Das ist die kritische Ebene, die über Ethereums Anstieg in Richtung 700 Dollar entscheidet

diese Ebene entscheidet über Ethereums Anstieg in Richtung 700 Dollar
Anzeige
  • Ethereum hat mit 490 $ im August einen dramatischen Höchststand erreicht – und ist dann abgestürzt.
  • Der Coin wird derzeit für $370 getradet – 25% unter diesen Höchstständen. Analysten sind der Meinung, dass Ethereum bald höher schießen könnte, da der Makrotrend weiterhin bullish bleibt.
  • ETH wird ein entscheidendes Unterstützungsniveau im Bereich von 300 $ halten müssen, um dann die bisherigen Jahreshöchststände um die Hochs von 400 $ entscheidend zu überwinden.
  • Neben den technischen Analysten werden auch die Institutionen bullish.
  • Grayscale Investments hat kürzlich enthüllt, dass es 2 % der gesamten im Umlauf befindlichen Bitcoins angesammelt hat.

Ethereum könnte in Richtung 600-700 Dollar schießen – und zwar darum

Analysten sind der Meinung, dass Ethereum auf dem besten Weg ist, in den kommenden Monaten und Jahren auf 600-700 Dollar zu schießen – solange es eine entscheidende Unterstützung in der Nähe von 300 Dollar hat.

Der Leiter der technischen Analyse bei Blockfyre, einem Unternehmen für Krypto-Asset-Forschung, erklärt zu diesem Thema folgendes:

„ETH-Preisfindung. 2021 Es ist offensichtlich, dass nur der Geduldige gewinnen wird, aber es gibt Trades darin… $700 sind wahrscheinlich nicht allzu weit entfernt. Eth 2.0 Phase 0 innerhalb einer Woche könnte einer von vielen bullischen Katalysatoren sein, obwohl ich einfach nicht glaube, dass es so bullish wie BTC aussieht. Ich lehne es ab, es nicht in meinem Portfolio zu haben. Es ist die Rettungsleine der Alts und hat massive Veränderungen vor sich.“

Chart des ETH-Kursverhaltens in den letzten Jahren mit Analyse des Krypto-Traders Pentoshi. Quelle: BTCUSD von TradingView.com

Diese bullishe Stimmung wird von anderen Analysten geteilt.

Ein Analyst erklärt, dass eine Makroanalyse von Ethereum darauf hindeutet, dass sich der Coin, solange die $350 halten, im Laufe der Zeit auf $700 verdoppeln wird. 

Institutionen akkumulieren ETH en masse

Es gibt einen institutionellen Aspekt des anhaltenden Ethereum-Markttrends, der die Chance erhöht, dass sich das Asset nach oben bewegt.

Barry Silbert, Gründer und CEO der Digital Currency Group, hat kürzlich verkündet, dass Grayscale Investments jetzt 2% des gesamten Ethereum besitzt. Das bedeutet, dass die Firma Coins im Wert von 800 Millionen Dollar oder etwa 2,2 Millionen ETH besitzt.

Die Institutionen häufen also Ethereum an, während die Revolution der dezentralisierten Finanzen (DeFi) weiter anhält. Spencer Noon, Leiter von DTC Capital, zu diesem Thema:

„Ich habe über #DeFi gelesen, nachdem ich in den letzten Wochen mit institutionellen Investoren, Fondsmgrs, OTC-Desks und FOs gesprochen habe: Die Herde kommt. Sie sind von DeFi begeistert, aber neu dabei, deshalb kaufen sie zuerst $ETH.“

Analysten glauben, dass die fortgesetzten institutionellen ETH-Investitionen die Preise dramatisch in die Höhe treiben werden.

Anzeige

Bitcoin oder Kryptowährungen kaufen?
  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.