Coin-Update
Suche
Close this search box.

Chainlink kaufen mit PayPal: So geht´s

Chainlink kaufen mit PayPal

Chainlink kaufen mit PayPal: Das geht bei diesen Anbietern

Echte Kryptos
Bei Bitvavo kannst du echte Coins kaufen und auszahlen.
Krypto CFD
Bei eToro handelst du einen Krypto-CFD und kaufst keine echten Coins.
76 % der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld.
Echte Kryptos
Bei Bitpanda kannst du echte Coins kaufen und auszahlen.
Weitere Anbieter werden geladen
Chainlink-Kurs
(LINK)
#15
18,96
-2.07% (letzte 24h)
Marktkap. 11,17 B
Allzeithoch: 48,57
Volumen (24h): $ 929.667.355

PayPal ist weltweit eine der beliebtesten und am häufigsten genutzten Online-Zahlungsmethoden. Während PayPal von nahezu jedem Shop weltweit als Zahlungsmethode angeboten wird, ist die Auswahl bei Krypto-Börsen und -Brokern begrenzt. Deshalb zeige ich dir in diesem Guide, wie und wo du Chainlink mit PayPal kaufen kannst.

So funktioniert der Kauf von Chainlink mit PayPal

Schritt 1: Registrierung

Um Chainlink (LINK) mit PayPal zu kaufen, benötigst du zuerst die richtige LINK-Handelsplattform. In unserer Übersicht findest du die Anbieter, um Chainlink per PayPal zu kaufen.

Sobald du dich für einen Anbieter entschieden hast, folgt die Kontoeröffnung. Aufgrund europäischer Richtlinien zur Geldwäschebekämpfung ist eine Verifizierung notwendig.

Schritt 2: Einzahlung mit PayPal

Klicke auf den Button „Einzahlung“ und wähle die Zahlungsmethode PayPal aus. Gebe den Einzahlungsbetrag in Euro ein, mit dem du später Chainlink (LINK) kaufen möchtest.

Falls eine Einzahlung mit PayPal nicht zur Verfügung steht, ist PayPal erst ab der zweiten Einzahlung auswählbar.

Du wirst zu PayPal weitergeleitet. Bestätige die Einzahlung anschließend. Das Geld ist bei deinem LINK-Anbieter sofort verfügbar.

Schritt 3: Chainlink kaufen (mit PayPal)

Nach der erfolgreichen Einzahlung folgt der Kauf von Chainlink. Wähle die Kryptowährung Chainlink (LINK) aus und öffne das Handelsfenster. Wähle den Betrag und das Limit aus, um in Chainlink zu investieren. Bestätige den Einkauf von Chainlink (LINK) abschließend. Deine Chainlink befinden sich jetzt in deinem Portfolio.

Warum sollte ich Chainlink mit PayPal kaufen?

Gemäß Statista zählt der Zahlungsdienstleister PayPal über 433 Millionen Nutzer weltweit und ist bekannt für eine schnelle und sichere Abwicklung.

Sicherheit: Gerade bei PayPal ist die Sicherheit im Fokus. Nutzer haben die Möglichkeit, über den PayPal-Käuferschutz eine Transaktion bis zur Klärung aufzuhalten. Praktisch bei Chainlink-Plattformen! Zusätzlich benachrichtigt PayPal den Benutzer über jede Transaktion was für zusätzliche Sicherheit sorgt. PayPal bietet beim Chainlink-Kauf mitunter das höchste Maß an Sicherheit die Chainlink-Investoren bei einer Zahlungsmethode erhalten können.

Schnelligkeit: Transaktionen mit PayPal sind instant abgeschlossen. Das gleiche gilt auch beim Kauf von Chainlink mit PayPal. Während eine Einzahlung per Banküberweisung mehrere Tage benötigt, erfolgt die PayPal-Zahlung und der Chainlink (LINK) – Kauf innerhalb weniger Sekunden. Gerade der volatile Chainlink-Markt erfordert eine schnelle Einzahlung, da der Chainlink – Kurs innerhalb von Minuten erheblich schwanken kann.

Einfachheit: PayPal hat sich als zweitbeliebteste Zahlungsmethode im Internet (hinter Rechnung) etabliert. Mit über 32 Millionen PayPal-Konten nutzt mehr als jeder dritte Einwohner in Deutschland die Zahlungsmethode. Mit wenigen Klicks können Investoren Chainlink mit PayPal kaufen. Die Plattform ist bekannt und bequem.

