„Buy the dip“: Warum der Bitcoin-Kauf zu diesem Preis-Niveau sinnvoll sein kann

Warum Bitcoin-Kauf jetzt sinnvoll sein kann

Der Bitcoin-Preis wird aktuell auf dem Niveau von $8.600 getradet – und der Kauf von BTC zu diesen Kursen könnte umso sinnvoller sein. Aber warum? 

Bitcoin hat bereits 20% vom Höchststand korrigiert

Bitcoin ist bereits um etwa 20% von seinem jüngsten Höchststand gesunken. Im Februar erreichte der führende Coin ein Niveau von über 10.400 Dollar, bevor er wieder zurückgerutscht ist. 

Nach dem Absturz, der durch den allgemeinen Marktpessimismus noch verschärft wurde, hat BTC nun deutlich korrigiert und könnte Kaufgelegenheiten bieten.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Diese Empfehlung des Krypto-Twitter-Kommentators LightCrypto ist mit dem Vorbehalt versehen, dass kurzfristige Schwankungen den Preis nach unten drücken könnten. Die BTC-Stimmung ist bärisch geworden, mit weiteren Szenarien für einen tieferen Einbruch.

BTC wurde am Samstag bei $8.736 getradet und blieb insgesamt in einer Spanne zwischen $8.500 und $8.900 gebunden. Der Bitcoin-Index für Angst und Gier ist auf 38 Punkte gesunken, was „Angst“ signalisiert, und es wird vom Shorten des Assets gesprochen.

Die Anhäufung von Leerverkäufen hat jedoch auch dazu beigetragen, Bitcoin umzukehren und diese Positionen zu liquidieren. Selbst bei relativ geringen Preisbewegungen bleibt BTC für eine Bewegung in beide Richtungen riskant. 

Eine kürzlich durchgeführte Wallet-Analyse ergab, dass etwa die Hälfte der BTC-Adressen im Geld ist. Preise über 8.000 Dollar haben auch das Potenzial, ein starkes Unterstützungsniveau zu gewährleisten.

BTC wird weiter gepusht durch langfristige Aufwärtsstimmung

BTC hat auch die Tradition, einmal pro Quartal Korrekturen von 20 bis 30% vorzunehmen. Der Rückgang von den Spitzenpreisen ist bereits erfolgt, und der Preis liegt immer noch über dem gleitenden 150-Tage-Durchschnitt. 

BTC steht auch kurz vor der Halbierung, wodurch er möglicherweise zu höheren Bewertungen zurückkehren könnte. Insgesamt wird prognostiziert, dass BTC im Jahr 2020 leicht 10.000 Dollar zurückgewinnen wird, wobei der Coin möglicherweise auf Höchststände über 12.000 Dollar ansteigt.

Aus diesem Grund sehen Trader mit langfristiger bullischer Stimmung BTC auch als potenzielle Kaufgelegenheit bei fast jedem Kursrückgang. Der führende Coin hat gezeigt, dass er tiefer sinken, aber auch eine sehr schnelle Erholung einleiten kann, die innerhalb weniger Tage in eine höhere Kategorie übergeht.

Das Trading mit Bitcoin findet auch auf einer kurzen Zeitskala statt, mit der Möglichkeit, die Unterstützungsniveaus schnell zu löschen. Spot-Käufe und Futures-Positionen unterscheiden sich in ihren Absichten, da die BTC-Preisfindung eine Frage von unterschiedlichen Zeitrahmen und Empfindungen ist. 

Das Trading-Volumen von Bitcoin liegt nach wie vor hoch über 43 Milliarden Dollar pro Tag, obwohl der Großteil des Tradings auf Tether (USDT) umgestellt wurde. Das USDT-Volumen erreicht 56 Milliarden Dollar pro Tag und wartet darauf, in BTC zu fließen.

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.