Burger King Lieferservice ermöglicht Bitcoin-Zahlungen

Der Lieferservice des weltberühmten Schnellrestaurants Burger King akzeptiert jetzt Zahlungen in der Kryptowährung Bitcoin (BTC).

Immer mehr Shops akzeptieren Bitcoin und andere Kryptowährungen als Zahlungsmittel – jetzt auch Burger King. Die Schnellrestaurant-Kette weitet ihren Lieferservice derzeit auf immer mehr Städte aus. Wer Appetit auf Burger oder Pommes hat, muss daher nicht mehr unbedingt in eine Filiale vor Ort gehen.

Burger King Bitcoin
Burger King Lieferservice ermöglicht Bitcoin-Zahlungen. Quelle: bklieferservice.de

Bitcoin-Zahlungen durch Lieferando abgewickelt?

Neben den Zahlungsdiensten von Klarna, PayPal, Mastercard, VISA und AMEX, bietet das Unternehmen Kunden jetzt auch die Möglichkeit, die Rechnung für ihre Fastfood-Bestellungen in Bitcoin zu begleichen. Allerdings scheint es, als würde nicht Burger King selbst hinter der Zahlungsabwicklung stecken.

Im Impressum der Website ist zwar die BURGER KING Deutschland GmbH zu finden, allerdings findet sich ebenfalls ein Link zum Lieferando-Kundenservice sowie der Hinweis darauf, dass die technische Betreuung in der Hand der „yd. yourdelivery GmbH“ liegt. Gleiche ist als Betreiber im Impressum der Website Lieferando.de zu finden.

Lieferando, eine auf Online-Essensbestellungen spezialisierte Website, macht Bitcoin-Zahlungen bereits seit längerer Zeit möglich. Das erkennt man am Bitcoin Ƀ unter den auf der Website ausgewiesenen Zahlungsmitteln.

Lieferando-akzeptiert-Bitcoin
Lieferando akzeptiert Bitcoin

Wir haben die Möglichkeit per Bitcoin für unsere Essenslieferung zu zahlen bereits im Mai letzten Jahres getestet. Zwar war die Freunde groß, dass ein so etabliertes Unternehmen Bitcoin-Zahlungen akzeptiert, jedoch mussten wir im Rahmen unseres Tests auch einige Hürden überwinden. So benötigen Kunden, die mit Bitcoin zahlen möchten, eine spezielle Wallet die Bitpay-Zahlungen unterstützt.

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.