Allerdings muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass die Plattformen, die den Kauf von Chainlink mit PayPal ermöglichen, begrenzt sind.

Kann ich nicht bei PayPal direkt Chainlink kaufen?

Seit Anfang 2021 können amerikanische Kunden Kryptowährungen direkt über den Zahlungsdienstleister kaufen. Obwohl das Unternehmen angekündigt hat, diesen Service auch in Europa auszurollen, ist das bisher nicht der Fall. Die Auswahl an Kryptowährungen, die über PayPal angeboten werden, ist stark limitiert. Daher ist es nach wie vor der bessere Weg, eine PayPal-Chainlink-Plattform zu wählen.

Chainlink CFD oder doch lieber echte Chainlink?

Bei einem Chainlink-CFD-Broker (Contracts for Difference – Differenkontrakte) kaufst du keinen echten Chainlink, sondern handelst ein LINK-Derivat. Du spekulierst auf steigende und fallende Chainlink Kurse, meist mit einem Hebel (Leverage). Der CFD-Handel mit Chainlink ist riskant und sollte nur von erfahrenen Tradern ausgeübt werden.

Vorteile und Nachteile vom Kauf von echten Chainlink mit PayPal

Echte Coins

+ tatsächlich im Besitz der Chainlink
+ Steuerfrei nach einem Jahr Haltefrist
+ 100 % Verfügbarkeit
+ Aufbau eines Krypto-Portfolios


– Eigenverantwortung bei der Verwahrung
– Versteuerung mit Einkommenssteuersatz (Verkauf < 1 Jahr)
– Auswahl an Anbietern ist stark limitiert
– evtl. Gebühr für die Einzahlung mit PayPal

CFD

+ keine Wallet notwendig
+ Einzahlung ist kostenlos
+ Short oder Long-Position möglich
+ Steuerbegünstigt (25 % Kapitalertragssteuer auf Gewinne)


– keine echten Chainlink
– Übernachtgebühren bei einigen Anbietern

Coin-Update empfiehlt die Eigenverwahrung der Coins, um am Netzwerk teilzunehmen und mehr über das Chainlink-Netzwerk zu erfahren. Zudem ist Verkauf nach der Haltefrist nach Angaben der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen steuerfrei.

Bitvavo

Bitvavo ist bisher die einzige reine Krypto-Börse, bei der es möglich ist, Chainlink mit PayPal zu kaufen. Die Börse hat ihren Sitz in den Niederlanden und ist dadurch in Europa reguliert und lizenziert, womit sich Nutzer aus der DACH-Region sicher fühlen können.

Die Krypto-Börse bietet eine übersichtliche Oberfläche und sticht vor allem wegen besonders günstigen Gebühren hervor. Für den Kauf von Kryptowährungen wie Chainlink wird lediglich eine Handelsgebühr in Höhe von 0,15 % erhoben. 

Neben Chainlink können bei Bitvavo noch über 200 weitere Kryptowährungen gekauft beziehungsweise verkauft werden. Nach dem Chainlink-Kauf können die Coins bequem auf das eigene Wallet transferiert und sicher verwahrt werden.

Auch die Einzahlung mit einer Kryptowährung bei Bitvavo ist einfach. Chainlink oder andere Kryptowährungen können problemlos eingezahlt, auf der Plattform verkauft oder in einen anderen Coin getauscht werden.

eToro

Der Online-Broker ist ebenfalls eine Top-Anlaufstelle, um in Chainlink/LINK-CFD zu investieren. eToro ist bereits seit Jahren eine bekannte Größe auf dem Markt und war bereits vor der Ära von Bitcoin & Co. ein beliebter Broker.

Der Broker eToro wurde im Jahr 2007 in Israel gegründet und verfügt mittlerweile über zahlreiche Niederlassungen weltweit. Durch die Niederlassung in Zypern untersteht eToro der zypriotischen Aufsichtsbehörde CySEC und ist damit in Europa reguliert und lizenziert. Mit der eToro Germany GmbH gibt es ebenfalls eine Vertretung in Deutschland.

eToro ist gute Wahl, um Chainlink mit PayPal zu kaufen (+CFD-Handel), da zum einen die Einzahlung mit PayPal kostenlos ist und zum anderen die Gebühren mit 1,00 % pro Trade konkurrenzfähig sind.

Im Gegensatz zu Bitvavo ist eToro nicht rein auf den Krypto-Markt ausgelegt, sodass eToro-Kunden auch in weitere Märkte, wie Aktien, Rohstoffe, Devisen und ETFs investieren können. Daher wird eToro auch häufig als die beste Anlaufstelle für den Aufbau eines Asset-übergreifendes Portfolio bezeichnet.

