstum des DeFi-Sektors in den letzten Wochen und Monaten wurde durch einen Kapitalzufluss von symbolischen Investoren und Protokollnutzern vorangetrieben.

Daten zufolge haben die Token innerhalb dieses Fragments des Kryptomarktes derzeit eine aggregierte Marktkapitalisierung von 3,6 Milliarden US-Dollar.

Datenquelle: CryptoSlate

Da dies nur einen Bruchteil der Marktkapitalisierung von Ethereum ausmacht, können die Token in diesem Sektor weiter steigen, ohne dass es zu erheblichen Kapitalzuflüssen kommt.

Datenanalyst Ceteris Paribus erklärt hierzu auf Twitter, dass Ethereum eine breite institutionelle und makroökonomische Fonds-Beteiligungsrate benötigt, um eine höhere Rallye zu erreichen.

„Wir haben im Moment zwei sehr unterschiedliche Märkte in Krypto. Das war schon immer so, aber wir haben es in letzter Zeit gespürt. DeFi kann sich erholen, ohne dass eine Tonne neues Geld eintrifft, aber BTC/ETH sind an dem Punkt, an dem sie echte, institutionelle und Makro-Fonds-Flüsse benötigen, um die nächste Stufe zu erreichen.“

Solange sich dieser Trend nicht umkehrt und der Krypto-Markt erhöhte Kapitalzuflüsse verzeichnet, werden kleinere DeFi-bezogene Tokens wahrscheinlich weiterhin eine bessere Performance als Ethereum erzielen.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.