CEO: Bitcoin hat eine 80-prozentige Chance in 2020 $50.000 zu erreichen

CEO Erik BTC könnte auf 50K steigen
Anzeige

In einer kürzlich abgehaltenen AMA-Sitzung während der allerersten online BlockDown-Kryptokonferenz gab Erik Voorhees, CEO von ShapeShift, seine Prognose darüber ab, was die Zukunft für das Flaggschiff der Kryptowährung bereithält. Der frühe Tech-Evangelist bekräftigte, dass die bevorstehende Veranstaltung zur Reduzierung der Blockbelohnungen (Bitcoin Halving) der Katalysator sein könnte, der Bitcoin zu neuen Allzeithochs treibt.

Obwohl es immer unmöglich ist, den Preis von BTC vorherzusagen, sagte Voorhees, dass die Kryptowährung viel mehr Spielraum für einen Anstieg zu haben scheint.

„In zwölf Monaten besteht meiner Meinung nach eine 80-prozentige Chance, dass Bitcoin über 50.000 Dollar liegen wird“.

Voorhees ging schnell darauf ein, dass seine Vorhersagen zwar großartig sind, dass er aber „völlig falsch liegen könnte und es immer eine närrische Angelegenheit ist, zu versuchen, diese Dinge vorherzusagen“. In der Tat, so Voorhees weiter:

„Was die Menschen mehr tun sollten, ist, zurückzugehen und diese Preisprognosen von Menschen aus der Vergangenheit zu finden und zu sehen, wie oft sie Recht haben, denn sie werden sehr selten Recht haben“.

Angesichts der derzeitigen Unruhe auf den globalen Finanzmärkten scheint ein solch optimistischer Ausblick für Bitcoin unwahrscheinlich. Da die Arbeitslosenquote in die Höhe schießt, die Ölpreise in den Keller stürzen und die Investoren sich mit Cash-Positionen in Sicherheit bringen, könnten sich die wirtschaftlichen Turbulenzen vertiefen und die Chancen für eine Rezession weiter erhöhen, die auf die Krypto-Industrie übergreifen könnte.

Nichtsdestotrotz scheint die Unsicherheit auf den Märkten Voorhees und andere bekannte Persönlichkeiten im Krypto-Markt, die bullish bei Bitcoin sind, nicht zu stören. Arthur Hayes, BitMEX-Geschäftsführer, bestätigte sogar, dass die Kryptowährung als Aushängeschild bereit ist, in diesem Jahr wieder in einen ausgewachsenen Bullenmarkt zu münden. Der ehemalige institutionelle Trader behauptete, dass BTC als direkte Folge der Geld- und fiskalpolitischen Lösungen, die Regierungen auf der ganzen Welt zu implementieren versuchen, innerhalb dieses Jahres wieder auf das Allzeithoch von 20.000 Dollar klettern werde.

„Jeder weiß, dass die Wende kommt, deshalb werden Zentralbanker und Politiker alle ihre Mittel auf dieses Problem verwenden. Und ich wiederhole noch einmal: Das ist inflationär, denn mehr Fiat-Geld wird ein flaches bis abnehmendes Angebot an realen Gütern und Arbeitskräften nach sich ziehen. Es gibt nur zwei Dinge, die man während des Übergangs zu dem, was auch immer das neue System ist, besitzen muss, und das sind Gold und Bitcoin“.

In diesem Sinne hat Tone Vays, ein ehemaliger Wall-Street-Händler und VP bei JP Morgan Chase, wiederholt angedeutet, dass eine Wirtschaftskrise dazu beitragen könnte, dem gesamten Planeten die Safe-Hafen-Features von Bitcoin vor Augen zu führen. Der technische Analyst glaubt, dass dieses unsichere Umfeld das ist, was BTC so widerstandsfähig macht.

Während die Märkte weiterhin von „extremer Angst“ beherrscht werden, bekräftigte Vays, optimistischer denn je zu sein, dass es an der Zeit ist, die sich bietenden beträchtlichen Chancen zu nutzen und in Bitcoin zu investieren.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.