Da eToro als Krypto-Broker zählt, muss an dieser Stelle noch erwähnt werden, dass die gekauften Coins nicht auf ein separates Wallet ausgezahlt werden können. Das Gleiche gilt auch bei der Einzahlung: Kryptowährungen wie Chainlink können bei eToro nicht eingezahlt werden. 

Für diejenigen unter Euch, die sich nicht um die Verwahrung von Chainlink kümmern möchten, ist eToro die beste und sicherste Anlaufstelle!

Libertex

Libertex ist ein sogenannter CFD Broker und ermöglicht den Handel von Chainlink CFDs. Seit 1997 ist die Handelsplattform bereits auf dem Markt und zählt somit als seriöse und sichere Anlaufstelle, um Chainlink CFDs mit PayPal zu handeln.

Ein Vorteil von Libertex ist, dass die Einzahlung via PayPal kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Außerdem können neben Krypto-CFDs auch Hebel-Derivate von Aktien, Devisen und Rohstoffe gehandelt werden. 

Gerade für erfahrene Trader ist Libertex eine gute Wahl, um auf zukünftige Kursbewegungen zu spekulieren. Für Anfänger empfehlen wir jedoch auf Bitvavo oder eToro zurückzugreifen, da der CFD-Handel riskant ist.

Mit PayPal können nicht nur echte Chainlink gekauft werden. Es ist auch möglich bei einem CFD-Broker wie Libertex möglich, aktiv am Handel teilzunehmen. Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen echten Chainlink (LINK) und einem Chainlink-CFD.

Bei echten Chainlink kaufst du die Kryptowährung direkt und besitzt diese phsyisch. Du kannst die Coins auf ein externes Wallet transferieren. Ein Chainlink CFD ist ein Derivat, welcher den Basiswert des Chainlink Kurs abbildet.

Du besitzt also keine echten Coins. Bei einem CFD-Broker spekulierst du auf die zukünftige Entwicklung von Chainlink. Du hast die Möglichkeit, eine Long-Position (Annahme: LINK-Kurs steigt in Zukunft) oder eine Short-Position (Annahme: Kurs fällt) zu platzieren.

Meist nutzen die Trader noch einen Hebel (Leverage). Damit handeln Trader mit einer höheren Position und hinterlegen dafür eine Sicherheit (Margin). Je höhere der Hebel, desto riskanter ist der Trade.

Chainlink (LINK) ist eine Blockchain für die Bereitstellung von Oracle-Diensten für Smart Contracts. Die digitalen Verträge, auch Smart Contracts genannt, sind für die Durchführung ihrer Vertragsinhalte auf Daten außerhalb der Blockchain angewiesen.

Oracles wie Chainlink stellen diese Daten zur Verfügung, wobei gleichzeitig darauf geachtet wird, dass die externen Daten und ihre Zulieferer vertrauenswürdig sind.

Chainlink bietet ein Reputationsmanagement, welches die Verlässlichkeit und die Vertrauenswürdigkeit der Quellen bewertet. Weiterhin spielt das Matchmaking eine wichtige Rolle. Dank dem Matchmaking finden Smart Contracts und die richtigen Oracles zueinander.

LINK ist die Kryptowährung von Chainlink. Der Token dient als Anreiz, eine Node im Chainlink-Netzwerk zu betreiben und Oracle-Dienste anzubieten. Es gibt eine Maximalversorgung von 1.000.000.000 LINK. Davon wurden 35 % im Rahmen des ICOs verkauft.

Der Token Sale von Chainlink fand im September 2017 statt. Dabei wurden 350.000.000 LINK verkauft und insgesamt eine Summe von 32 Millionen US-Dollar eingenommen. 350.000.000 LINK wurden für die Betreiber der Nodes einbehalten und die restliche 300.000.000 LINK verblieben bei dem Unternehmen, das für die Entwicklung verantwortlich ist.

Nach dem ICO notierte der LINK-Preis zunächst bei 0,18 US-Dollar im November 2017. Am 23. Dezember stieg er auf 0,64 US-Dollar.

Sein erstes Allzeithoch erreichte der LINK Kurs am 08. Januar, wo die Kryptowährung bei 1,45 US-Dollar notierte. Dann sank der Kurs im Verlauf des Jahres und schwankte zwischen 0,23 und 0,56 US-Dollar.

