Anzeige

Coinbase gibt Datum für Ethereum Classic (ETC) Listung bekannt

ANZEIGE

Die Kryptowährung Ethereum Classic (ETC) hat den Markt in den vergangenen Stunden hinter sich gelassen. Um fast 17 Prozent ist der Preis innerhalb von 24 Stunden gestiegen. Der Grund dafür ist einfach: Coinbase gab ein Datum für die Notierung der Kryptowährung bekannt.

ETC-Handel startet Freitag

Erstmals angekündigt wurde die Aufnahme von Ethereum Classic am 12. Juni. Damals hieß es, es könnte noch mehrere Monate bis zur Eröffnung des Handels mit ETC andauern. Anfang August ging der Handel dann los, vorerst jedoch nur auf Coinbase Pro und Coinbase Prime. In einem Blog-Post gab die in San Francisco ansässige Börse bekannt, dass Coinbase.com den Handel mit ETC erst freigeben wird, wenn die nötige Liquidität gegeben sei.

Ethereum-Classic-Kursanstieg
Ethereum Classic Kursanstieg nach Coinbase-Ankündigung, Chart von Live Coin Watch

Auf Twitter schrieb die Börse kürzlich, dass ETC ab Donnerstag, dem 16. August, um 5PM PST (oder später) zum Kauf und Handel auf der Plattform verfügbar sein wird. Diese Uhrzeit gilt für Deutschland jedoch nicht, denn wir sind schon neun Stunden weiter. Für uns startet der Handel zu einer relativ ungünstigen Zeit am Freitag, dem 17. August, um 2 Uhr morgens.

Anzeige


Für Coinbase ist die Listung von Ethereum Classic (ETH) ein großer Schritt. Auch wenn die Börse äußerst beliebt und bekannt ist, hängt das Angebot anderen Plattformen weit hinterher. Nur vier verschiedene Kryptowährungen bietet das Unternehmen derzeit an: Bitcoin (Cash), Ethereum und Litecoin.

Wie wird der Preis reagieren?

Die letzte Kryptowährung, die Coinbase in ihr Angebot aufnahm, war Bitcoin Cash. Der Preis schoss bereits kurz vor der Listung in die Höhe und erreichte ein neues Allzeithoch. Man könnte jetzt annehmen, dass auch Ethereum Classic im Preis steigen wird. Jedoch raten wir zur Vorsicht, da es in solchen Situationen häufig vorkommt, dass nach der Listung ein massiver Dump stattfindet.

Anleger werfen ihre Coins in der Regel massenweise auf den Markt, um aus dem Kursanstieg Profite zu ziehen, was meist zu einem Kursrückgang an den Börsen führt. Nicht selten wird die virtuelle Währung danach zu einem niedrigeren Preis angeboten, als es vor der ursprünglichen Ankündigung der Fall war.

Mehr von Coin Update

Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse, Inhaltsoptimierung und zu Werbezwecken verwendet. Verstanden Mehr erfahren