Im Jahr 2019 erklomm der Chainlink Kurs das nächste Allzeithoch. Der Kurs war am 30. Juni 2019 auf 3,80 US-Dollar gestiegen. Nach einem Kurseinbruch auf 1,50 US-Dollar rettete sich der LINK Preis auf 3 US-Dollar im November. Anschließend ging es wieder bergab, der Chainlink Kurs verabschiedete sich mit 1,90 US-Dollar ins neue Jahr.

Chainlink Kurs Historie von Coinmarketcap

Daten von Coinmarketcap

74% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Werte konnte der Chainlink Kurs im Jahr 2020 weiter übertreffen. Zunächst stieg der Kurs im März auf 4,68 US-Dollar. Nach dem Kurseinbruch erfolgte ein enormer Kursgewinn im Juli, der sich bis in den August fortsetzte. Am 16. August stieg der Kurs auf 19,11 US-Dollar.

Nachdem sich der Chainlink Preis über 10 US-Dollar hielt, erfolgte im Januar 2021 der nächste große Kursgewinn. Zunächst erklomm der Kurs am 16. Januar die Marke von 20 US-Dollar, am 13. Februar die Marke von 30 US-Dollar und am 18. April stieg der Kurs über 40 US-Dollar. 

Danach folgte die große Korrektur bei den Kryptowährungen und auch Chainlink musste einige Verluste einstecken. Im Oktober 2023 konnte Chainlink wieder etwas zulegen und wurde bei $10,65 gehandelt.

Wir stellen dir nachfolgend eine Anleitung beim Krypto-Broker eToro bereit. Dieser ist für Anfänger, die ein langfristiges Portfolio aufbauen möchten, die beste Wahl. 

Schritt 1: Registrieren

Gehe auf die Webseite von eToro und klicke auf „Jetzt anmelden“. Es öffnet sich das Anmeldeformular. Gebe hier deine E-Mail-Adresse und ein sicheres Passwort ein. Anschließend bestätige den Link, der dir per Mail geschickt wird.

74% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Das ist ein Screenshot von der Registrierungsübersicht bei dem Broker eToro.

Nach der Registrierung muss man die eigenen Daten noch verifizieren. Die Verifizierung dauert nur wenige Minuten und ist bei jedem regulierten und sicheren Anbieter Pflicht.

Verifizierung etoro

Schritt 2: Geld mit PayPal einzahlen

Klicke als nächsten auf den Button „Geld einzahlen“. Hier findest du die ganzen Zahlungsmethoden. Zu Beginn ist „PayPal“ noch ausgegraut, da man erst aber der zweiten Einzahlung mit PayPal Geld einzahlen kann. Das ist bei Bitvavo ebenfalls der Fall. 

eToro Geld einzahlen

Gehen dann auf „Märkte“ und auf „Krypto“ und suche nach Chainlink (LINK). Du kannst die Kryptowährung auch in der Suchleiste suchen. Nachdem Du auf die Kryptowährung geklickt hast, befindest Du Dich in folgender Marktübersicht.

Marktübersicht Chainlink bei eToro

Klicke anschließend auf den Button „Investieren“ und es öffnet sich das Handelsfenster (siehe unten). Gebe abschließend nur noch Betrag ein und klicke auf „Trade eröffnen“.

Chainlink kaufen via PayPal

Andere Kryptowährungen mit PayPal kaufen

Du möchtest neben Chainlink noch andere Kryptowährungen mit PayPal kaufen? Wie bereits erwähnt ist die Auswahl an Handelsplattformen, die PayPal als Zahlungsmethode akzeptieren, begrenzt. Daher muss das Angebot der jeweiligen Börsen-Plattform gecheckt werden. Nachfolgend findest du Anleitungen, wie du weitere Coins mit PayPal handeln kannst:

Heiß diskutiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Du willst mehr?

Melde dich zu unserem Newsletter an, den wir einmal die Woche versenden.
Wir berichten über die wichtigsten Ereignisse und halten dich auf dem Laufenden!

Ich akzeptiere, dass meine Daten im Zuge des Abonnement des Newsletters von Coin-Update zur Messung, Speicherung und Auswertung von Klickraten zu Zwecken der Gesaltung und Optimierung der künfitgen Newsletter-Qualität genutzt werden. Die Einwilligung zum Empfang vom Newsletter und der Messung kann mit Wirkung in Zukunft widerrufen werden. Der Versand erfolgt durch den Dienstleister Brevo. Mehr dazu im Datenschutz.